Impfung gegen Hepatitis A & Hepatitis B

Die Alkoholkrankheit (auch Alkoholabhängigkeit, Äthylismus, Dipsomanie, Potomanie, Trunksucht, Alkoholsucht, Alkoholismus oder Alkoholkonsumstörung genannt) ist die Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol (Äthylalkohol).

Die übrigen Wirkungen von Serotonin ähneln denen des Histamins.

Hepatitis A

Geben Sie Ihre Postzeitzahl ein, um einen persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu finden.

Und weil diese Gesetze zeitlos sind, verliert auch Ayurveda seine Gültigkeit nicht. Vielleicht muss es hin und wieder der Sprache seiner Epoche angepasst werden. Doch Ayurveda als das Wissen vom Leben kann nicht verblühen, auch wenn das Leben selbst vergeht.

Gleichgewicht wird definiert als das harmonische Wechselspiel von drei Bio- Programmen, die in der ayurvedischen Terminologie Doshas genannt werden. Dazu gehört nicht nur die Aktivität des Bewegungsapparats, also der Muskulatur und des Skelettsystems. Auch das pulsierende Herz, die sich weitende und zusammenziehende Lunge, das strömende Blut, die Erregungsmuster des Nervensystems, der bewegliche Darm oder die sich teilenden Zellen befolgen die Signale von Vata.

Die Funktion der Haut - ihre Klarheit, Leuchtkraft und Ausstrahlung, die der Leber, der Milz, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse und anderer hormonproduzierender Organe hängen von einem ausgewogenen Pitta ab. Es bildet das Gerüst der Materie. Es gibt dem Körper Festigkeit, Stabilität und Ausdauer, reguliert den Flüssigkeitshaushalt und repräsentiert die Energiespeicher des Organismus.

Wenn sich unsere drei Bio-Programme in ihrem charakteristischen Gleichgewicht bewegen, erfreuen wir uns bester Gesundheit. Geraten sie aus der Balance, werden wir krank. Zusammengefasst geht es in der ayurvedischen Medizin also darum, die Ausgewogenheit von Vata, Pitta und Kapha zu erhalten oder wiederherzustellen.

Dem Laien fällt es immer schwerer, kompetente und seriöse Einrichtungen von anderen zu unterscheiden. Die Deutsche Gesellschaft für Ayurveda — im Jahr als eine Vereinigung von Medizinern mit ayurvedischer Zusatzausbildung gegründet — betrachtet diese Entwicklung mit Sorge. Der gute Ruf, den sich die ayurvedische Medizin bei der Prävention und der Behandlung chronischer Krankheiten erworben hat, gerät bei fehlender Qualitätskontrolle sowie bei nicht standardisierter Ausbildung von Ärzten und Therapeuten in Gefahr.

In einer Verlautbarung erklärt die Instanz, die mit der Bundesärztekammer vergleichbar ist, dass der Maharishi Ayurveda den Forderungen nach höchster Authentizität und Qualität weltweit nachkommt.

Die moderne Fassung des Ayurveda hat die Medizin der jahrtausendealten vedischen Wissenstradition in Deutschland bekannt und populär gemacht. Aus diesen Erfahrungen liegen mittlerweile verlässliche Beobachtungen und Erkenntnisse über Wirkung und Wirksamkeit der ayurvedischen Heilverfahren auch hierzulande vor. Er bestätigte nach gründlicher Prüfung dem Maharishi Ayurveda höchste Qualität und authentische Anwendungen. Hier der Wortlaut der Verlautbarung seines Präsidenten: Ich hatte die Gelegenheit, aus erster Hand den enormen Beitrag, den Maharishi Mahesh Yogi durch seine Verbreitung des ayurvedischen Heilsystems in der ganzen Welt geleistet hat, zu begutachten.

Der Maharishi Ayurveda macht die Prinzipien und Praktiken des Ayurveda auf eine solch vollständige, systematische und authentische Weise verfügbar, wie dies in letzter Zeit in Indien selten erreicht wurde. Maharishi Ayurveda beinhaltet die volle Reichweite der Therapien, wie sie in den alten klassischen Texten empfohlen, aber in Indien, im heute praktizierten Ayurveda, nicht mehr allgemein genutzt werden.

Ich möchte jedem, der an einem Studium des Ayurveda interessiert ist, sehr empfehlen, sich mit Maharishi Ayurveda zu befassen, der die volle Reichweite dieser uralten Wissenschaft bietet, so, wie sie von den uralten Sehern in Indien ans Licht gebracht wurde. Die ayurvedische Medizin deckt ein weites Behandlungsspektrum ab.

Sie befasst sich nicht nur mit der ganzheitlichen Therapie von Krankheiten, sondern auch mit Vorsorge, Förderung der Gesundheit und Erhaltung der Vitalität im Prozess des Älterwerdens. Bei der ayurvedischen Therapie geht es nicht nur um die Besserung von Krankheitssymptomen und Beschwerden, sondern um die gezielte Beseitigung eines ursächlichen Ungleichgewichts, das für die Entstehung der Erkrankung verantwortlich ist.

Fibromyalgie, chronische Rückenschmerzen, Wirbelsäulen-Syndrom, chronisch- entzündliche degenerative Gelenkserkrankungen z. Am Anfang der ärztlichen Tätigkeit steht in jedem medizinischen System immer die Diagnose. Ihr harmonisches Wechselspiel definiert den Zustand der Gesundheit. Dabei ermittelt er nicht nur die Herzfrequenz, sondern fühlt, wie die drei Doshas interagieren - ob und wo ein Ungleichgewicht vorliegt oder nicht. Darum interessiert sich der Ayurveda Arzt auch für das gesamte Spektrum des menschlichen Daseins.

Für Vergangenes, die Gegenwart. Für Sinn, Lebensglück und Würde - für den ganzen Menschen eben. Er schaut sich besonders die Zunge an. Und er prüft detailliert die gesamte körperliche und geistige Konstitution im Hinblick auf die ayurvedische Typisierung seines Patienten. Auch die Prüfung der Mikroflora des Darms und anderer potenzieller Risikofaktoren gehören zu unserem Untersuchungsspektrum.

Durch ein innovatives Stoffwechselscreening lassen sich die regulativen Prozesse in unserem Organismus objektiv erfassen. Auf der Grundlage langjähriger Studien an der Universität Rostock wurde ein Gerät entwickelt, das auf unblutige und unschädliche Weise die Effizienz der zellulären Regulationssysteme misst. Damit kann auch das Ergebnis der ayurvedischen Diagnose schnell und leicht bestätigt werden.

Zum anderen ermöglicht diese diagnostische Verfahren eine einfache und nachvollziehbare Verlaufskontrolle einer ganzheitlichen Therapie. Das Wohl des Patienten steht bei uns immer an erster Stelle. Darum gehen wir keine Risiken ein und raten im Falle von Unklarheiten immer zu einer vollständigen, gründlichen Abklärung.

Eine kluge Therapie baut auf einer gewissenhaften Diagnose auf. Dabei proklamiert der ayurvedische Arzt von Beginn an den Leitsatz: Gesundheit gibt es nicht auf Rezept! Es reicht nicht, eine paar Pillen zu schlucken und allein davon dauerhafte Heilung zu erwarten.

Wir müssen für unsere Gesundheit aktive Verantwortung übernehmen und dabei auch bereit sein, das ein oder andere in unserem Leben zu überdenken. Denn bereits Hippokrates sagte: Die ayurvedische Medizin vertritt nicht den Weg einer radikalen Veränderung des Lebens, sondern einen Pfad der kleinen Schritte.

Es geht darum, die Empfindsamkeit für die inneren Signale so zu steigern, dass wir die eigene Körperintelligenz wieder spüren und lernen, auf sie zu vertrauen. Ein ganzheitliches Therapiedesign muss individuell auf einen Patienten zugeschnitten und so konzipiert sein, dass jedes Behandlungselement das andere in seiner Wirkung verstärkt.

Die Therapie stützt sich vornehmlich auf folgende Pfeiler: Er setzt auf bewährte Heilmittel, von denen bei richtiger Anwendung keine Nebenwirkungen bekannt sind. Ayurvedische Präparate nutzen bevorzugt Heilpflanzen und mineralische Substanzen, die durch oft aufwendige und langwierige pharmazeutische Verfahren hergestellt werden.

In unserer Praxis werden nur Produkte verordnet, die einer peniblen Qualitätskontrolle unterliegen. Nicht für jeden gelten dabei die gleichen Regeln, ein ayurvedischer Ernährungsplan muss vielmehr detailliert auf den einzelnen abgestimmt werden — Konstellation der Bio-Programme, Gesundheitszustand, Verdauungskraft, Konstitution, Tages- und Jahreszeit dabei berücksichtigen.

Das mag an der industrialisierten Landwirtschaft, unreifen Ernten, langen Transportwegen oder fehlerhafter Lagerung liegen. Wenn man Vitamine und Mineralien ergänzt, ist die Qualität der Produkte wichtig. Die Mikronährstoffe sollten wie in einem Lebensmittel in die komplexe Nährstoffmatrix eingebunden sein, so dass der Körper sie wie eine Nahrung aufnehmen und verwerten kann. In der ayurvedischen Medizin und ihrer Schwesterdisziplin, dem System des Yoga, gibt es hocheffiziente Verfahren, um Stressresistenz und Leistungskraft zu verbessern.

Doch nicht jede Sportart passt für alle Menschen. Je nach Ungleichgewicht der Bio-Programme, Beschwerdebild, Konstitution, Alter und Neigung kann mit Hilfe von ayurvedischen Auswahlkriterien für jeden die geeignete Bewegungsform und Trainingsintensität ermittelt werden.

Nach Vereinbarung sind selbstverständlich auch Termine nach Wenn Sie zu uns kommen, müssen Sie nicht warten. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie. Es gibt dabei keine Eile. Alles was Ihnen auf dem Herzen liegt, soll besprochen werden. Für eine Terminabsprache rufen Sie uns an Wir werden umgehend passende Möglichkeiten mit Ihnen besprechen. Bei uns stehen SIE im Zentrum. Wir empfinden es als Verpflichtung, alles nach unserem besten Wissen für Ihre Gesundheit zu tun.

Eine ayurvedische Praxis werden Sie nicht nur mit einem Rezept für ein Arzneimittel verlassen. Denn mit einem Medikament allein können Sie nicht gesund werden.

Dafür ist der menschliche Organismus zu komplex. Vielmehr entscheidet vornehmlich die Art, wie Sie leben, über Ihre Gesundheit: Denn jeder von uns ist anders und besonders. Ihnen in Ihrer Einzigkeit ganz gerecht zu werden, ist unser tiefes Anliegen und unsere Inspiration.

Für das höchste Gut der Gesundheit. Mit Energie verhält es sich wie mit Geld. Wenn Sie permanent mehr ausgeben als einnehmen, sind Sie in absehbarer Zeit pleite: Achten Sie darum auf eine ausgewogene Energiebilanz. Unternehmer und Manager sind darauf getrimmt, auf positive Bilanzen zu achten.

Denn nur so kann eine Firma florieren und sich im Markt behaupten. Doch wie achtsam gehen gerade Führungskräfte mit ihrer persönlichen Energiebilanz um? Der Finanzvorstand eines internationalen Konzerns fasste seine aktuelle Lebensbilanz mit diesen Worten zusammen: Auf einen energetischen Konkurs zuzusteuern bedeutet sich zunehmend müde, erschöpft, lustlos, leer, ohne Motivation und Begeisterung zu fühlen - einfach an nichts mehr Freude zu empfinden.

Denn ganz instinktiv prüfen Mitarbeiter am Morgen die Befindlichkeit ihrer Chefs und stellen ihr Verhalten darauf ab. Inspiriert, energetisiert und mitgerissen können sie jedoch nur von einer Führungspersönlichkeit werden, die selbst brennt. Darum besteht die Kunst des Führens u. In seinen firmeninternen Vorträgen und Seminaren führt Dr. Bauhofer seine Zuhörer und Teilnehmer in die Prinzipien eines alltagstauglichen Energiemanagements ein.

Er sensibilisiert sie für Energieräuber und Energiespender. Er zeigt ihnen, wie sie lernen, sich selbst besser zu spüren, mit sich und anderen achtsam und respektvoll umzugehen und ihren realisierbaren, persönlichen Energieplan zu entwerfen. Bundesverband deutscher Pressesprecher BdP - Kommunikationskongress Handwerksgruppe Philip Mecklenburg GmbH. Weimarer Visionen - Festspiele des Denkens. Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Saint Elmo's - Serviceplan. Top Referent, top Inhalte, sehr gute Dramaturgie.

Und es gibt Phänomene wie Dr. Der Dinge enthüllt, die Leben verändern. Und dessen Vorträge spannende Reisen durch die Landschaft der menschlichen Existenz sind. Ständig auf der Überholspur! Aber ist das erstrebenswert? Ulrich Bauhofer zeigt einem an alltäglichen Beispielen auf, dass es anders geht, und dass Führungskräfte auch Vorbild sein müssen.

Nach dem Seminar habe ich gelernt, meine eigenen Ressourcen besser einzuschätzen und mich bewusster, zielgerichteter und damit effektiver in die Prozesse meines Business einzubringen. Sowohl mein Team als auch meine Kunden haben das schnell bemerkt, und ich konnte das Gelernte schnell weitergeben!

Bei den sehr konkreten und gut umsetzbaren Anregungen für den Alltag ist für jeden etwas dabei. Und das nicht nur für den Moment, sondern nachhaltig.

Bauhofer ist Arzt, Wissenschaftler, grandioser Referent — und vor allem Mensch. Mit seiner charismatischen Persönlichkeit gewinnt er die Herzen eines Jeden! Bauhofer versteht es, medizinische Erkenntnisse verständlich, interessant und mit der richtigen Portion an Unterhaltungswert zu vermitteln.

Wachgerüttelt, motiviert und mit zahlreichen Umsetzungsmöglichkeiten an der Hand für den beruflichen und privaten Alltag geht man aus seinem Vortrag. Ein inspirierender Vortrag, der bei unserem Publikum sehr gut angekommen ist! Es war nicht nur ein hochinteressantes Seminar, sondern durch die unglaublich gewinnende und überzeugende Art von Herrn Dr.

Bauhofer zudem auch sehr kurzweilig. Bauhofer hat es auf sehr unterhaltsame und eindrucksvolle Weise geschafft, die wichtigsten Grundlagen für ein glückliches und gesundes Leben darzulegen. Die Gäste diskutierten bis Mitternacht und haben sich wesentliche Inputs für ihr Leben mitgenommen. Was ich besonders an den Vorträgen und Seminaren von Dr. Bin gerade dabei einen Teil des Workshops zu verwirklichen. Nachdenken insoweit, dass Dr.

Bauhofer es verstanden hat, durch seine sehr anschauliche Darstellung bei den Zuhörern eine Sensibilität für Veränderungsnotwendigkeiten und den Umgang mit eigenen Ressourcen zu erzeugen.

Eine Wirkung, die ich mir zunächst hätte nicht vorstellen können, die aber im Nachhinein von sehr vielen Teilnehmern bestätigt wurde; alle waren begeistert. Ich bin sehr froh, dass ich mich in Abänderung bisheriger Programme für seinen Vortrag entschieden habe. Die Resonanz aus Managementkreisen hat mich hoch erfreut und motiviert. Bauhofer zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie simpel das für jeden möglich ist.

In seinen offenen Vorträgen und Seminaren geht es Dr. Bauhofer um ein Leben in Balance. Was für eine enorme Heraus- forderung in der heutigen Zeit. Neurowissenschaftler belegen, dass bis zu Dennoch zwingen uns so oft die Anforderungen in unserem beruflichen Alltag, diverse Entscheidungen, die wir unter Zeitdruck zu fällen haben oder Höchstleistungen, die wir auf Knopfdruck abrufen sollen, uns auf das Wichtige zu fokusieren.

Das fällt schwer, wenn unser Geist nicht klar und ausgeruht ist, wenn wir uns müde und erschöpft fühlen, wenn unser Energiekonto leer ist. Es ist die Daten- und Reizflut, das stetig wachsende Tempo, der soziale, Zeit- und Erfolgsdruck sowie die zunehmende Komplexität, die den Stress unserer digitalen Epoche ausmachen. Hat der grandiose technologische Aufschwung die biologische Evolution des Menschen bereits eingeholt?

Macht uns der moderne Lifestyle krank? Wir müssen unsere Energieräuber aufspüren und sie mit unseren Energiespendern neutralisieren. Wir müssen lernen, den grundlegenden Gesetzen einer gesunden Life Balance zu folgen. Wir müssen wieder lernen, uns zu freuen - auch über die kleinen Dinge. Darum geht es in den offenen Vorträgen und Seminaren von Dr.

Bauhofer, in denen er seinen Teilnehmern zeigt, wie sie die Regeln alltagstauglichen Energiemanagements in ihrem Leben schrittweise verankern. Hier erklärt er die wichtigsten Aspekte der Meditation und beantwortet alle Ihre Fragen. Dauer etwa eine Stunde. Die nächsten Termine sind: Sollten Sie sich danach dazu entscheiden, die Meditation bei Dr.

Bauhofer erlernen zu wollen, planen wir Ihre persönliche Einweisung und darauffolgende Checkings gerne mit Ihnen. The way we work doesn't work.

In der Mitte des Winters entdeckte ich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer war. Bemerken Sie nicht, wie sich völlig spontan und natürlich Ihre Aufmerksamkeit der Musik zuwendet?

Genau diese Tendenz des menschlichen Geistes, automatisch dorthin zu wandern, wo es für ihn angenehmer ist, nutzt die Transzendentale Meditation TM. Sie ist eine einfache Bewusstseinstechnik aus der Tradition des Yoga, die nur die Rahmenbedingungen schafft, damit der Geist seiner natürlichen Neigung folgen kann.

Diesen Pfad kennt er. Dort tummelt er sich normalerweise, um sein Glück zu finden. Doch jetzt, wenn er diese einfache Technik der Versenkung anwendet, kehrt er sich nach innen. Dabei wird er ruhiger, der Lärm der Umgebung verhallt, das Kopfkino lässt nach, Stille breitet sich aus, das Bewusstsein weitet sich, seine Zufriedenheit wächst. Dort ist er erfüllt und voller Energie - bereit, sich wieder mit all seiner Kreativität und positiven Kraft ins aktive Leben einzutauchen.

Wie oft Sie das tun, wenn Sie Transzendentale Meditation erlernt haben? Zweimal täglich, morgens und abends, bequem sitzend, für 15 bis 20 Minuten. Wie funktioniert Transzendentale Meditation? Es gibt über wissenschaftliche Studien, die das weite Wirkungsspektrum der Transzendentalen Meditation eindrucksvoll nachweisen.

Dabei zeigte sich, dass TM eine noch tiefere Ruhe erzeugt als der Schlaf. Atemfrequenz, Sauerstoffverbrauch, Herzschlag, Blutdruck gehen zurück, die Muskulatur entspannt sich, Stresshormone wie Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin nehmen ab, die Gehirnfunktion ordnet sich, das vegetative Nervensystem balanciert sich aus - der Organismus entschleunigt und entspannt sich.

Das glatte Gegenteil der Stressreaktion. Hier nur ein kleiner Ausschnitt der wissenschaftlichen Forschungsergebnisse: Bessere Gesundheit - Sie werden seltener krank, schlafen besser, Bluthochdruck und Asthma bessern sich, das Immunsystem ist wacher, die Reparaturmechanismen funktionieren effektiver.

Stabilere Psyche - Sie sind optimistischer, lösungsorientierter, auch kreativer, haben weniger Angst, die Stimmung ist gut, das Selbstbewusstsein sowie die Eigen- und Fremdwertschätzung steigen. Erfülltere Beziehungen - Sie sind ausgeglichener, toleranter, weniger aggressiv, Ihre Konzentration, Leistungskraft und Produktivität steigen. Was bringt Transzendentale Meditation?

Meditation ist für mich zur Zeit das Wichtigste in meinem Leben. Die Praxis der Meditation befähigt uns auf produktivere, gesündere und weniger stressbelastete Weise, an der Welt teilzunehmen. Steve Jobs hat sein Leben lang meditiert. Es gibt kaum etwas so Einfaches und so Wirkungsvolles wie die Meditation. Das Ziel, eine Art gedanklicher Reinigung wird sehr schnell erreicht. Das Ergebnis ist tiefe Ruhe und Zufriedenheit.

Ulrich Bauhofer lehrt TM in seiner angenehmsten Form: Hier wird Medizin zum Genuss! Indem ich mich nicht mehr zu intensiv damit identifiziere, beruhige ich mich, kann auch die andere Seite sehen und finde oft Lösungen, die mir vorher nicht eingefallen sind. Allein durch diese Disziplin werden die alltäglichen Tätigkeiten meditativer und gleichzeitig kreativer.

Die Wirkung ist verblüffend und wohltuend. TM gehört für mich seit langer Zeit zu dem Ritual gleich zu Beginn des Tages und ich möchte die dabei entstehende Stille nicht mehr missen. Allein dadurch entsteht ein Anteilnehmen am Leben und dessen Kreativität". Man erfährt einen Ozean reinen Bewusstseins, reine Schöpferkraft, reines Wissen.

Das ist eine einzigartige Erfahrung — und gleichzeitig sehr vertraut. Es ist dein eigenes Selbst! Sie führt mich hin zu mehr Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Gelassenheit und Wachheit. Täglich innezuhalten, mich leer zu machen und frei zu sein von allem, was meine Gedanken von mir wollen, dass ist unbeschreiblich schön.

Das schenkt mir Kraft, Liebe und Souveränität, um den ständigen beruflichen und privaten Herausforderungen des Lebens offen und bejahend zu begegnen". Bauhofer in die Welt der Transzendentalen Meditation eingeführt. Eine Welt, auf die ich mit gemischten Gefühlen zugegangen bin. Eine Welt, die mein Leben für immer verändert hat. Durch die Meditation bin ich ausgeglichener geworden, sehe viele Dinge des täglichen Lebens mit anderen Augen und fühle mich von Tag zu Tag gesünder.

Die letzten eineinhalb Jahre haben mir gezeigt, dass der Körper bewusste Ruhe braucht, um gesund zu werden und zu bleiben. Zeit, in der nur der eigene Körper wichtig ist, und alles andere ausgeblendet wird. Ich wäre nie da, wo ich heute bin, ohne die Unterstützung von Dr. Bauhofer, und dafür danke ich ihm von ganzem Herzen. Herzlichen Dank an Dr. Ulrich Bauhofer, der mir diesen wunderbaren Weg eröffnete.

Bauhofer war für mich eine grundlegende, lebensverändernde Erfahrung. Der Effekt war sofort bemerkbar und erstaunlich: Ich fühle mich danach ausgeruht und bin voll konzentriert. Das Gefühl am Abend nicht mehr runterkommen zu können, ist völlig verschwunden! Die erstaunlichen Auswirkungen im Alltag zeigt ein anderes Beispiel: Früher ein undenkbarer Effekt, ich hätte vielmehr im Auto rotiert.

Grundsätzlich führt die regelmässige Meditation bei mir dazu, dass ich insgesamt entspannter, gelassener, weniger leicht reizbar und v. Die 2 x 20 Minuten am Tag sind für mich eine echte Investition in mehr Lebensqualität. Ich gehe aufrechter durchs Leben.

Morgens und abends zu meditieren, erfüllt mich mit Zufriedenheit und Freude. Die TM ist viel leichter als Zen Meditation, daher auch müheloser zu praktizieren. Sie trägt mich durch einen Tag, der mit vier kleinen Kindern, 40 bis 50 Patienten sehr ausgefüllt ist.

Und wenn ich von meinen Patienten gefragt werde, wie ich dieses Pensum durchhalte - dann antworte ich immer, ich meditiere! Bei all diejenigen, die dann mit der TM angefangen haben, ist etwas Wesentliches in ihrem Leben passiert.

Sie sind gesünder, zufriedener und glücklicher - und manchmal mache ich mich dadurch arbeitslos, aber das finde ich wunderbar. Claudia Englert, Ärztin für Allgemeinmedizin.

Transzendentale Meditation lässt sich nicht aus Büchern erlernen. Sie wird von einem dafür ausgebildeten Meditations-Trainer in einem Kurs vermittelt. Solch ein Kurs setzt sich aus folgenden Schritten zusammen: Danach sind Sie völlig unabhängig und meditieren zweimal täglich, morgens und abends für 15 bis 20 Minuten in bequemer Sitzposition.

Das Besondere an der Transzendentalen Meditation ist: Sie können überall meditieren, z. Sollten Sie an einer persönlichen Information interessiert sein, finden Sie unter News und Termine Hinweise für künftige Veranstaltungen. Bitte rufen Sie uns einfach an Wie erlernt man Transzendentale Meditation?

In dir selbst ist eine Ruhe und ein Heiligtum, in welches du dich jederzeit zurückziehen und ganz du selbst sein kannst. Der weltberühmte Fotograph Peter Lindbergh meditiert seit über vierzig Jahren. Im Interview mit Dr. Bauhofer erzählt er, wie wichtig und unverzichtbar es für ihn geworden ist, täglich an seine "Quelle" zu gehen Die meisten von uns achten darauf, dass ihr Bankkonto nicht ins Minus rutscht. Aber wer überprüft mit der gleichen Sorgfalt sein Energiekonto? Und es wäre mindestens genauso wichtig.

Wenn wir kontinuierlich mehr Energie verbrauchen, als wir regenerieren, führt das mit der Zeit unweigerlich in den gesundheitlichen Konkurs. Überlegen Sie nicht, was andere sagen, sondern ob Sie die Terminflut wirklich bewältigen können, ohne Ihr Energiekonto immer mehr zu belasten.

In einem individuell auf Sie zugeschnittenem Programm berate ich Sie von einem medizinischen Standpunkt aus, der die Alltagstauglichkeit in den Vordergrund stellt.

Wir checken Ihr Energiekonto und bauen es neu auf, mit einer ganzheitlichen Strategie, die einfach umzusetzen ist. Mehr Informationen erhalten Sie jederzeit bei meiner Assistentin Sabina. Ein FIlm mit Dr. Xenius zum Thema Schlaf: Welche Wege gibt es aus der Schlaffalle? Im Interview mit dem Xenius Team klärt Dr.

Bauhofer unter anderem auch, welche ganzheitlichen Therapien gegen Schlafprobleme helfen und welche neuen Methoden es gibt, Ihr Schlafverhalten objektiv zu messen. Sie lernen ein kleines Schlafmessgerät kennen, das man sich eine Nacht lang an die Brust kleben kann. Ersetzt es ein ganzes modernes Schlaflabor? Dafür frische, unbehandelte, saisonal ausgewählte Nahrungsmittel am besten direkt vom Markt ohne den "plastikverpackten" Umweg über den Supermarkt.

Bauhofer gibt Tipps gegen den Winterblues Bauhofer gibt Tipps, wie man sich wärmefit macht Lieber in Ruhe ein frisches, auserlesenes Menü kochen , als sich gestresst in komplizierten Details zu verlieren.

Nudeln machen glücklich und schlank? Kanadische Forscher haben sich Spaghetti und ihre Rolle im menschlichen Stoffwechsel genauer angeschaut. In den Untersuchungen hatten rund 2. Die Probanden verzehrten wöchentlich gut drei Portionen Nudeln anstelle anderer Kohlenhydratmahlzeiten gleicher Menge. Und bei eben jenen Studienteilnehmern passierte das Unglaubliche: Und zwar etwa ein halbes Kilo innerhalb von zwölf Wochen. Es handelte sich um Männer und Frauen überwiegend mittleren Alters, die übergewichtig oder fettleibig waren.

Ayurvedische Massagen sind nicht nur während der Behandlung mit reinen, naturbelassenen, duftenden Ölen eine Wohltat, sondern wirken nach. Sie merken es im Alltag, wenn Sie Dinge ruhiger angehen, auf Situationen gelassener reagieren, der Geduldsfaden länger ist.

Manchen Tieren ist das Gefühl und Wissen, welche Pflanzen ihnen in einer bestimmten Situation guttun, noch erhalten. Gerade Wildtiere nutzen diese Art der Selbstmedikation. Dies geschah wiederholt in den frühen Morgenstunden in der Dämmerung. Die Blätter schienen nicht zu schmecken, denn die Schimpansen verzogen dabei das Gesicht.

Im Kot der Tiere konnten die unverdauten Blätter wiedergefunden werden. Das interessante daran war, dass diese Pflanze den chemischen Wirkstoff Thiarubrin A enthält, welcher gegen Bakterien, Pilze und Würmer wirksam ist.

Man hat herausgefunden, dass Thiarurin lichtempfindlich ist. Hier scheint es sich also tatsächlich um eine Art der Selbstmedikation zu handeln. Richtig eingesetzt unterstützen Heilpflanzen die natürlichen Körperfunktionen und fördern das Wohlbefinden. Manche regen die Ausscheidung schädlicher Abbauprodukte an, einige sind wichtig für die Blutbildung und den Stoffwechsel. Wieder andere wirken unterstützend bei Erkrankungen. Zusammenfassend kann man sagen, Heilkräuter wirken vielfältig, von beruhigend, entzündungshemmend, harntreibend, magenstärkend bis kreislauffördernd.

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Verwendet werden können frische oder getrocknete ganze Pflanzen oder Teile wie Blätter, Samen oder Wurzeln. Das Trocknen dient dazu, die Pflanzen haltbar zu machen. Aus den getrockneten Pflanzen kann auch ein Aufguss als Tee hergestellt und über mehrere Tage getrunken werden. Bei sogenannten Dekokten, also Abkochungen, werden zerkleinerte Pflanzenteile, meist sind dies Wurzeln, Rinden oder Hölzer mit Wasser aufgekocht und durch ein Sieb gepresst.

Auszüge lassen sich aus frischen oder getrockneten Pflanzen herstellen. Kräuter die für die Wundheilung verwendet werden sind z. Bei leichtem Durchfall können Heidelbeeren, Ulmenrinde oder Blutwurz eingesetzt werden. Die Natur bietet uns alles was wir brauchen. Leider haben wir verlernt ihre Schätze zu nutzen. Wer sich auf die Natur zurückbesinnt, kann aus ihrem reichen Schatz an helfenden Mitteln schöpfen.

Füttern wir unsere Haustiere krank? Sind wir mal ehrlich? Wir wollen doch alle nur das Beste für unsere Vierbeiner! Aber was ist das beste Futter? Welches das im Einzelhandel am Teuersten verkauft wird, welches für das im Fernsehen Werbung gemacht wird, kaltgepresstes Futter, Trocken-, Nassfutter oder Selbstzubereitetes Futter? Alle Tierhalter stehen irgendwann vor der Entscheidung der Futterwahl.

Gerade als Neutierbesitzer ist man oft sehr verunsichert und verlässt sich auf die Empfehlung des Züchters oder Tierhandelverkäufers.

Ich möchte Ihnen heute einen kleinen Überblick über die gängigen Tierfuttermittel verschaffen und Ihnen aufzeigen, woran Sie erkennen, ob ein Futter auf Dauer eher gesundheitsfördernd oder gesundheitsschädlich sein kann. Schauen wir uns so ein Etikett mal genauer an. Jetzt wird es schwieriger! Haben Sie sich auch schon gefragt was sich eigentlich hinter diesen Angaben versteckt?

Öle, Fette und fettähnliche Bestandteile tierischen und pflanzlichen Ursprungs, die in Äther löslich sind. Schwerverdauliche und unverdauliche pflanzliche Bestandteile — hauptsächlich Zellulose aber auch Hemizellulose und Lignin. Der Feuchtigkeitsgehalt ist keine Pflichtangabe im Hundefutter, sofern er unter 14 Prozent liegt.

Dies betrifft die meisten Trockenfuttersorten; hier kann man von 10 bis 12 Prozent ausgehen. Bei den meisten Feuchtfuttersorten liegt der Wassergehalt zwischen 70 und 85 Prozent. Wenn Sie nun sagen, damit kann ich jetzt auch nichts anfangen, dann kann ich nur bestätigen: Deshalb betrachten wir nun die Inhaltsstoffe mal genauer. Diese werden in absteigender Reihenfolge ihrer Gewichtsanteile aufgelistet, ohne dass die jeweiligen Anteile angegeben werden müssen. Getreide Hafer, Weizen, Reis usw.

Dies verwirrt den Verbraucher und gibt kein klares Bild auf die Inhaltsstoffe, was z. Aber betrachten wir die Angaben näher. Der Hersteller muss dabei nur die Zusatzstoffe angeben, die er selbst dem Futtermittel hinzufügt. Sind diese bereits in den angelieferten Rohstoffen enthalten, bleiben sie dem Käufer verborgen.

Dies kann besonders für diejenigen Hunde zum Problem werden, die auf bestimmte Zusatzstoffe mit Allergien reagieren. Dazu kommt, dass viele Fertigfutter mit Krankheitserregern und Schimmelpilzen kontaminiert sind, ganz vorne z. Jedes Jahr werden zahlreiche bekannte Marken in Rückrufaktionen vom Markt geholt. Nur der Verbraucher bekommt das selten mit. Da Vitamine in künstlicher Form dem Futter beigesetzt werden, kommt es oft zu bedenklichen Über- oder Unterdosierungen von Nährstoffen.

Synthetische Vitamine werden vom Körper nicht ausreichend verwertet, denn der Körper kann diese Strukturen gar nicht erkennen und somit nicht adäquat verwerten.

Aus diesem Grund werden sie häufig überdosiert. Durch viele Knochenanteile und bindegewebsreichen Lebensmitteln mit zu hohen Phosphorgehalt und geringem Nährwert werden die Ausscheidungsorgane wie Leber und Nieren belastet.

Stellen wir uns einmal vor wir bereiten unseren Haustieren eine Mahlzeit aus genau diesen Lebensmitteln. Keiner der sein Tier liebt würde das tun! Dazu kommt, dass der Hund und vor allem die Katze als Fleischfresser einen hohen Getreideanteil, wie sie viele Fertigfutter enthalten, einfach nicht verdauen können. Gerade die Katze als reiner Fleischfresser wird durch Trockenfutter krank. Verdauungsbedingte Erkrankungen wie chronische Darmentzündungen, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Gastritis und v.

Getreide sind heute die Ursachen für viele Erkrankungen bei Mensch und Tier, darunter auch die hohe Zunahme an Allergien.

BARF als Fütterungskonzept ist nicht nur ein Bekenntnis zur Natur und zum eigenen Verantwortungsbewusstsein, es sollte auch ein fester Teil eines gesundheitlich-medizinischen Ansatzes sein, der auf die Ansprüche des Tieres eingeht und ihn in seiner Gesundheit und seinem Wohlbefinden unterstützt. Aber nicht jeder Halter kann und will sein Tier rohernähren. In so einem Fall kann ich nur empfehlen, das Futter auf seine Zusammensetzung genau zu prüfen.

Scheuen Sie sich nicht beim Hersteller nachzufragen. Ist dieser seriös, gibt er gerne Auskunft. Einige Futtermittelhersteller achten heute auch auf eine hochwertige, gesundheitsfördernde Verarbeitung. Natürlich vorausgesetzt das Tier ist gesund, kann dies sicher eine Alternative zur Rohernährung sein. Blasenentzündung bei Hund und Katze.

Wir bemerken dies durch häufigen Harndrang, bei dem oftmals nur kleine Mengen abgesetzt werden, Schlecken und Ausfluss an den Genitalien bis hin zu allgemeinen Krankheitssymptomen wie Müdigkeit, Inappetenz oder Fieber. Wichtig ist zuerst eine genaue Diagnostik durch den Tierarzt. Lassen Sie den Urin untersuchen, ob es sich tatsächlich um eine bakterielle Infektion handelt. Leider werden oftmals bereits einfache Blasenentzündungen mit Antibiotika behandelt. Dabei gibt es auch einige sehr gut wirksame pflanzliche Arzneimittel, die gerade eine beginnende Blasenentzündung zur Ausheilung bringen können.

Denn leider entstehen gerade durch zu viele und oft zu schnelle Gaben von Antibiotika immer mehr Resistenzen. Daher sollte, wenn überhaupt, eine Antibiose immer nach der Erstellung eines Antibiogramms erfolgen.

Hier werden verschiedene Antibiotika auf die jeweiligen gefundenen Keime getestet und das wirksamste ausgewählt. Dann kann man sich auch sicher sein, dass die Behandlung erfolgreich sein wird. Aber kommen wir zurück zur Naturheilkunde, denn die meisten Blasenentzündungen sind gar nicht bakterieller Natur. Wurden also keine Bakterien bei der Urinuntersuchung gefunden, kann eine naturheilkundliche Behandlung zum Einsatz kommen.

Mit das Wichtigste bei der Behandlung einer Blasenentzündung ist das Trinken. Sie sollten Ihr Tier immer wieder dazu animieren, denn durch das vermehrte Trinken wird die Blase durchspült und Krankheitserreger werden sozusagen ausgespült. Auch Tee aus harntreibenden Heilkräutern wird gerne genommen.

Über das Futter kann zusätzlich Flüssigkeit verabreicht werden. Natürlich muss dem Tier ausreichend Gelegenheit gegeben werden, die Flüssigkeit wieder loszuwerden. Wussten Sie, dass es Heilpflanzen gibt, die Antibiotisch wirken? Die pflanzlichen Wirkstoffe Meerrettich und Kapuzinerkresse sind stark antibiotisch wirkend. Sie arbeitet harntreibend auf die Nieren und entzündungshemmend auf die Blase. Die gewöhnliche Goldrute Solidago virgaurea blüht in gelber Pracht und ist auch in unserer Umgebung beheimatet.

Sie ist eine der wichtigsten Nierenheilpflanzen, die es gibt. Ein Absud Tee aus getrocknetem Löwenzahn, Goldrute, Birke und Brennnessel mehrmals über den Tag verteilt oder ins Futter wirkt ebenfalls entzündungshemmend, antibakteriell, schmerzlindernd und auch krampflösend. Zur Stärkung des Immunsystems eignet sich wunderbar der Sonnenhut Echinacea.

Diese Pflanze wirkt immunstärkend bei wiederkehrenden Infekten, besonders auch der ableitenden Harnwege. Da sie zu der Gattung der Korbblütler gehört sollte sie in frischer oder getrockneter Form bei Allergien auf solche Gewächse nicht angewandt werden.

Als homöopathisches Mittel ist dies durchaus möglich. Ein weiteres starkes natürliches Antibiotikum und Immunstimulanz ist das Bienenharz Propolis.

Bienen überziehen das Innere der Wabenzellen mit einer feinen Propolis Schicht. Sollte die Blasenentzündung trotz aller Bemühungen innerhalb zwei bis drei Tagen nicht besser werden, ist eine erneute Vorstellung beim Tierarzt anzuraten.

Gesunder oder kranker Darm? Die physiologische Darmflora, auch Mikrobiom genannt, besteht aus zahlreichen Bakterien die mit ihrem Wirt in einer Symbiose zusammenleben. Bereits kurz nach der Geburt etabliert sich die gastrointestinale Bakterienwelt und bleibt für das restliche Leben vorhanden. Das Immunsystem und somit die Abwehrzentrale des Körpers, befindet sich hauptsächlich im Darm. Wird die Darmflora beispielsweise durch Medikamente oder andere Einflüsse gestört, hat das Auswirkungen auf den gesamten Organismus.

Es entsteht eine Dysbiose. In einem gesunden Darm gibt es viele unterschiedliche Bakterienarten, im Dickdarm mehr als im Dünndarm. Ein gesundes Zusammenwirken der verschiedenen Arten und die körpereigene Abwehr verhindert, dass sich schädliche Keime und Krankheitserreger ansiedeln können.

Gleichzeitig produzieren die Bakterien einer gesunden Fauna auch Vitamine z. Folge davon sind z. Ballaststoffe, zu viele Kohlenhydrate und stärkehaltige Lebensmittel, zu hohe Anteile an bindegewebsreichen Schlachtabfällen.

Ein Antibiotikum unterscheidet nicht zwischen den physiologischen, gesunden Bakterien im Darm und den Krankheitserregern, die es bekämpfen soll. Es vernichtet sozusagen gute und schlechte Darmbakterien. Dies ist bei einer einmaligen Gabe sicher kein Problem, bei wiederholten oder dauerhaften Gaben sicher schon! Aber auch eine Immunstörung im Darm, chronischen Darmentzündungen wie IBD oder anderen chronischen Erkrankungen wie die exokrine Bauchspeichelinsuffizienz können zu einer Dysbakterie führen.

Warum ist eine Dysbiose so schädlich? Eine verschobene Darmflora führt auf Dauer ausgelöst durch die Fehlbesiedlung zu einer Darmentzündung. Ein entzündeter Darm kann die Nährstoffe aus der Nahrung nicht mehr richtig resorbieren. Dies führt wiederrum zu einem Vitamin- und Nährstoffmangel. Durch die Überbesiedlung mit pathogenen Keimen, die Ammoniak und andere Toxine bilden, werden die Ausscheidungsorgane wie Leber und Nieren überlastet. Eine Darmsanierung ist nicht nur die Gabe von Prä- oder Probiotika und sollte nur nach einer vorausgegangenen Darmflora Untersuchung durchgeführt werden.

Eine individuelle Ernährungsberatung gehört ebenfalls dazu. Dazu bietet sich neben speziellen Darmpräparaten begleitend vor allem eine homöopathische Darmnosoden Therapie an , eine Darmsanierung nach Dr. Er sah einen Zusammenhang zwischen chronischen Krankheiten und den Darmbakterien.

Als Pathologe und Bakteriologe erkannte er, dass bei chronisch kranken Menschen jeweils ein bestimmtes Bakterium, in seiner Anzahl stark erhöht war. Diese Therapie lässt sich auch erfolgreich bei den Tieren anwenden. Tatsache ist, dass sich in einem gesunden Körper nur schwer Krankheiten festsetzen können.

Gesundheit ist mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit. Und die Voraussetzung für Gesundheit ist eine gesunde Darmflora. Aus diesem Grund habe ich meinen Behandlungsschwerpunkt auf die Wiederherstellung eines gesunden, natürlichen Darmmilieus gelegt, wobei ich die von mir erlernten Behandlungsmethoden wie die Homöopathie, die Darmnosoden Therapie, die Kräuterheilkunde sowie die TCM zusätzlich nach Bedarf zum Einsatz bringe.

Gerne berate ich Sie bezüglich einer Behandlung. In meinem heutigen Blogeintrag erkunden wir die Welt der weit verbreiteten endogenen Parasiten, die Welt der Würmer und Einzeller. Würmer oder Wurmeier können auf verschiedenen Wegen in den Organismus des Tieres gelangen.

Beim Beknabbern von Flöhen können diese abgeschluckt und somit zu einem Befall Bandwürmer führen. Symptome, welche die betroffenen Tiere zeigen sind z. Ich stelle heute die gängigsten Würmer bei Hunde und Katzen vor. Spulwürmer, sie zählen zu den sog. Diese kommen häufig bei Jungtieren vor und werden von der Mutter übertragen. Betroffene Welpen zeigen oft einen typischen Wurmbauch, die Würmer werden auch über den Kot ausgeschieden.

Sie führen häufig zu Darmentzündungen. Auch Hakenwürmer Anclystoma gehören der Gattung der Rundwürmer an. Nach der Aufnahme wandern diese durch die Blutbahn, das Herz, die Lunge, den Magen in den Dünndarm und führen auch hier zu Entzündungen. Bandwürmer gehören zur Gattung der Plattwürmer. Die Aufnahme von Bandwürmern Zestoden erfolgt über einen Zwischenwirt.

Diese Zwischenwirte müssen vom Hauptwirt verzehrt werden, damit die Larven sich als Bandwurm im Darm des Hauptwirts ansiedeln können. Symptome sind Husten und Röcheln aber auch neurologische Krankheitszeichen sind möglich. Zu den Parasiten, genauer gesagt Mikroparasiten, zählen auch die sogenannten Einzeller Protozoen. Bekannte Vertreter sind z. Es gibt aber auch Trägertiere, die symptomlos infiziert sind, welche aber dennoch Erreger ausscheiden und eine Infektionsquelle darstellen.

Erkennbar ist eine Erkrankung durch schleimige manchmal blutige Durchfälle. Kokzidien treten vor allem bei Welpen und Jungtieren auf. Infizierte Tiere zeigen dann dünnbreiigen, selten auch wässrig-blutigen Durchfall. Die Ansteckung erfolgt über die Umgebung und von Hund zu Hund. Das Gegenstück der Katzenparasiten zu den oben genannten Einzellern ist der Tritrichomonas foetus. Dieser ist schon lange als Deckseuchenerreger beim Rind bekannt. Meist sind junge Rassekatzen von unter einem Jahr aus Mehrkatzenhaushalten betroffen.

Die Symptome sind chronische oder intermittierende Durchfälle über eine lange Dauer von Monaten, z. Die Infektion verläuft bei der Katze meist unauffällig, gelegentlich mit Durchfall. Die Ausscheidung mit dem Kot beginnt zwischen dem 3. Tag nach der Infektion und dauert Tage. Eine erneute Ausscheidung ist unter Umständen bis zu einem Jahr nach der Infektion möglich.

Der Kot der Katze wird nach Tagen infektionsfähig. Viele Wurmarten stellen Zoonosen dar, d. Besonders gefährdet sind Kinder, da deren Immunsystem noch nicht ausgereift ist und dadurch eine Infektion leichter stattfindet. Ein Problem sind z. Hierfür sollte von drei aufeinanderfolgenden Tagen Kot gesammelt und in ein Labor eingeschickt werden. Entwurmungsmittel sollten nur am verwurmten Tier zum Einsatz kommen und gezielt auf den jeweiligen Parasiten verabreicht werden.

Denn inzwischen gibt es aufgrund der oftmals häufigen Gaben bereits Resistenzen gegen diese Mittel. Chemische Entwurmungsmittel sind nicht frei von Nebenwirkungen, diese können von Bewegungsstörungen über Erbrechen bis zu allergischen Reaktionen reichen. Ein Tier vorbeugend zu entwurmen ist nicht möglich. Eine Entwurmung ist immer ein Ist-Zustand. Bereits einen Tag danach kann sich das Tier erneut infizieren. Daher ist ein sorgfältiger Umgang mit diesen Medikamenten wichtig.

Naturheilkundlich lassen sich Parasiten sehr gut mit Kräutern wie z. Thymian, Wermut oder Knoblauch vertreiben. Auch Propolis wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Bei der Ernährung ist auf kohlenhydratfreies Futter und antiparasitäre Lebensmittel zu achten.

Vorbeugend können Kürbiskerne, Kokosraspeln und geriebene Karotten die Darmflora vor Parasitenbefall schützen. Zusammenfassend lässt sich sagen: Ein Tier wird niemals ganz ohne Parasiten sein. Parasiten stärken zu einem gewissen Grad die körpereigene Abwehr. Fütterung des Hundes bei chronischer Niereninsuffizienz. Die Ansicht, Hunde mit chronischer Niereninsuffizienz müssten proteinarm ernährt werden, ist weitreichend verbreitet.

Dies geht sogar so weit, dass oftmals behauptet wird, zu viel Proteine könnten solche Erkrankungen sogar herbeiführen. Betrachten wir Proteine einmal näher: Die Strukturproteine Aktin und Myosin sind für den Muskelaufbau verantwortlich. Ebenfalls dienen Proteine als Transportmedium für den roten Blutfarbstoff Hämoglobin und sind Teil des Hormonstoffwechsels.

Dies macht deutlich, welche wichtige Rolle Proteine im Organismus einnehmen. Proteine bestehen aus essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren. Die nicht-essentiellen Aminosäuren können vom Körper selbst gebildet werden, wohingegen die essentiellen Aminosäuren dem Körper über die Nahrung zugeführt werden müssen.

Und gibt es gute und schlechte Proteine? Nun zählen Hülsenfrüchte und Gemüse nicht unbedingt zu den Hauptbestandteilen in der Hundeernährung. Werden die Symptome zunehmend mehr, macht es durchaus Sinn proteinreduzierter zu füttern um die erhöhten Nierenwerte im Blut wie Harnstoff, Harnsäure und Kreatinin zu senken. Das Fortschreiten der Krankheit wird sich dadurch allerdings nicht aufhalten lassen.

Geschädigte Nieren lassen sich nicht wieder heilen. Aber wird zu proteinreduziert gefüttert, droht dem Körper ein Proteinmangel mit allen oben beschriebenen Folgen. Es kommt zum Muskelabbau. Dazu kommt, dass die Akzeptanz der Tiere für proteinreduzierte Diäten nicht sehr hoch ist.

Durch die ständige Übelkeit leiden sie bereits an einem Appetitverlust, ein unattraktives Futter wird dies nicht ins Positive verändern. Die Fütterung eines nierenkranken Tieres muss deshalb individuell angepasst werden.

Auch die Auswahl der Proteine ist sehr wichtig. Dabei sollte auch beachtet werden, dass mageres Fleisch mehr Protein aufweist als fettes Fleisch. Auf schwerverdauliche und phosphorreiche Lebensmittel wie Knochen sowie schwefelhaltige Lebensmittel wie Fische und Eigelb sollte ebenfalls verzichtet werden. Diese müssen dann allerdings substituiert werden. Bei schlechtem Appetit ist es sinnvoll mehrere kleine Mahlzeiten am Tag zu füttern.

Viele bezeichnen es als den Schlaganfall von Hund oder Katze, da die sichtbaren Symptome sich ähneln. Medizinisch gesehen sind es aber zwei unterschiedliche Erkrankungen.

Beim sogenannten Vestibularsysndrom handelt es sich um eine Störung des Gleichgewichtsorgans Vestibularorgans. Dabei ist die Orientierung im dreidimensionalen Raum gestört. In der Regel betroffen sind meist ältere Hunde und Katzen mittleren Alters.

Die Ursache ist idiopathisch, ohne bekannte Ursache. Es handelt sich also um eine plötzliche, unerklärliche Störung des Vestibularapparats, dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Dieses ist zuständig für das Aufrechthalten des Kopfes, der räumlichen Orientierung und dem Bewusstsein von Bewegung und Ruhe. Aus diesem Grund kommt es beim Vestibularsysndrom in erster Linie zu Gleichgewichtsstörungen und Kopfschiefhaltung.

Die Tiere beginnen zu schwanken, können sich nicht mehr auf den Beinen halten oder fallen um. Der Kopf wird oft in Richtung der Störung gehalten, wo er auch für länger verbleiben kann. Ebenfalls zu beobachten ist ein rhythmisches Zucken der Augäpfel von einer Seite zur anderen. Erbrechen und Speicheln ist aufgrund des Schwindelgefühls ebenfalls möglich.

Da dies wie gesagt plötzlich auftritt, sind die Halter zuerst meist ziemlich erschrocken. Ist das Tier schon älter kann man die Symptome schon in Richtung Vestibularsysndrom deuten.

Die meisten Symptome klingen in der Regel nach zwei Wochen wieder ab, dennoch kann es vorkommen, dass eine leichte Kopfschiefhaltung zurückbleibt. Als Tierhalter sollte man den Tieren viel Ruhe gönnen und unnötigen Stress vermeiden.

Um Verletzungen durch den Schwindel zu minimieren, sollten Schlafplätze ebenerdig und rutschfeste Bodenbelege ausgelegt werden. Da die Tiere oft aufgrund der Übelkeit das Futter verweigern, kann versucht werden mit der Hand zu füttern und Wasser durch Spritzen ins Maul vorsichtig zuzuführen.

Homöopathisch kann hier sehr gut unterstützend geholfen werden. Tees helfen gut gegen die Übelkeit. Durch Physiotherapie ist das Problem der Schiefhaltung häufig wieder zu korrigieren. Ileus — die unerkannte Lebensgefahr. Unter einem Ileus bezeichnet man eine Behinderung der Darmpassage die bis zum vollständigen Verschluss des Darms führen kann.

Dies kann akut und plötzlich z. Medizinisch wird dabei zwischen einem mechanischen oder Obstruktionsileus und einem funktionellen Ileus unterschieden. Dies beschreibt das Steckenbleiben über den Mund aufgenommener Fremdkörper im Dünndarm. Häufige Fremdkörper sind z. Aber auch Neoplasien Neubildungen von Körpergeweben , Verklebungen, Vernarbungen, Darmverschlingungen oder die Einstülpung von Darmabschnitten können die Ursache für einen teilweisen oder vollständigen Darmverschluss sein.

Bei der Ausscheidung sind meist keine oder nur geringe Störungen festzustellen, es kann zu vorübergehendem Festsitzen mit Lösen und Ausscheidung von Kot nach einigen Tagen kommen. Die Tiere verlieren den Appetit, erst stellt sich gelegentliches Erbrechen ein, später wird eingegebene Flüssigkeit oder Futter sofort schwallartig erbrochen. Sogenannte Antiemetika, Mittel die Übelkeit und Brechreiz unterdrücken, sind unwirksam.

Aufgrund der fortschreitenden Entzündung kommt es zu einem Anstieg der Körpertemperatur. Funktioneller oder Adynamischer Ileus. Darmlähmung kann durch Darmentzündungen, Trauma, Blutungen nach Operationen aber auch durch metabolische Störungen Stoffwechselstörungen entstehen.

Ebenso als Folge eines Fremdkörpers, der Strangulation von Darmteilen, medikamentös oder toxisch ausgelöst. Der Darm wird paralytisch, also gelähmt. Bei der Diagnosefindung können Röntgenbilder mit einer Gabe von Kontrastmittel und Ultraschall hilfreich sein, doch in der Regel besteht keine Zeit für eine ausführliche Diagnostik.

Denn jede Stunde die vergeht bringt den Darm weiter zum Absterben. Besteht ein Verdacht auf Ileus muss eine sog. Laparotomie, eine Eröffnung des Bauches zur Sichtkontrolle, erfolgen. Es ist besser einen Patienten einmal Zuviel geöffnet zu haben als einmal Zuwenig.

Bestätigt sich dabei der Verdacht wird lebensrettend operiert. Abwarten oder Unterlassen der Laparotomie könnte als Kunstfehler betrachtet werden. Nach etwa 6 — 8 Stunden wird die Darmschleimhaut nekrotisch, d.

Dabei gelangen Darmbakterien in die Bauchhöhle und produzieren Toxine Giftstoffe , die über die Blutbahn in den gesamten Körper gelangen. Es kommt zu einer Blutvergiftung, zuerst mit erhöhter Herzfrequenz, dann fällt der Blutdruck plötzlich ab und es kommt zu einem Kreislaufversagen, was dann zum Tod führt.

Dabei reagiert das Immunsystem auf mindestens einen oder mehrere Komponenten im Futter. Die Abwehrzellen produzieren die sogenannten IgE Antikörper. Diese sitzen auf den Zellmembranen von Mastzellen, deren Aufgabe es ist, Infektionen und Parasiten abzuwehren. Eine Allergie ist generell eine Überreaktion des Körpers auf eigentlich harmlose Stoffe aus der Umwelt.

Dabei unterscheidet man in der Art der Aufnahme des Allergens. In diesem Fall spricht man von einem Ingestionsallergen, d. Warum reagiert nun ein Tier auf bestimmte Nahrungsmittel? Zum einen liegt sehr oft eine Genetische Prädisposition vor, die erblich bedingte Anlage für die Empfänglichkeit eine Allergie auszubilden wird in der DNA des Erbguts von den Elterntieren auf die Welpen übertragen.

Zum Anderen kann es auch an der Art der Fütterung liegen. Werden Futtermittel mit vielen verschiedenen Inhaltsstoffen und synthetischen Zusatzstoffen bereits im Welpenalter gefüttert, kann dies dazu führen, dass sich die orale Toleranz nicht ausbildet.

Die orale Toleranz beschreibt den Vorgang, bei dem der Magen-Darm-Trakt eines Welpen lernt, die Nahrung als Nährstoffe zu erkennen, um keine allergischen Reaktionen darauf auszubilden. Dabei erhält das Immunsystem Hilfe durch Botenstoffe, welche darüber informieren, die gelösten Nährstoffe nicht anzugreifen.

Wird nun ein Welpe mit Fertigfutter ernährt, nimmt er zwischen 20 und 50 verschiedene Nährstoffe zu sich, ist es sehr wahrscheinlich, dass er die orale Toleranz nicht gegen alle Nährstoffe ausprägt. Dazu kommt noch, dass Hunde oft gegen Getreide im Futter reagieren. Ein Welpe produziert erst ab der Woche Amylase, ein Enzym welches zur Spaltung von Kohlenhydraten notwendig ist.

Diese werden nicht ausreichend resorbiert und können dadurch eine verstärkte Immunreaktion auslösen. Neben den genetischen Prädispositionen gibt es auch die Rasseprädispositionen.

Verstärkt treten Futtermittelallergien bei folgenden Rassen auf: Betroffen sind Tiere aller Altersgruppen. Die Symptome zeigen sich in starkem Juckreiz, dieser kann generalisiert oder lokal auftreten. Manchmal sieht man auch "nur" gerötete, entzündete Ohren. Wie kann man nun herausfinden, worauf der Hund reagiert? Die Futtermittelallergie kann nicht durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden.

Die einzige Methode sie eindeutig nachzuweisen, ist das Durchführen einer Eliminationsdiät. Ihr Hund erhält für mindestens 8 bis 12 Wochen Futter, das er vorher noch nie bekommen hat.

In dieser Zeit dürfen keinerlei andere Nahrungsmittel gefüttert werden, auch keine Leckerlis. Nach der eingehaltenen Zeit beginnt man mit der sogenannten Provokationsdiät. Es werden nach und nach wieder die alten Futtermittel gegeben. Fängt der Juckreiz wieder an, ist der auslösende Stoff gefunden. Für diese Methode eignen sich keine Standardfutter, da eine Allergie immer individuell ist. Der Hund kann gegen jeden einzelnen Zusatz allergisch reagieren.

Nach der Eliminations- und Provokationsdiät werden nur noch die geeigneten Nahrungsmittel gefüttert. Unterstützend sollten man essentielle Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6 geben. Des Weiteren gibt es viele alternative Behandlungsmöglichkeiten bei einer Allergie. Gerne berate ich Sie hierbei. Ernährung von Hunde und Katzen Senioren. Ein älteres Tier hat nicht mehr viel Bewegung. Meist schmerzen die Gelenke, es haben sich bereits Arthrosen entwickelt. Durch weniger Energieverbrauch der Organe, weniger Bewegung und längere Ruhephasen sammeln sich so sehr schnell unnötige Kilos an.

Jetzt ist es wichtig die Kalorienzufuhr zu senken und Übergewicht zu vermeiden. Die Gelenke werden stark belastet, das Herz-Kreislauf-System muss mehr arbeiten und das Risiko an Stoffwechselstörungen wie Diabetes oder Schilddrüsenunterfunktion zu erkranken steigt. Bekommt ein altes Tier nun weniger Futter, damit es nicht unnötig zunimmt, stimmt oft der Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen nicht mehr.

So kann das Tier schnell in einen Mangel geraten. Dadurch werden auch die Nieren geschont. Bei der Fütterung von minderwertigen Proteinen z. Denn die im Fleisch enthaltenen Aminosäuren sind wichtig um Muskeln zu bilden und zu erhalten. Da die Verdauung mit dem Alter träger und langsamer wird, sollte die gesamte Tagesfuttermenge auf zwei bis drei Portionen verteilt werden. Dadurch wird auch der Kreislauf weniger belastet, da ein sehr gefüllter Magen auf die Lunge und das Herz drückt.

Ältere Hunde und Katzen sollten ausreichend trinken. Um die Wasseraufnahme eines alten Tieres zu erhöhen, kann der Futtermenge bereits etwas Flüssigkeit dazugegeben werden. Dies kann einfach nur Wasser oder auch Fleischbrühe sein. Denn auch die Geschmacksnerven nehmen mit dem Alter ab, so dass der Appetit mit einer leichten Würzeinlage angeregt werden kann. Wenn das Tier rohernährt, also gebarft wird, ist es auch sinnvoll die Nahrung entsprechend anzupassen.

So gibt man z. Nahrungsmittelzusätze wie extra Vitamine oder organotrope Kräuter z. Brennesselsamen zur Unterstützung der Organfunktionen sind sehr zu empfehlen. Faserstoffe in Form von Gemüse oder Obst erleichtern den Stuhlgang. Hauptsächlich sollte es aus Fleisch bestehen, denn Hunde und Katzen sind Fleischfresser. Vitamine und Mineralien sollten aus natürlichen Quellen wie z. Kräutern und Algen stammen, denn so werden sie am besten aufgenommen. Manche Heilkräuter können Ihrem Tier helfen, den Zellstoffwechsel zu verbessern.

Hochwertige Omega 3 Öle wirken entzündungshemmend, z. Ein auf das Alter angepasstes Bewegungsprogramm schont Gelenke und das Herz. Die Ernährung eines Seniors sollte seinem Alter entsprechend angepasst werden. Die Nahrungsmittel sollten überlegt gegeben werden. Ein altes Tier vernünftig zu ernähren ist genauso wichtig, wie einen Welpen richtig zu ernähren. Gerne berate ich Sie über eine gesunde, artgerechte Fütterung.

Impfungen — bei diesem Thema streiten sich die Gemüter. Viele Tierhalter fragen sich, ob sie Ihre Tiere wirklich jedes Jahr impfen lassen sollen. Was spricht dafür und was dagegen? Welche Impfungen machen Sinn und welche kann man getrost wann ignorieren?

Fangen wir doch erst einmal grundsätzlich mit dem Immunsystem an: Die körpereigene Abwehr besteht aus der angeborenen, unspezifischen Abwehr und der erworbenen, spezifischen Abwehr. Die angeborene Abwehr ist nicht sehr zielgerichtet, handelt dafür sehr schnell. Die erworbene Abwehr beginnt nach der Geburt, ist zielgerichtet und benötigt etwas Anlaufzeit.

Teile dieser Abwehr sind die sog. Durch eine Impfung kommt es zu einer kontrollierten Auslösung einer Infektion. Dadurch werden die Immunzellen vermehrt und aktiviert.

Das Immunsystem bildet sog. Diese führen zu einer lebenslangen Immunität gegen den eingedrungenen Erreger. Man unterscheidet zwischen Lebend- auf Kulturen gezüchteten, lebenden Erregern z. Lebendimpfstoffe sind so abgeschwächt, dass sie sich noch vermehren, aber die Krankheit nicht mehr auslösen können.

Totimpfstoffe können sich weder vermehren noch die Krankheit auslösen. Daher benötigen Sie die sog. Beispiele dafür sind die Tollwut, Leptospirose, Influenza und Borreliose. Impfstoffe enthalten zahlreiche Zusatzstoffen. Diese dienen zum einen der Konservierung des Stoffes, zum anderen der Verstärkung der Impfreaktion. Leider sind diese Beigaben nicht Nebenwirkungsfrei. Abgeschlossen wird die Grundimmunisierung mit einer letzten Impfung im Alter von 15 Monaten.

Bei vielen Impfungen besteht mit einer abgeschlossenen Grundimmunisierung ein lebenslanger Schutz vor einer Erkrankung. In Deutschland gibt es weder für Mensch noch für Tier eine Impfpflicht. Dennoch ist es unumgänglich z. Die Pharmaindustrie hat mittlerweile auf die zunehmende Anzahl der Impfgegner reagiert und die Impfempfehlungen ausgeweitet. So ist heute z. Impfungen können zu heftigen Reaktionen Nebenwirkungen führen.

Diese können nach Stunden bis Tagen z. Lähmungen, Hirnhautentzündung auftreten und werden gerade dann nicht mehr in den Zusammenhang mit der zurückliegenden Impfung gebracht. Auch verhindern manche Impfungen nicht, dass das Tier an der Krankheit erkrankt, sie schwächen lediglich die Symptome z. Andere Impfungen wirken nur gegen wenige Bakterien, die Krankheit kann aber zahlreiche Bakterienstämme aufweisen z. Impfungen können sogar bei manchen Tieren kontraindiziert sein.

Bei sehr geschwächten, alten oder chronisch kranken Tieren können diese mehr schaden als helfen. Daher empfehle ich, sich kritisch mit Impfungen auseinander zu setzen und dabei folgendes zu bedenken: Wurde nun ein Tier geimpft ist es wichtig die Schwermetalle so schnell wie möglich aus dem Körper auszuleiten. Dies sollte nicht nur aus dem Lösen der Giftstoffe, sondern auch aus dem Ausleiten dieser bestehen. Gerade dann sollte auf eine gute, artgerechte Ernährung und auf den Aufbau einer gesunden Darmflora geachtet werden.

Zusätzliche Vitamine für Hunde — notwendig oder überflüssig? Vitamine sind lebenswichtige Nährstoffe, die der Organismus in nicht ausreichender Menge oder gar nicht herstellen kann.

Deshalb müssen Vitamine im Futter ausreichend enthalten sein. Fehlen sie, kommt es zu Stoffwechselstörungen, Mangelerscheinungen und Krankheiten. Sie ermöglichen also chemische Reaktionen, sind aber nicht selbst beteiligt.

Da Vitamine also nicht verbraucht werden, so wie andere Nährstoffe, benötigt der Hund nur geringe Mengen in der täglichen Nahrung. Man unterscheidet fettlösliche und wasserlösliche Vitamine. Fettlösliche Vitamine können gespeichert werden z.

Vitamin A ist wichtig für die Haut, Schleimhaut und Netzhaut. Zu hohe Gaben an Vitamin A können schädlich sein. Katzen sind dazu nicht in der Lage, ihnen fehlt ein Enzymsystem. In Haut, Leber und Nieren muss es zuerst in eine verwertbare Form, das Calcitriol umgewandelt werden, um als Prohormon wirken zu können.

Bei wachsenden Hunden kommt es zudem zu Missbildungen von Kiefern und Zähnen. Zuviel Vitamin D kann bei trächtigen Hündinnen zu schweren Schäden bei den ungeborenen Welpen führen.

Vitamin D findet sich z. Vitamin E hat eine antioxidative, schützende Wirkung und verhindert auch, dass Fette verderben. Es sollte Omega 3 Öl immer zugeführt werden. Hunde vertragen Vitamin E sehr gut — eine gelegentliche Überdosierung schadet ihnen anscheinend nicht.

Beim starken Erhitzen bleibt nur die Hälfte des Vitamingehaltes übrig. Vitamin E und das Spurenelement Selen arbeiten zusammen, um den Körper vor freien Radikalen zu schützen. Vitamin E und Selen bekämpfen die freien Radikale.

Heute ist der Vitamin-E-Mangel beim Hund sehr selten. Dabei treten Wachstums- und Bewegungsstörungen infolge degenerativer Veränderungen der Skelett-, aber auch Herzmuskulatur auf. Vitamin K dient der Regulation der Blutgerinnung und spielt eine wichtige Rolle im Knochenstoffwechsel.

Ein Mangel verzögert die Blutgerinnung, in schweren Fällen treten Blutungen auf. Vitamin K kann der Hund im Darm bilden. Hunde sind also nicht auf die Zufuhr mit der Nahrung angewiesen. Vitamin K ist auch in Brokkoli, Leber und Meeresalgen enthalten. Behandlungen mit Antibiotika schädigen die Darmflora, die für die Bildung von Vitamin K zuständig ist.

Grundsätzlich gilt, dass der Körper die wasserlöslichen Vitamine nicht speichern kann, im Gegensatz zu den fettlöslichen. Wasserlösliche Vitamine werden bei Überdosierung ausgeschieden.

Das bedeutet aber nicht, dass man davon seinem Hund Übermengen geben kann: Vitamin B spielt eine zentrale Rolle beim Ablauf des Zuckerstoffwechsels. Auch für das Nervensystem ist es besonders wichtig. Junghunde und Zuchttiere brauchen mehr Thiamin als ausgewachsene Hunde.

Der Thiaminbedarf steigt mit der körperlichen Leistung. Chronische Mangelsituationen zeigen sich gerne durch Störungen des Nervensystems: Auch Kotfressen kann neben einer Pankreasinsuffizienz ebenfalls auf einem Thiaminmangel hindeuten. Manche rohen Fische enthalten ein Enzym, das Thiamin zersetzt. Auch ein Auswaschen oder starkes Garen kann den Thiamingehalt verringern. B-Vitamine und hier besonders Thiamin werden z.

Dieses Vitamin ist am Stoffwechsel und der Energiegewinnung der Körperzellen beteiligt. Vitamin B2 haltige Lebensmittel sollten dunkel und kühl gelagert werden. Auch diesem Vitamin schaden Licht und Hitze. Niacin ist auch wieder an verschiedenen Stoffwechselvorgängen beteiligt - v. Diese enthalten zwar Niacin, was aber vom Hund nur unzureichend aufgenommen werden kann.

Gleichzeitig kommt es auch zu Hautentzündungen, Durchfällen und Störungen der Nervenfunktionen. Die Aufgaben dieses Vitamins ähneln denen von Riboflavin Energiestoffwechsel. Die Anzeichen sind auch hier z. Auch Appetitlosigkeit, ein gestörtes Wachstum und sogar Anämie sind möglich. Die meisten Futtermittel weisen ausreichende Mengen an Vitamin B6 auf, so dass Mangelerscheinungen nicht zu erwarten und auch in der Praxis nicht bekannt geworden sind.

Vitamin B6 verträgt weder Hitze noch Licht. Biotin wird sowohl über die Nahrung als auch von den Darmbakterien des Hundes gebildet. Nur bei gestörter Darmflora ist ein Mangel möglich. Folsäuremangel gibt es bei Hunden eigentlich nicht, da die Darmbakterien es produzieren. Vitamin B12 kommt nahezu in allen Körperzellen vor und ist für die Zellteilung wichtig. Deswegen macht sich ein Mangel an Vitamin B12 in den Knochenmarkzellen, wo die Erythropoese Bildung und Entwicklung von roten Blutkörperchen stattfindet, bemerkbar.

Es bildet sich eine Anämie. Eine Ergänzung ist stets bei rein vegetarischen Rationen angezeigt. Eine ständige Zufuhr von Vitaminen der Gruppe B belastet die Leber, da diese dort gespeichert und je nach Bedarf wieder freigesetzt werden. Die Zugabe dieser Vitamine ist bei gesunden Tieren mit einer normalen gesunden Darmflora deswegen unnötig. Vitamin C ist wichtig für den Bindegewebsaufbau und wirkt als Antioxidans.

Ein Hund kann es in der Leber oder den Nieren selbst herstellen. Daher ist eine Zufuhr über das Futter im Allgemeinen nicht nötig. Bei Infektionen, Lebererkrankungen oder nach Operationen und bei sehr stark arbeitenden Hunden Schlittenhunderennen hat sich eine zeitweise Zugabe von Vitamin C bewährt. Zu viel Vitamin C bei gesunden Hunden verminderte aber die Aktivität des Immunsystems - die "Fresszellen" Phagoyzten sind weniger aktiv.

Dieses Vitamin ist empfindlich gegen Sauerstoff und verträgt weder Hitze noch längere Lagerung. Beim Kochen gehen ca. Zur Haltbarkeit der Vitamine allgemein kann man sagen, dass es viel darauf ankommt, mit wie viel Grad eine Hundenahrung erhitzt wird. Bei der Rohfütterung sind normalerweise ausreichend Vitamine enthalten.

Aber auch hier ist die richtige Aufbewahrung wichtig. Auf gelegentliche Mangelsituationen hat die Natur den Hund eingerichtet, so dass nicht immer ein Vitamin substituiert werden muss.

Grundsätzlich gilt, dass der Gehalt eines Futtermittels an Vitaminen — je nach Herstellung Hitze schädigt und Verpackung Vitamine sind lichtempfindlich - im Laufe der Zeit geringer wird. Bei manchen Krankheiten können Vitamine zur schnelleren Heilung beitragen. So hilft Vitamin B bei der Nervenregeneration, z. Vitamin C kann bei Arthrose hilfreich sein. Und in der Orthomolekularen Medizin werden hohe Dosen von Vitaminen verwendet, um Krankheiten zu behandeln.

Vitamine können daher therapeutisch eingesetzt werden. Denn Vitamine sind an allen wichtigen Reaktionen im Körper beteiligt. Üblich und nötig sind bei Hunden Vitamin-Gaben nur in bestimmten Fällen: Wenn eine selbsthergestellte Ration ausgeglichen werden soll oder eben bei Krankheit. Ist dieses System gestört kann es zu weiteren Entzündungen im Körper kommen.

Nachdem andere Ursachen für Durchfälle wie z. Wissenschaftliche Studien belegen, dass phlegmatische, ängstliche Hunde eine vermehrte Tendenz zu chronischen Darmentzündungen zeigen. Es ist unbedingt erforderlich, dass diese Tiere Diät halten. In der Naturheilkunde können die Symptome gut mit Homöopathie und Heilpilzen behandelt werden. Ebenfalls sollte die geschädigte Darmschleimhaut unbedingt über längere Zeit mit gesunden Darmbakterien aufgebaut werden.

Gemeinsam mit einem Ernährungsberater und einem Tierheilpraktiker steht diesem nichts entgegen. Die Chancen auf eine Rückkehr zur Beschwerdefreiheit sind hoch. Sie stellt neben der Pankreatitis, der akut entzündeten Bauchspeicheldrüse, die zweithäufigste Erkrankung des Verdauungsabschnittes des Hundes dar.

Dadurch können Nahrungsbestandteile für den Organismus nicht mehr genügend verwertet werden. Auffällig wird die EPI meist durch Symptome wie. Die möglichen Ursachen für eine EPI sind zum einen genetische Dispositionen, häufig aber auch Folgen einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung. Auch lange Cortison Gaben oder falsche Fütterung können zu einer Pankreasinsuffizienz führen.

Trypsinogen wird in den Azinus Zellen der Pankreas gebildet und gespeichert. Ist ein Hund an chronischer exokriner Pankreasinsuffizienz erkrankt, sollte zwischen jeder Fütterung eine Zugabe von Verdauungsenzymen erfolgen. Wurde zusätzlich ein Vitamin B12 Mangel festgestellt, empfiehlt es sich Vitamin B12 hochdosiert zu verabreichen.

Durch die Malabsorption mangelhafte Aufnahme von Nahrungsbestandteilen besteht oft ein Zinkmangel, worunter das Immunsystem leidet.

Daher wird auch die Gabe von Zink empfohlen. Da die Fettverdauung eingeschränkt ist, ist es wichtig, eine fettarme und hochverdauliche, proteinreiche Diät zu halten. Aber auch sehr weich gekochte Kohlenhydrate sollten zum Einsatz kommen, da sie aufgrund der fettarmen Ernährung den Energieträger darstellen.

Dies ist jedoch nicht für alle Hunde zutreffend. Die Diät sollte in jedem Fall individuell angepasst werden. Dabei empfiehlt sich also, herauszufinden, welche Enzyme dem Hund tatsächlich fehlen, um einen individuellen Fütterungsplan erstellen zu können. Dies kann man leider nicht mehr so gut feststellen, wenn Enzyme bereits zugefüttert werden. In jedem Fall müssen die Futtermittel hochwertig und leicht verdaulich sein.

Die tägliche Ration sollte möglichst auf mehrere kleine Mahlzeiten verteilt werden, um den Verdauungstrakt zu entlasten. Diese zielt darauf ab, eine Gewichtszunahme zu ermöglichen, den Hund stabil zu halten, die Enzymsubstitution evtl.

Es ist therapeutisch nicht sinnvoll, die Früchte zu füttern, sondern auf ein Präparat auszuweichen. Leider ist die EPI nicht heilbar, aber mit der richtigen Therapie und Ernährung kann sich der Zustand langanhaltend stabilisieren. Autos können im Frühjahr und Sommer zur tödlichen Falle für Hunde werden. Ein Hund gehört nicht ins abgestellte Auto, wenn es warm ist, auch nicht für wenige Minuten. Auch die Seitenscheiben ein Stück herunterzulassen genügt nicht, um die notwendige Kühlung zu bringen.

Ihren Wärmehaushalt kontrollieren sie über das Hecheln. Wenn die Hunde überhitzt sind und zu viel Flüssigkeit verloren haben, drohen ein Kreislaufkollaps. Lebenswichtige Organe werden weniger durchblutet was zum Schock führen kann. Versuchen Sie, den Halter ausfindig zu machen, anderenfalls informieren Sie umgehend die Polizei oder Feuerwehr.

Sollte die Situation so dramatisch sein und das Tier droht zu sterben, darf man den Hund selbst befreien und die Seitenscheibe einschlagen. Erstatten Sie zur Sicherheit auch Strafanzeige wegen Tierquälerei. Demenz bei Hund und Katze. Durch eine erhöhte medizinische Versorgung, artgerechte Ernährung und gute Haltung werden unsere Tiere heute älter. Somit ist es keine Seltenheit, dass alterstypische Erkrankungen wie z.

Demenz wird in der Tiermedizin auch als kognitive Dysfunktion bezeichnet. Das Tier benimmt sich plötzlich in seiner gewohnten Umgebung seltsam. Die Symptome sind vielseitig, der Beginn schleichend aber dennoch auffällig. Dies kann von einem veränderten Schlafrhythmus bis zur Desorientierung reichen. Die Katze miaut auf einmal ständig oder zeigt Aggressionen gegenüber Mitbewohnern. Aber auch Unruhe, Teilnahmslosigkeit, Unreinheit oder zwanghaftes Verhalten können auf eine Demenz hinweisen.

Haben Sie den Verdacht Ihr Tier könnte an Demenz erkrankt sein, sollte das Tier ausführlich untersucht und andere Krankheiten ausgeschlossen werden. Es ist wichtig den Tieren ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit zu geben. Haben Sie Verständnis für die vermeintlichen Macken. Hundehalter sollten Ihren Hund nur noch an der Leine führen, da er sobald er sich aus Ihrem Sichtbereich befindet eventuell nicht mehr allein zurückfindet. Auch auf Rufen wird er nicht mehr ausreichend reagieren, da er Sie vielleicht nicht hören kann oder Ihr Rufen nicht zuordnen kann.

Zur Behandlung der Demenz ist es wichtig die Fütterung entsprechend anzupassen. Auch mit der Phytotherapie wie z. Ginkgo sowie der orthomolekularen Medizin, der Versorgung mit Mikronährstoffen, wie z. Die beste Prophylaxe ist eine speziell auf das Alter des Tieres zugeschnittene Ernährung. Tiere ab einem Alter von Jahren sollten jährlich einem Geriatrischen Check unterzogen werden. Altersgerechte Bewegung und geistige Auslastung beugen ebenso einer Erkrankung vor.

Sie starb weil Ihre Nieren nicht fähig waren das Blut zu reinigen und die chemischen Bestandteile des Blutes im Gleichgewicht zu halten. Das nämlich tun gesunde Nieren. Aber Peaches wäre auch ohne diese Erkrankung nicht alt geworden.

Schon im Alter von wenigen Monaten stellte man bei ihr schwerste Hüft- und Ellenbogenschäden fest. Sie musste bereits früh operiert werden und durfte Ihre Jugend nur liegend verbringen.





Links:
Avantgarde globaler Small-Cap-Indexfonds morningstar | Rmb zu hkd rate heute | Kanadische Ölsandnachrichten | Dollar in Yen Umrechnung nach Datum | Silber Mini-Rohstoffpreis heute | Charts Tipps können Mcq | Erdgas-Spot-Ticker |