Resturlaub – Wann verfallen die Resturlaubstage?


Wäre eine Höhergruppierung in meinem Fall überhaupt anzuraten? Ergibt sich aus diesem, dass bei Kündigung in der zweiten Jahreshälfte der volle gesetzlich zugesicherte Urlaubsanspruch geltend gemacht werden kann bis zum Austritt , so besteht in der Regel auch die Pflicht, diesen auszuzahlen, wenn aus persönlichen oder betrieblichen Gründen die Urlaubsinanspruchnahme nicht möglich ist. Nach einem halben Jahr bessert sich die Auftragslage der Firma unvorhergesehenerweise wesentlich. Eine Höhergruppierung bedeutet im öffentlichen Dienst den Wechsel in eine höhere Entgeltgruppe. Habe leider ein Antrag unüberlegt gestellt.

42.1 Kilometergelder


Nun zu meiner eigentlichen Frage Habe ich die Gesetzeslage richtig interpretiert das er mir die 11 Tage ausbezahlen muss? Ergibt sich aus diesem, dass bei Kündigung in der zweiten Jahreshälfte der volle gesetzlich zugesicherte Urlaubsanspruch geltend gemacht werden kann bis zum Austritt , so besteht in der Regel auch die Pflicht, diesen auszuzahlen, wenn aus persönlichen oder betrieblichen Gründen die Urlaubsinanspruchnahme nicht möglich ist. Bedenken Sie dabei bitte auch, dass dieser Urlaubsanspruch dann auch auf Ihr Urlaubskonto bei dem neuen Arbeitgeber angerechnet wird.

Wenden Sie sich zur Prüfung des Einzelfalls bitte an einen Anwalt. Hallo, ich werde zum Fraglich ist jetzt, wie ob ich meinen Resturlaub auszahlen lasse oder abfeiere. Ich habe einen Gesamturlaubsanspruch von 30 Tg.

Derzeit habe ich noch 14 Tage Resturlaub. Wenn ich den Urlaub abfeiere, stehen mir demnach die kompletten restlichen 14 Tage Jahresurlaub zu. Frage ist — Wenn ich diesen nach dem Ausscheiden zum Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind grundsätzlich verpflichtet, den zugesicherten Erholungsurlaub auch zu nehmen. Nur in seltenen Ausnahmefällen ist es möglich, den Resturlaubsanspruch, der sich aus dem Vertrag ergibt, auszahlen zu lassen, wenn der Resturlaub etwa nicht mehr genommen werden kann bei triftigen betrieblichen oder persönlichen Gründen.

Ich habe dieses Jahr noch einen Urlaubsanspruch von 19 Tagen. Nun meine Frage, stehen mir diese 19 Tage noch zu oder werden mir die fehlenden 3 Monate noch davon abgezogen? Hallo ich habe eine Frage. Und verändert sich mein Urlaubsanspruch wenn ich zum Mir wurde ausgerechent dass ich 7 Tage Urlaub haben soll für das ganze jahr ist das richtig wie kann ich belegen das es anders ist sind nicht an einen Tarifvertrag gebunden.

Sie können für die Berechnung folgende Formel heranziehen:. Zu unterscheiden ist zwischen dem gesetzlichen Mindestrulaubsanspruch und dem vertraglich zugesicherten, der darüber liegen kann. Bei einer 5-Tage-Woche beträgt der gesetzlich zugesicherte Mindesturlaub 20 Tage. Bei Kündigung in der zweiten Jahreshälfte steht Ihnen dann der gesamte vertraglich zugesicherte Urlaubsanspruch zu, wenn in dem Vertrag nichts anderes bestimmt ist und Sie bereits seit Jahresbeginn angestellt waren.

Müssen mein AG mir diesen Urlaub noch gewähren? Im AV steht nämlich nichts von dieser einen besagten Klausel.. Sie dürfen die 9 Tage also bis Ende September nehmen oder sich die Urlaubstage auszahlen lassen.

Ich arbeite seit April in der Hotelerie auf Saison, mein Vertrag läuft am Seine Gründe sind das geht Personell nicht, meiner Meinung nach hätte Ihr das Vorher klar sein sollen, oder? Vielen Dank im Voraus. Hallo Christian, wir würden Ihnen empfehlen, ein klärendes Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber zu suchen und in diesem Zuge die Gründe genauer zu erfragen, weshalb Ihnen der Urlaub verwehrt wird.

Fühlen Sie sich ungerecht behandelt, haben Sie immer noch die Möglichkeit, einen Anwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen. April — März und kündigte fristgerecht beim alten Arbeitgeber. Also bleiben 18 Tage für den Rest des Jahres. Nun wurde ich allerdings zum Wieviel Urlaub steht mir zu? Und sind es überhaupt, wenn dann, 24 oder doch nur 20 Tage? In meinem Vertrag steht: Bei einem Arbeitgeberwechsel bedarf es normalerweise einer Bescheinigung des alten Arbeitgebers, wie viel Urlaub Sie bereits im jeweiligen Jahr genommen haben, um doppelte Ansprüche zu vermeiden.

Nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses schalten Sie sozusagen den kompletten Urlaubsanspruch frei. Dieser steht Ihnen bei einer Kündigung in der zweiten Jahreshälfte in voller Höhe zu.

Je nachdem, an wie vielen Tagen in der Woche Sie arbeiten, ergibt sich daraus Ihr Jahresurlaub, von dem Sie die bereits genommenen sechs Tage Januar bis März abziehen müssen.

Kann der Arbeitgeber mich zwingen Urlaub zu nehmen? Ich habe keine Ausfallerscheinungen und bekomme genügend Erholung an den Wochenenden und den gesetzlichen Feiertagen.

Der allgemeine Tenor ist: Der Arbeitgeber muss zumindest dafür sorgen, dass der gesetzliche Mindesturlaub wahrgenommen wird bei einer 5-Tage-Woche sind dies 20 freie Arbeitstage. Sind Sie jedoch der Meinung, auch ohne Urlaub keinen Schaden davonzutragen, muss sich der Arbeitgeber nicht genötigt fühlen, Sie zum Urlaub zu drängen.

Denn Sie sind in der Situation ja nicht darauf aus, zu klagen. Darüber hinaus dürfen Sie auf zusätzlichen Urlaub verzichten. Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe meine fristgerechte Kündigung zum Bin seit dem Ich habe meine Firma darauf angesprochen, wie das mit meinen 21 Tagen Resturlaub aussieht. Bei dem persönlichen Gespräch sagte man mir das die mir noch zustehen und ich die ausgezahlt bekomme.

Wie berechne ich diese, wenn ich eine 7 Tage Woche habe und monatlich unterschiedliches Gehalt habe? Heute Morgen bekam ich eine Mail das ich den Resturlaub ab dem Aber ich bin ja noch im Krankenschein.

Wie verhält sich das dann?! Soll ich den Urlaub so annehmen oder auszahlen lassen? Ansonsten kann Ihr Arbeitgeber das für Sie festlegen. Entscheidend ist vor allem aber das, was im Arbeitsvertrag steht. Kommt es zur Auszahlung, sollte es bei einem variablen Gehalt zu einer Durchschnittsrechnung kommen.

Entscheidend sind dabei die Gehälter der letzten Monate. Mir wurde während meiner Elternzeit gekündigt. Das Amt für Arbeitsschutz hat der Kündigung zu gestimmt, da mein Arbeitsplatz nach Beendigung meiner Elternzeit nicht mehr existiert. Nun möchte mir mein Arbeitgeber möchte mein Arbeitgeber mich für die Kündigungsfrist von 3 Monaten frei stellen bei Bezahlung und meinen Resturlaub von vor der Elternzeit und aus sowie den Anspruch auf Freistellung unwiederruflich abgelten.

Ist das so rechtens, oder kann ich trotz Freistellung auch darauf bestehen, den Resturlaub ausgezahlt zu bekommen? Guten Tag, ich habe zum 1. Allerdings, habe ich noch Resturlaub und Ueberstunden für den ganzen Oktober Monat, diese darf ich nehmen und bin sozusagen den ganzen Oktober zu Hause.

Darf ich bereits am 1. Das wäre dann eine doppelte Beschäftigung. Jetzt habe ich zum Sollte also bis zum So, am Wochenende hab ich mir eine Muskelentzündung zugezogen und bin bis zum Da ich in der Zeit ja keinen Urlaub machen konnte, verfällt der jetzt oder wird mir dieser ausbezahlt? Meine Schwiegermutter ist seit Monaten aufgrund einer Erkrankung krankgeschrieben. Nun ist es so, dass Sie zum Sie wollte, dass man ihr den Resturlaub ausbezahlt.

Die Firma weigert sich aber, weil noch keine Information der Genesung vorliegt und somit kein Urlaubsgeldanspruch besteht. Wir fragen uns nun, warum für die Firma die Genesung so wichtig ist. Zudem wird meine Schwiegermutter aufgrund der ernsten Erkrankung nicht mehr arbeiten gehen können. Wir haben ständig den Arbeitgeber angeschrieben und kontaktiert, die sagen aber nichts anderes, ausser dass noch keine Info zur Genesung vorliegt und somit kein Anspruch auf Ausbezahlung der Resturlaubstage besteht.

Ist das wo richtig? Aus diesem Grund würden wir Ihnen empfehlen, einen Anwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen. Ich habe eine Frage: Mein Jahresvertrag endet am 23 diesen Monats und ich hätte noch 7 Tage Urlaub zu bekommen. Der Vertrag soll nicht verlängert werden und das habe ich meinem AG am September mitgeteilt und auch das ich meinen Resturlaub nehmen möchte. Oktober in Urlaub gehe. Bis jetzt wurde mir nichts gesagt was mit dem Urlaub ist oder ob er mir diesen ausbezahlt, trotz Nachfrage. Was passiert mit dem Urlaub, wenn ich ihn nicht gewährt bekommen, bzw.

Sie haben ein Anrecht darauf, Ihren Urlaub nehmen zu können oder dafür entschädigt zu werden. Sollte Ihr Arbeitgeber nach einem Gespräch zu beidem nicht bereit sein, sollte ein Anwalt eingeschaltet werden. Hallo Team, Nachdem ich mehrfach versucht habe auch für meinen speziellen Fall was rauszufinden, erfolglos, wende ich mich an Sie..

Eine Abmahnung gab es im Vorfeld nicht. Nun habe ich folgende Frage. Inwieweit steht mir die Auszahlung von resturlaub zu? Laut Arbeitsvertrag stehen 25 Tage im Jahr. Mündlich im Laufe der Arbeitsjahre wurden es dann 28 Tage im Jahr. Ich habe bereits 22 Urlaubstage genommen. Ich denke mal nicht das ich Anspruch habe auf den kompletten Jahresurlaub da ich fristlos gekündigt wurde. Mein anteiliges Gehalt bis Auf die lohnabrechnung warte ich noch.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn sie mir weiterhelfen könnten. Hallo Bianca, auch bei einer fristlosen Kündigung muss der zustehende Urlaubsanspruch noch gewährt werden bzw. Urlaub habe ich keinen mehr, aber noch einiges an Überstunden. Diese will ich mir auszahlen lassen und mein Arbeitgeber hat mir dies auch mündlich bestätigt.

Auf die Frage, ob ich das auch schriftlich bekomme, hat er mir gesagt, das das nicht nötig ist, da mir diese Stunden eh zustehen. Wie sieht es denn rechtlich aus? Es ist nun auch so, das in letzter Zeit die Gehaltszahlung nicht gerade pünktlich kommt und dann auch immer nur abschlagsweise.

Wenn ich das nicht ausbezahlt bekomme, reicht dann diese mündlich Vereinbarung und die Stunden in unserem Abrechnungssystem, damit ich mich rechtlich darauf berufen kann oder kann ich ihn zwingen, mir dies schriftlich zu geben? Wieviel Urlaub steht mir noch aus der Zeit von zu? Habe pro Jahr 36 Tage Urlaub.

Um Ihnen Auskunft darüber geben zu können, wie viel Urlaub Ihnen insgesamt für den Krankheitszeitraum noch zusteht, fehlen uns jedoch leider gewisse Angaben. Wir würden Ihnen daher empfehlen, sich mit dieser Frage an einen Anwalt für Arbeitsrecht zu wenden.

Verehrtes Team, habe am Wieviel Resturlaub steht mir noch zu? Nun erfolgte eine Kündigung. Firma B übernahm den Urlaubsanspruch von Firma A. Somit hatte ich 30 Tage Urlaubsanspruch für das Jahr Nun wurde ich zum Einige Tage Urlaub hatte ich schon genommen. Es bleiben noch 15 Tage Urlaub übrig. Kann ich mir diesen Urlaub ausbezahlen lassen? Hallo Tom, eine Auszahlung sollte möglich sein. Besprechen Sie das jedoch zur Sicherheit mit Ihrem Arbeitgeber. Da ich eine neue Stelle antreten werde, beabsichtige ich nicht, den Vertrag zu verlängern.

Aktuell habe ich noch 21 Tage Resturlaub sowie 2 Guttage Feiertage, an denen gearbeitet wurde übrig. Die restlichen Tage soll ich ausbezahlt bekommen.

Kann mein Arbeitgeber mich mit dieser Begründung zwingen, meinen Resturlaub ganz oder teilweise ausgezahlt zu bekommen? Entscheidend ist, ob die betrieblichen Belange ernst genug sind, um Ihnen diese Nutzung der Urlaubstage vorzuschreiben.

Hier ist eine Rechtsberatung notwendig, die wir leider nicht anbieten dürfen. Hallo, ich wurde vom Arbeitgeber gekündigt, wurde innerhalb der probezeit Krank.. Naja das ist egal hab eine andere stelle gefunden nun stehen mir aber noch 5 Urlaubstage zu die ich nicht genommen habe und der Arbeitgeber weigert sich mir diese Auszuzahlen..

Seine Begründung ist immer entweder der Steuerberater ist dabei oder das Arbeitsamt hat ihm irgendwas geschickt wodurch sich das in die Länge zieht. Das Arbeitsamt hat mir aber gesagt das die dem schok lange nichts mehr geschickt haben und der Arbeitgeber mit mehreren ehemaligen Arbeitnehmern Theater hat weil er das denen zustehende Geld nicht auszahlt..

Es ist mittlerweile schon fast 3 Monate her. Wie kann ich das jetzt endlich an mein Geld vom Resturlaub kommen? Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Sie hierzu beraten. In der schriftlichen Kündigung wurde der Resturlaubsanspruch von 9 Tagen mit der Freistellung bis zum Vertragsende verrechnet. Wie verhält es sich, wenn ein Arbeitnehmer irrtümlich den genehmigten Urlaub zwei Tage zu spät antritt? Er kommt die beiden Tage also in die Arbeit und beginnt den Urlaub erst am dritten Tag.

Ändert sich was daran, wenn er am zweiten der beiden Tage erkrankt? Gruesse und Danke fuer eine Antwort im voraus. Erkranken Sie im Urlaub, besteht normalerweise die Möglichkeit, die entsprechenden Tage gutgeschrieben zu bekommen. Ich war im Jahr in einem befrissteten Arbeitsverhältnis tätig. Als der Vertrag endete, waren bei mir noch 10 Tage Urlaubsanspruch offen. Die Firma wollte mich im darauf folgenen Jahr wieder befristet einstellen und gab mir schriftlich, das ich die 10 Tage mit ins neue Jahr nehmen kann.

Der Vertrag kam allerdings aus gesundheitlichen Gründen nicht zustande. Habe ich noch Anspruch auf Urlaubsabgeltung? Möglich wäre allerdings eine Auszahlung der Urlaubstage oder ein entsprechender Freizeitausgleich. Wir würden Ihnen empfehlen, einen Anwalt für Arbeitsrecht zur genauen Vorgehensweise in diesem Fall zu befragen. Also dass sozusagen ich keinen Anspruch auf eine Auszahlung der zusätzlichen 6 Tage habe, ist das rechtens?

Daher würden wir Ihnen empfehlen, einen Blick in Ihren Arbeitsvertrag zu werfen. Meinen anteiligen Jahresurlaub konnte ich zum Teil nehmen. Leider bin ich erkrankt und kann 5 Tage nicht mehr nehmen. Habe ich einen Anspruch auf Auszahlung des verbleibenden Urlaubes? Woche Urlaub gehabt, betrieblich. Bin ab dem 9. Habe von meinem Arbeitgeber jetzt zum Ich habe im Juli abgerundet rund ,- Euro verdient, im August abgerundet ,- und im September abgerundet ,- Werte sind alle Brutto.

Habe eine Fünftagewoche und noch sieben Tage Resturlaub. Und ich habe zum Was für einen Anspruch und in welcher Höhe habe ich? Urlaubsanspruch für 12 Monate sind vertraglich festgehalten 24 bei einer fünf-Tage-Woche. Wie viel Urlaubsanspruch habe ich noch? Habe bereits neun Tage Urlaub genommen? In Ihrem Fall sind das noch 19 Tage Urlaub. Ich bin seid Mai in meiner Firma beschäftigt. Vor kurzen gab uns unsere Chefin bekannt das sie die Firma zum Nun hat sie aber vor 2 Monaten einen Mitarbeiter Wir sind 2 Fenserputzer gewesen gekündigt und nun bin ich nur noch alleine.

SIe strich mir aus diesen grund 3 tage urlaub Wollte eigentlich von Nun habe ich aber noch 15 Urlaubstage von 30 und den will sie mir nicht geben sondern im rechnungszeitraum Dez. Ich will das aber nicht sonder würde ihn gerne nehme. Das will sie nicht. Muss ich mich doch rechtlichen beistand suchen?

Da Sie anscheinend die Arbeit der anderen Person mitleisten müssen, ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner für Sie. Hallo habe da mal ne fragen habe zum Nun habe ich den letzten Lohn erhalten aber ich habe noch 28 Tage Urlaub und von der Auszahlung ist nichts zu sehen wie kann ich nun weiter vor gehen? Hallo Jeannine, Ansprüche müssen innerhalb der Ausschlussfristetn schriftlich geltend gemacht werden.

Welche Ansprüche sie haben kann ein Anwalt für Arbeitsrecht beurteilen. Habe im April angefangen. Aufgrund von zuviel Arbeit konnte ich meinen Urlaub im Kalenderjahr nicht vollständig nutzen und nahm 12 Urlaubstage mit ins neue Jahr.

Erst wollte ich die letzten Tage im Januar nehmen, dort wurde mir gesagt, dass ich aufgrund unserer Umbauarbeiten ihn nicht nehmen könnte. Im Februar ging dies aus gleichem Grund auch nicht. Im März hatte eine andere Kollegin bereits Urlaub, sodass ich auch hier keinen Urlaub nehmen konnte. Da wir ab April unsere Hauptsaison haben konnte ich auch nur bedingt weiteren Urlaub nehmen. Im August habe ich mir bereits 10 Tage Urlaub genommen. Mein Chef sagt mir aber nun, dass ich keinen Anspruch auf meinen Urlaub aus dem Jahr hätte.

Ist das wirklich Rechtens? Ich habe ja versucht meinen Urlaub bis zum Besonders, wenn der Arbeitnehmer sich um diesen bemüht. Sie sollten einen Anwalt für Arbeitsrecht einschalten, falls Ihnen Ihr vertraglich vereinbarter Urlaub abgesprochen werden sollte. Guten Tag, ich habe zurzeit einen unbefristeten Arbeitsvertrag seit Juni und bin leider seit September aufgrund einer schweren Erkrankung arbeitsunfähig und gelte seit Oktober als schwerbehindert GdB Da ich eine 6-wöchige Kündigungsfrist zum Quartalsende habe und ich aus persönlichen Gründen psychische Belastung die Arbeit bei meinem jetzigen Arbeitgeber nicht mehr antreten kann und möchte, will ich zum Eine Kündigung durch den Arbeitgeber wäre auch möglich allerdings nur mit damit verbundenen Sanktionen mein AG will mir dann meinen Resturlaub aus und nicht gewähren bzw.

Es kommt also für mich nur eine Eigenkündigung in Betracht. Da ich bis zum Ich hatte eine 4-Tage Arbeitswoche. Muss ich auf diese Urlaubsabgeltung in meiner Kündigung schriftlich hinweisen bzw. Was kann ich tun, wenn der AG nicht zahlt? Ansprüche sollten schriftlich geltend gemacht werden. Das kann auch in der Kündigung geschehen. Mein Arbeitsbeginn Vollzeit war der 1. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits schwanger und bin dann ab 3. Mai in Mutterschutz und 3-jährige Elternzeit gegangen.

Nun habe ich mein Arbeitsverhältnis zum Meine Frage ist nun, was passiert mit meinem Resturlaub von 10,5 Tagen, den ich vor Mutterschutz aufgrund Probezeit ja auch nicht nehmen konnte. Habe ich Urlaubsanspruch während der gesamten Elternzeit? Zumindest hat mein vorheriger Arbeitgeber diesem Urlaubsanspruch während der Elternzeit nicht widersprochen. Wie fordere ich diesen Urlaub als Abgeltung ein?

Gibt es dafür eine Frist — oder ist mein vorheriger Arbeitgeber zur Urlaubsabgeltung gesetztlich verpflichtet? Hallo Miriam, der Arbeitgeber kann den jährlichen Urlaub für jeden vollen Kalendermonat der Elternzeit um ein Zwölftel kürzen, ist dazu allerdings nicht verpflichtet. Urlaubstage, die Sie aufgrund von Mutterschutz oder Elternzeit nicht nehmen konnten, muss Ihr Arbeitgeber Ihnen normalerweise nach der Elternzeit im laufenden oder nächsten Urlaubsjahr gewähren.

Hilfe zur weiteren Vorgehensweise erhalten Sie von einem Anwalt für Arbeitsrecht. Uns ist es nicht erlaubt, eine kostenlose Rechtsberatung zu erteilen. Hallo, unser Auszubildende hat zum Wie verhält es sich nun mit diesem Resturlaub? Wir würden den Urlaub gerne gewähren, der Arbeitnehmer möchte den Urlaub gerne zum neuen Arbeitgeber mitnehmen. Vielen lieben Dank im Voraus für die Beantwortung! Wenn ein Arbeitnehmer seinen Job innerhalb eines Jahres wechseln möchte, kann er in der Regel beim neuen Arbeitgeber den noch verbliebenen Resturlaub aus seinem alten Arbeitsverhältnis beanspruchen.

Beim neuen Arbeitgeber kann also für gewöhnlich nur der Resturlaub aus demselben Jahr beansprucht werden. Ich hatte einen befristeten Vertrag 2 Jahre.

Rechnerisch stehen mir in diesen 9 Monaten Wird auch hier auf den ganzen U-tag 23 aufgerundet? Da ich bereits seit dem Oder hab ich Pech, da ich nicht eher den Anspruch geltend gemacht habe.

Das sollte auch in diesem Fall gelten. Ich habe vom 1. Oktober bin ich Werkstudentin. Laut Buchhalterin habe ich noch 16 Urlaubstage. Kann ich mir diese ausbezahlen lassen, wenn ich jetzt kündige? Hallo Sofie, wie ein Resturlaub nach einer Kündigung gehandhabt wird und ob eine Ausbezahlung möglich ist, können Sie in unserem Ratgeber über Resturlaub nach einer Kündigung nachlesen. Er hatte 15 Tage Urlaub, jedoch nur 11 genommen, dh er hatte einen Resturlaub von 4 Tagen.

Guten Tag, ich habe eine Frage. Mir wurde versichert das es 25 sind. Die Abrechnung habe ich noch nicht, aber mir scheint es zu wenig. Spielt es bei der Berechnung eine Rolle ob man das letzte Quartal krank war? Sind es die gleichen Abzüge? Das Urlaubsgeld wurde jetzt separat ausgezahlt, da ich ja vorher krank war. Ich habe einen Arbeitsvertrag am Der Arbeitsvertag wurde nun zum Sie haben die sechsmonatige Wartezeit überschritten und kündigen in der zweiten Jahreshälfte.

Folglich steht Ihnen der volle Resturlaub zu. Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag bis Ende diesen Jahres der voraussichtlich durch meine Krankheit nicht weiter verlängert werden kann. Ich habe auch noch einen Resturlaub von 14 Tagen die ich durch die Krankheit nicht in Anspruch nehmen kann.

Ich persönlich möchte aber nicht kündigen, sondern würde gern nach meiner Genesung weiter arbeiten. Muss mir der Arbeitgeber meine restlichen Urlaubstage auszahlen? Muss ich dazu einen Antrag bei dem Arbeitgeber stellen? Wenn ja was sollte dieser Antrag auf Auszahlung des Resturlaubs beinhalten? Wird das Arbeitsverhältnis vorher beendet, hat der Arbeitnehmer für gewöhnlich das Recht auf Auszahlung der Urlaubstage.

Ob dies in Ihrem Fall zutrifft, kann ein Anwalt für Arbeitsrecht klären. Urlaubsabgeltung ist in der Regel schriftlich beim Arbeitgeber zu beantragen. Einige Unternehmen stellen dafür firmeninterne Formulare zu Verfügung. Hallo, Unsere Tochter hat zum Sie hatte einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen plus 5 Tage Schwerbehindertenurlaub.

Nach unserer Rechnung bleiben somit noch 3 Tage. Nach Rückfrage per Telefon bei der Firma wurde das bestätigt und zugesagt, eine Bescheinigung über den Resturlaub zu schicken. Nun kam die Bestätigung, dass kein Anspruch mehr bestünde, die 35 Tage seien genommen worden. Nochmaliges Telefonat und es wurde nun mitgeteilt, dass das stimmt, da die restlichen 3 Tage noch ausbezahlt würde. Ist dem nicht so sollten Sie sich an einen Anwalt wenden, um Ihre rechtliche Situation zu beurteilen.

Ich habe am Mein Jahresurlaub waren laut Vertrag 30 Tage, bis zum Mein alter Arbeitgeber hat mir jetzt 2 Tage Resturlaub ausgezahlt, mit der Begründung, dass mir nur 20 Tage anteilig zustehen. Nachdem was ich gelesen habe, habe ich aber Anspruch auf die 12 Tage Auszahlung.

In meinem Vertrag ist keine Klausel vorhanden. Nach mehrmaligen nachfragen wurde mir immer wieder gesagt, dass ich nur noch Anspruch auf die zwei Tage habe. Was ist jetzt korrekt? Lassen Sie sich von einem Anwalt für Arbeitsrecht unterstützen.

Dieser kann die Tage notfalls vor einem Arbeitsgericht einklagen. Hallo, ich arbeite seit Wieviel würde ich bekommen? Guten Tag, ich möchte zum Ende kündigen, Kündigungsfrist 2 Monate habe aber bereits meinen Urlaub im januar gebucht.

Ich hätte ja eigentlich nur Anspruch auf 4 Tage. Diese Eventualität sollten Sie mit Ihrem Arbeitgeber rücksprechen. Hallo Ich habe folgendes Problem. Ich hatte im alten Jahr noch 5 tage Resturklaub. Dieser ist normalerweise laut Arbeitsvertrag bis zu Jahresende zu nehmen. Da es vorher nicht möglich war, hatte ich dies eigentlich für die zeit zwischen Weihnachten und Neujahr eingeplant. Dieser wurde wieder verwehrt. Mir wurde der Vorschlag unterbreitet, die Urlaubstage auf meine freien tage aufzuteilen, mit anderen worten, auszahlen zu lassen.

Um entgegenkommen zu zeigen, habe ich dies für 3 tage aktzeptiert. Die 2 restlichen tage habe ich am Nun wurde mir eine Abmahnung erteilt, mit der Begründung, ich wäre unentschuldigt der Arbeit ferngeblieben. Teamleiter von meinem Urlaub. Wie kann ich nun dieser Abmahnung entgegenwirken?

Vielen Dank im vorraus. Ich bin jetzt 7 Jahre bei einer Leiharbeitsfirma, soll jetzt zum 1. Die Kündigung meinerseits reiche ich bis zum Ich habe bis zum Den Resturlaub zu nehmen ist ja leider nicht möglich, da die Firma dann einen Monat auf mich verzichten müsste.

Aufgrund Personalmangels hatte ich meinen letzten Arbeitstag am Ich arbeite in einer 5-Tage-Woche, wobei der 1. Laut Berechnung meiner Chefin würden für Februar noch 3 Tage anfallen, die ich dann mit der Rückzahlung meines Weihnachtsgeldes welches von der Januarlohnabrechnung abgezogen wird verrechnet wird.

Ich selber komme auf 6 Tage im Februar. Gibt es da nicht eine genaue Berechnungsweise??? Vielleicht ist es ja für sie ein leichtes, die Anzahl der verbleibenden Tage im Februar zu errechnen.

Bitte wenden Sie sich an Ihre Personalabteilung oder ggf. Ich bin seit in einer Firma beschäftigt. Es gibt keinen Arbeitsvertrag. Seit Anfang April bin ich krankgeschrieben und erhalte seit Ablauf der Entgeltfortzahlung Krankengeld. Nun möchte ich das Arbeitsverhältnis zum Eine entsprechende Stellungnahme liegt vor.

Es besteht noch Anspruch auf Resturlaub aus von mindestens 15 Tagen sowie regulär für das Jahr von mindestens 30 Tagen. Kann ich eine ordentliche Kündigung zum Muss der Arbeitgeber dem entsprechen? Wenn keiner existiert wird in der Regel der branchenübliche Tarifvertrag angelegt. Wie es in Ihrem Fall genau aussieht, darf nur ein Anwalt beurteilen. Guten Abend, ich habe vom Juni bis Dezember in einem Betrieb gearbeitet, die kuendigung erfolgte fristgerecht meinerseits zum Im Arbeitsvertrag habe ich 21 Urlaubstage stehen, hatte keinen einzigen Urlaubstag genommen, bei der Kuendigung wurde mein Urlaubsantrag abgelehnt und dafuer die Auszahlung dieser Tage vereinbart, wieviel Tage stehen mir laut Rechnung zu?

Welche Frist zur Bezahlung hat der Arbeitgeber? Die Ausschlussfristen sind ebenfalls im Arbeitsvertrag geregelt. Mein Arbeitsvertrag Läuft zum Bei Unklarheiten können Sie sich an die Personalabteilung des Betriebs wenden. Aus dem Jahr habe ich noch 25 Tage Urlaub übrig, meine Frage an Sie ist, da ja nun das Arbeitsverhältnis weiter besteht, habe ich nun Anspruch auf die 25 Tage Urlaub aus dem Jahr ?

Über eine Antwort würde ich mich freuen. Bis dahin erhöht er sich pro Monat anteilig. Ob Sie einen Anspruch übernehmen können, kann ein Anwalt für Arbeitsrecht beurteilen. Nach diesem Vertrag habe ich ich einen unbefristet Vertrag ab Februar erhalten, welchen ich aber zum April kündige, was bedeutet dass ich im Rahmen der Frist zum Die Frage ist nun ob mir mein gesamter Urlaub 30 Tage bis zum Hallo Christian, bei einer Kündigung in der zweiten Jahreshälfte also nach dem Der zusätzlich vertraglich vereinbarte Urlaub kommt normalerweise noch obendrauf, allerdings nur, wenn sich keine Klausel im Arbeitsvertrag befindet, die eine anteilige Gewährung der Urlaubstage bei einer Kündigung vorsieht.

Vielen Dank für die Rückmeldung. Wie würde eine solche Klausel aussehen wenn sie den im Arbeitsvertrag vorhanden ist? Ich war seit Aber meine Frage ist das rechts auf resturlaub zu verzichten wenn der chef es will, kann er mich auch kündigen?

Hallo, Ich arbeite seit dem 1. Ich habe noch 9 Tage resturlaub vom letzten Jahr und möchte mir diese gern ausbezahlen lassen, worauf der Chef schon zugesagt hat. Ein gesetzlicher Anspruch auf eine Abfindung besteht in der Regel nicht. Wir würden Ihnen also empfehlen, sich mit dieser Frage an einen Anwalt für Arbeitsrecht zu wenden, der das Ganze in Ihrem individuellen Fall prüfen kann.

Ich war vom Juli bis In der ersten Woche nahm ich dann noch 3 Tage Resturlaub und hatte danach noch 7 Tage Resturlaub übrig. Hotelbetriebswirt oder Fachwirt im Gastgewerbe? Abgesehen von den Kosten. In einigen technischen Studienfeldern ist es ja, mit abgeschlossener Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung in einem 'technischen' Beruf, möglich auch ohne Abitur zu studieren. Jetzt ist die Frage gilt die Augenoptik als technischer beruf? Google spuckt leider nichts aus.

Ich würde sagen zum teil. Aber was sagen die Fachleute? Ich habe folgendes Problem, meine Oma wohnt im Altenheim und hat aus versehen bei ihrem Telefon die Mailbox aktiviert, so dass man nicht mehr mit ihr telefonieren kann. Möchte nun versuchen beim Amt einzusteigen.

Was gibt es noch für Möglichkeiten? Welche Voraussetzungen muss man mitbringen? Laut LStR wird ua. Der Monatsbezug November wird auf Null reduziert. Die "soziale Stellung" des Pflichtigen wird auf dem betreffenden Lohnzettel des ehemaligen Arbeitgebers mit "1" Arbeiter angegeben. Das Tragen der Bekleidung ist jedoch freiwillig.

Nicht jeder Bedienstete hat eine solche Bekleidung. Laut einer Anfragebeantwortung des bundesweiten Fachbereichs Lohnsteuer vom Daher fehlt hier objektiv jeder Uniformcharakter. Kann es darauf ankommen, ob eine "Uniform" verpflichtend getragen werden soll oder ob dies freiwillig geschieht? Die LStR Rz sprechen hinsichtlich typischer Berufskleidung beispielsweise von einem allgemein erkennbaren Uniformcharakter "Einheitskleidung" , auf Grund dessen eine private Nutzung praktisch ausgeschlossen ist.

Liegt ein im Wohnungsverband gelegenes Arbeitszimmer im Sinne der Rz vor? Der Antragsteller ist Berufsoffizier des Bundesheeres. In der Zeit vom Familienheimfahrten - Kein Familienwohnsitz am Arbeitsort Rz Zahlreiche Familien haben den Familienwohnsitz in Gebieten mit einem geringen Arbeitsplatzangebot.

Die Kinder besuchen die Schule am Familienwohnsitz. Der Familienwohnsitz stellt den Mittelpunkt der Lebensinteressen dar und ist kein "Wochenenddomizil" oder "Zweitwohnsitz". Die Wohnsitzverlegung von strukturschwachen Regionen in ein Ballungszentrum ist mit erheblichen wirtschaftlichen Nachteilen verbunden und daher nicht zumutbar.

Folgt man dem Erkenntnis des VwGH Auf die LStR Rz wird verwiesen. Absetzbar sind die Kosten einer zweckentsprechenden Wohnung. Von einem Steuerpflichtigen werden Familienheimfahrten an den Familienwohnsitz in der Slowakei geltend gemacht. Die allgemeinen Aussagen zu Familienheimfahrten Rz ff sind zu beachten. Die ihm daraus erwachsenen Flugkosten von Sie machte folgende Werbungskosten geltend: Die Aufgaben einer Pastoralassistentin umfassen unter anderem die Kinder- und Jugendarbeit, den Aufbau und die Begleitung von Jugendzentren, den pastoralen Dienst in der Pfarrgemeinde, das Kranken- und Altenpastoral und die Krankenhausseelsorge.

Die Aufwendungen einer Pastoralassistentin im Zusammenhang mit der Ausbildung in systemischer Familientherapie sind daher als Werbungskosten anzuerkennen.

Im Fall 2 liegt daher ebenfalls Berufsfortbildung vor. Das vierte Semester dient der Abfassung einer Diplomarbeit. Seit Juli ist Z. Ein in Hollabrunn wohnhafter Stpfl. Stehen die Kilometergelder als Werbungskosten zu? Ein Kraftfahrzeug mit Anschaffungskosten von Ein neues Fahrzeug mit Anschaffungskosten von Andererseits sind solche Zahlungen beim begleitenden Ehe Partner nicht steuerpflichtig.

Studienreise eines Hochschulprofessors Rz und Rz AfA , der der beruflichen Nutzung entspricht, als Werbungskosten anzuerkennen? Es liegen daher keine Werbungskosten vor.

Demzufolge steht ihm das Vertreterpauschale nicht zu vgl. Der Abgabepflichtige steht als Vertreter im Installationsbetrieb im Einsatz. Der Abgabepflichtige besucht eine Fachhochschule. Umschulung Variante 2 neben dem Vertreterpauschale absetzbar? Versteuerung von Eigenleistungen bei Firmenpensionen Rz a.

Wird eine Verzinsung bzw. Ist der Lohnverzicht durch den Dienstgeber zu besteuern? Wann und wie hat die Besteuerung der Zusatzpension zu erfolgen? Der UFS ist mit der Entscheidung vom Die Einantwortung erfolgt am Ab welchem Zeitpunkt liegen beim oa. Wie ist die einbehaltene Lohnsteuer zu behandeln?

Unter Outplacement versteht man einen systematischen Prozess, der ausscheidenden Mitarbeitern helfen soll, in kurzer Zeit eine entsprechende Stelle zu finden. Outplacement ist daher eine Aus- oder Fortbildung des Arbeitnehmers im betrieblichen Interesse. Die Termine werden von daheim oder von Mobiltelefonen vereinbart.

Die Reisen werden von der Wohnung aus angetreten und enden auch dort. Die Arbeitnehmer kommen lediglich fallweise an den Sitz des Arbeitgebers, um an Schulungen oder Besprechungen teilzunehmen.

Der Arbeitnehmer kann entsprechend der beruflichen Nutzung Werbungskosten geltend machen. Bauarbeiter fahren auf eine Baustelle im Nahebereich dh.

Sie sind nach dem KV auf Dienstreise. Der Arbeitgeber zahlt Kilometergeld. Wird diese Beurteilung weiterhin beibehalten? Der Verwaltungsgerichtshof VwGH Der VwGH hat im Erkenntnis vom Der Abschluss eines Kollektivvertrages ist bis 1.

Dazu ist Folgendes anzumerken:. Vertragsbedienstete sind mit 1. Als Dienstort gilt der sich aus dem Kollektivvertrag ergebende Dienstort. Nach der Verordnung, BGBl. Wie sind derartige Betriebsvereinbarungen abzufassen? Eine Dienstreise auf Grund lohngestaltender Vorschriften liegt nur dann und insoweit vor, als eine lohngestaltende Vorschrift eine entsprechende Regelung normiert.

Die Rechtsprechung des OGH LStR Rz a. Ein Arbeitgeber mit ca. Auch nach Rz ist keine weitere Voraussetzung erforderlich. Dabei kann aber auch das eine oder andere Merkmal fehlen VwGH Der UFSK hat in dieser Entscheidung auch generell auf die Entwicklung hinsichtlich einer der Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen und verschiedengeschlechtlichen Partnerschaften wie folgt Bezug genommen:. Wenn nun der Alleinverdienerabsetzbetrag sich von seiner Konzeption vom Ehegatten-Unterhalt ableitet, stellt sich die Frage der Rolle der Unterhaltstragung bei Partnern einer Lebensgemeinschaft.

Dies entspricht auch der in der UFS-Entscheidung aufgezeigten Judikaturlinie des OGH, wonach der Unterhalt nach Scheidungen auch dann aufgehoben wird, wenn der geschiedene Partner eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft eingeht.

Wurde zB vom Jugendamt eine Unterhaltsleistung von monatlich 1.





Links:
Wie öl etf funktioniert | US-Sparkonto-Sätze | Filme und Fernsehsendungen online | Vertragsvorlage für die Vermietung von Wohnungen |