Amazon hasst diesen Trick: Amazon Prime Videos am PC herunterladen


Wenn Sie andere Antiviren- oder Antischadsoftware verwenden, informieren Sie sich in der Dokumentation für diese Programm, wie Sie nach Viren suchen können. Dort können Sie den Preis prüfen, die Kundenrezensionen durchschauen und weitere Informationen zum Produkt oder ähnliche Produkte finden. Detail in den sehr dunklen Tiefpunkten neigt etwas enttäuschend zu sein.

Bethesda: Demontage im Zeitraffer


Unberechenbare Luftkämpfe auf höchstem Niveau. Auch in VR eine Klasse für sich! Neue Herausforderungen durch dynamische Wetterverhältnisse. Nach einem Flugzeugabsturz schlagt ihr euch mit Menschenfressern herum. Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Die umwerfende Spielwelt glänzt mit vielfältigen Beschäftigungen, glaubhafter Umgebung und genialer Inszenierung.

Ein Meisterwerk für Kenner wie Einsteiger! Serientreues Raserspektakel mit nebensächlicher Story, aber sehenswerter Open World und fett modifizierbaren Fahrzeugen.

Diese lohnen sich, doch der Weg dorthin ist lang und steinig. Etwas gemächlicher als Left 4 Dead, aber nicht ohne einen ähnlichen Panik-Faktor. The Walking Dead scheint ein amtlicher Koop-Shooter zu werden. Im Alten Ägypten ist es Zeit für Attentate. Frischer Wüstenwind für die Serie mit neuem Kampfsystem und einer spannenden Geschichte. Detailverbesserungen an der bewährten Formel heben Battlefield 5 auf ein neues Level. Punktabzug gibt es für fehlende Inhalte zur Veröffentlichung.

Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Ein Rundum-Glücklich-Spiel, wie man es nur selten zu sehen kriegt. Für mehr Leistung oder auch um einige Zeit Ruhe vor dem Aufrüsten zu haben, müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Prozessor sollte dann über mindestens vier Rechenkerne verfügen — vor allem beim Multitasking macht sich das positiv bemerkbar.

Wenn Sie sich für den leistungsfähigeren Ryzen-Prozessor entscheiden, dann muss auch noch eine extra Grafikkarte her, da diese Modelle keine integrierte Grafikeinheit besitzen. Das kostet zwar wieder mehr, beschleunigt aber auch deutlich das Bearbeiten von Multimedia-Inhalten und lässt sogar das Spielen von weniger aufwendigen oder älteren Games zu. Natürlich muss es kein Hochleistungsmodell sein, eine Investition von Euro reicht aus. Entsprechende Modelle gibt es ab rund 40 Euro.

Will die ganze Familie den Computer nutzen, dann sollte der PC auch verschiedene Leistungsanforderungen erfüllen. Zusätzlich zur reinen Büroarbeit wollen beispielsweise auch Urlaubsfotos und -videos bearbeitet werden und auch ein gelegentliches Spiel sollte drin sein.

Der Preis beläuft sich auf etwa Euro. Bei Ryzen gibt es aber eine Besonderheit: Die Prozessoren profitieren von hoch getaktetem Speicher. Entsprechendes RAM ist für rund Euro erhältlich. Beide zusammen kosten also Euro. Eine zusätzliche Grafikkarte muss auch her, da das Ryzen-Modell keine integrierte Lösung mitbringt.

Die Stromversorgung sollte auch hier wieder ein 40 Euro teures, Watt starkes Netzteil übernehmen. Mit der empfohlenen Ausstattung ist der Allround-Rechner schon gut aufgestellt.

Nur beim Prozessor könnte man etwas mehr Geld in die Hand nehmen und beispielsweise auf das teurere Ryzen-Modell für knapp Euro umsatteln, und zwar auf den Ryzen 5 , der ein fast unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Dazu zählt unter anderem das Bearbeiten und Rendern von hochauflösendem Videomaterial, beispielsweise in 4K. Aber auch komplexe Bildbearbeitung mit vielen Effekten stellen für diesen Rechner kein Problem dar. Los geht es wieder mit dem Prozessor, der über möglichst viele Rechenkerne verfügen sollte.

Auch hier wählen wir einen Ryzen-Prozessor aus 7 , der acht Kerne und satte 16 Threads zum Preis von knapp Euro bietet. Denn vor allem Prozesse wie das Rendering und andere Multimedia-Techniken profitieren von vielen Rechenkernen. Der Preis beträgt Euro.

Da der Kreativ-PC einiges an Rechenlast bewältigen muss, sollte auf einen leistungsfähigeren Kühler zurückgegriffen werden anstatt auf die Boxed-Version. Ein entsprechender Tower-Kühler mit Lüfter kostet rund 30 Euro. Ist Ihnen das zu teuer, dann greifen Sie zu einer aktuellen Grafikkarte mit mindestens sechs Gigabyte Speicher.

Das Netzteil muss nicht mehr als Watt leisten, empfehlenswerte Modelle gibt es ab 55 Euro. Das Gehäuse sollte mindestens einen Lüfter in der Front und einen im Heck besitzen. Mehr Rechenpower für kreative Projekte liefern Profi-Grafikkarten, die für Anwendungen wie Deep Learning und rechenintensive Simulationen ausgelegt sind: Am besten können Sie mit ihm das Spielgeschehen gleichzeitig live streamen und auf die interne Festplatte aufzeichnen, um die Aufnahme später als Video hochzuladen.

Aktuelle Spiele laufen am besten mit einem leistungsstarken Prozessor: Frequenzen von über vier Gigahertz pro Kern sind hier Pflicht. Mehr als vier Prozessorkerne sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht nötig. Doch der Trend geht in die Richtung Multicore-Optimierung, künftige Spiele werden mehr von zusätzlichen Kernen als von hohen Taktraten profitieren.





Links:
Die natürliche Arbeitslosenquote ist nicht gleich Null | Was ist Aktienwert | Hauptstadt eins belohnt Reisechart | Eisenerzpreis plattiert heute | Doları euroya çevirme nasıl yapılır | Nicht kündbare nicht konvertierbare Vorzugsaktien | Währungsumrechner GBP in USD historisch | Virtuelle Familienspiele wie sims online kostenlos | Maybank Online-Börsengebühren |