Kanadas dickste Dividenden-Aristokraten

DividendenAdel Nordamerika Die New Yorker Wall Street ist nicht nur das Zentrum der Börsenwelt, sondern auch die Wiege der Dividenden-Aristokratie: Nirgendwo sonst gibt es so viele Unternehmen mit lupenreiner Ausschüttungs-Historie wie in Nordamerika.

In der Datenschutzerklärung finden Sie detaillierte Informationen zum Umgang mit ihren persönlichen Daten. Alle Dividenden Aristokraten könnt ihr hier sehen. Merken Sie sich ihre Favoriten Interessante Aktien gefunden? Jetzt anmelden und wöchentlich die besten Investmentideen und Aktientipps erhalten. Wie man dabei vorgehen kann, erfahren Sie jetzt.

Fortlaufend aktualisierte Dividendenrenditen

DividendenAdel Nordamerika Die New Yorker Wall Street ist nicht nur das Zentrum der Börsenwelt, sondern auch die Wiege der Dividenden-Aristokratie: Nirgendwo sonst gibt es so viele Unternehmen mit lupenreiner Ausschüttungs-Historie wie in Nordamerika.

Neben Video-, Daten- und Videotelekommunikation zeichnet sich das Unternehmen auch durch Mobilfunk und Internetdienstleistungen für Unternehmen, Privatkunden und Regierungsorganisationen aus. Das Segment Business Solutions steht für die Geschäfte welche mit anderen Unternehmen abgewickelt werden, insbesondere Wireless Services.

Das geringe Wachstum ist durch die Änderungen in der Telekommunikationsindustrie begründet. Die Einnahmen für Wirelessverbindungen stiegen kontinuerlich, wohingegen die Einnahmen für das Geschäft mit traditionellen Kabelverbindung stetig fallen.

Dieses Expandieren in Richtung Südamerika wird dem Unternehmen langfristig dabei helfen, möglicherweise etwas stärker zu wachsen, oder zumindest weiter zu wachsen. Das wäre nicht möglich, wenn kein stabiles Geschäftsmodell vorhanden wäre. Zum einen sind die Gewinne in den letzten Jahren sehr sprunghaft, obwohl der Umsatz stetig steigt.

Zum anderen ist das Wachstum des Umsatzes und damit einhergehend auch der Dividenden sehr gering. Fraglich ist wie lange sich das Wachstum noch wohl auf dem Level halten kann. Ich bin kein Experte in diesem Gebiet aber Telekommunikationsdienstleistungen werden meines Erachtens nach immer günstiger. Dinge wie das IoT Internet of Things können diese Tatsache natürlich begünstigen, denn in den nächsten Jahren werden immer mehr Geräte mit dem Internet verbunden sein, es wird immer mehr Datenvolumen benötigt werden, dieses jedoch wird immer günstiger.

Es ist eine gute Investition für diejenigen, welche eine hohe Dividendenrendite benötigen, weil sie zum Beispiel schon von Ihren Dividenden leben können und wollen. Andererseits gibt es für die Anderen, welche mehr als 10 Jahre Zeit haben um ihr hart verdientes Geld anzulegen, durchaus bessere Anlagemöglichkeiten.

Auf der Suche nach sicheren Dividendenzahlern sind Dividenden-Aristokraten eine gefragte Anlaufstelle. Auf dieser Seite finden Sie die vermutlich umfassendste Liste von Dividenden-Aristokraten aus aller Welt sowie eine Erklärung, wie sich die Sicherheit der Dividende bestimmen lässt. Mit über Aktien ist dies ist die wohl umfassendste Liste von Dividenden-Aristokraten aus aller Welt.

Diese oft zu Unrecht übersehenen Aktien finden Sie hier. Bei der Aktiensuche spielt die Aktualität der Daten eine entscheidende Rolle. Und tatsächlich kann die aktuelle Dividendenrendite durch sich laufend ändernde Kurse erheblich schwanken, wie am folgenden Beispiel zu sehen:. Innerhalb von 12 Monaten schwankte die Dividendenrendite zwischen 2 und 2,7 Prozent. Dividenden-Aristokraten suggerieren Sicherheit, und in einem gewissen Rahmen zurecht.

Immerhin müssen solche Unternehmen erfolgreich genug gewesen sein, um 25 Jahre in Folge die Dividende zu erhöhen.

Die Vergangenheit ist jedoch kein Garant für die Zukunft, weshalb eine weitergehende Prüfung vor dem Aktienkauf sehr wichtig ist. Wie man dabei vorgehen kann, erfahren Sie jetzt. Die Ausschüttungsquote ist die klassische Kennzahl für jeden Dividendenzahler. Der Grundgedanke ist, dass die laufende Dividende durch den laufenden Ertrag gedeckt sein soll. Doch was ist unter dem laufenden Ertrag zu verstehen? Aktien-Einsteiger denken dabei zunächst an das Naheliegende: Die Berechnung der Ausschüttungsquote wäre dann wie folgt:.

In der Praxis ist diese Vorgehensweise auch anzutreffen. Jedoch ist der sogenannte Free-Cash-Flow dem Gewinn vorzuziehen, weil:. Ist dies nicht ersichtlich, so suchen Sie sich am besten eine andere Informationsquelle. Immer wieder kommt es vor, dass die Dividende jedoch nicht durch den Free-Cash-Flow gedeckt ist.

Was macht man dann? In der Tabelle der Dividenden-Aristokraten wird auch die Ausschüttungsquote angezeigt. Sortieren Sie nach dieser absteigend.

Wie viele Dividenden-Aristokraten schütten eine ungedeckte Dividende aus? Hätten Sie das gedacht? Die Musterlösung wäre, die Aktie einfach nicht zu kaufen. Eine nicht gedeckte Dividende wird aus der Bilanz bezahlt und zehrt damit direkt an der Substanz des Unternehmens.

Je nach Stärke der Bilanz geht so etwas unterschiedlich lange gut. Wollen Sie wissen, wie lange? Dann summieren Sie die liquiden Mittel der Bilanz und vergleichen diese mit dem Fehlbetrag der zu hohen Dividende. Der Fehlbetrag ist also um das Zehnfache gedeckt. Folglich besteht trotz nicht gedeckter Dividende zunächst kein Grund zur Panik.





Links:
Individueller ppo-vertrag | Kapitalbestand gegen Stammaktien | Was sind Monopole und restriktive Handelspraktiken? | Wie kann ich meine Einkommensteuererklärung online einreichen? | Online-Depotkonto uk | Die Rohölpreise fallen stark ab, da das Opec-Meeting erwartet wurde | Mindestpreis Vertrag Wolle | Aktienkurse in Philadelphia | Handelsmessen | Wie im Aktienmarkt gehandelt werden |