Geschichte des zweiten Vietnamkrieges


Die Beseitigung des deutschen Volkes als Staatsvolk in der Bundesrepublik durch massenhafte Einwanderung und Einbürgerung von nichtdeutschen Ausländern aus aller Welt und durch Freizügigkeit und Niederlassungsfreiheit in der EG ist verfassungswidrig.

119 Gedanken zu „Abschuss MH17: Zeigt Tragfläche Kugelhagel von Jagdflugzeug?“


Desweiteren versucht die VV mit der Annahme einer Schuld der Deutschen an den Weltkriegen hier die Rechtsnachfolge zu unterbrechen, um wie sie sagen die Feindstaatenklausel zu unterlaufen. Eine Verteidigung des eigenen Existenzrechtes ist indes keine Schuld sondern ein grundlegendes Recht. Genau das war der Grund in beiden Weltkriegen für Deutschland. Sich hier auf die Argumentation der Feindstaaten zu berufen ist ein typisch dummdreistes Vorgehen der VV in Ermangelung einer wirklich stichhaltigen Argumentation.

Selbstverständlich kann die VV im Namen der Rechteträger eine solche Versammlung einberufen, insofern sie zuvor die Souveränität der Rechteträger wieder hergestellt hat. Bevor die Souveränität der Bundesstaaten nach dem Dafürhalten der VV nicht hergestellt ist kann sie keine freie selbstbestimmte Verfassug erarbeiten, die einen freien selbstbestimmten Staat konstituieren würde. Was sie unter den jetzigen Bedingungen damit erreichen würde, wäre ein neues Grundgesetz unter den Bestimmungen einer Fremdherrschaft, eine BRD 2.

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist die vertragliche Grundlage der Bundesrepublik Deutschland, die den rechtlichen Rahmen absteckt in der die BRD ihren Verwaltungsaufgaben nachzukommen hat. Es ist ergo keine Rechtgrundlage an die sich das Deutsche Volk zu binden hat sondern nur die Verräter am Deutschen Volk.

Bei der VV sieht man wie man sich verheddert, wenn man nicht die Rechtsfolgen beachtet und klar in der Ableitung bleibt und dann führt das schlicht zu hanebüchenden Unsinn und dann kommt man auf völlige Abwegigkeiten. Ihre Mitglieder handeln nicht eigenständig, sondern sie beteiligen sich lediglich an einem vorgegebenen ideologischen Modell.

Von dieser ideologische Vorgabe können sie nicht abweichen, sonst sind sie raus aus der Sache. Damit ist bereits die eigene behauptete Grundlage selbst widerlegt. Die VV-Sekte Theosophische Gesellschaft kann durchaus einen Staat gründen, aber sie vernichtet dabei das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich, welches ein Völkerrechtssubjekt ist, wie sie auch die einzelnen Bundesstaaten als originäres Völkerrechtssubjekt vernichtet.

Sie zerstört also die Rechte der Rechteträger an ihrem originären Völkerrechtssubjekt und führt sie in ein Staatsgebilde Anthropokratie. Wo diese ganze Bewegung herkommt und was die Bestimmer der VV tatsächlich sind, hat sich noch kaum einer klar gemacht. Es handelt sich hier nicht um Selbstbestimmung und Freiwilligkeit für das Deutsche Volk, sondern es sind die Vorgaben einer Sekte mit allem drum und dran. Jeder der versucht die grundsätzlichen Vorgaben der VV anzurühren, wird sogleich feststellen können wo die Grenzen der Selbstbestimmung dort liegen.

Das haben auch schon so einige herausbekommen, die jetzt natürlich raus sind. Dein Kollege hat es ja schon selbst gesagt und an sich ist es verwunderlich,dass er diese Widersprüche selbst akzeptieren kann. Wie Arabeske schon viel darlegte: Also Rechtsfolgen aus den Bundesstaaten?

Ist natürlich für jeden nachprüfbarer Quatsch, sogar Idiotie. Ich schrieb es ja der VV damals schon, wenn und genau so ist es auch und wird auch von allen Kriegsvertragspartnern gesehen dass das völkerrechtliche Subjekt bestand und unterbrochen besteht und als solches gehandelt hat bist …. Sie haben damit das Deutsche Reich geschaffen im Rahmen des Völkerrechts und es ist somit automatisch zum Völkerrechtssubjekt geworden.

Das ist eindeutig und eigentlich für jeden nachvollziehbar. Also das dies bereits ein Akt des Übergangs ins See- und Handelsrecht war. Das ist jedoch genau nicht so, denn wenn auch das Deutsche Reich nicht durch direkten Volksentscheid entstand, so doch durch seine legitimen Vertreter. Deswegen war dies ein rechtlich und völkerrechtlich einwandfreier Vorgang.

Man kann nicht seine Sichtweise von heute auf diese Zeit vor Jahren übertragen und dann anfangen dies mit Lügen zu untermauern, es wurde da bereits der Bürgerliche Tod, also die juristische Person aufs Volk übertragen und solcherlei Verkehrungen ins Gegenteil der Tatsachen.

Diese Waldorfschulen entspringen der Theosophischen Gesellschaft. Es ist völlig abwegig irgend eine Behauptung eines Bruchs der Rechtsfolgen in die Welt zu setzen, welcher durch nichts aber auch gar nichts gerechtfertigt ist.

Selbstverständlich sind die Rechtsfolgen erhalten und die Ahnen haben in den Rechtsfolgen gehandelt. Wenn irgendwo Fragen solcher Art sind, kann ja einfach auf diesen Blog verwiesen werden. Aber irgendwie hält sich dat System noch: Merke man gibt sich Mühe aber vorweg: Ein Jeder unabhängig welcher Kultur, Religion, Stellung usw.

Wahrheitspfindung gekommen ist, ist dies zu veröffentlichen. Fast alle sind der Falschmeldung unterlegen, das diese auf einer blauen Murmel Leben, auch bekannt als blauer Planet.

Das aber kaum einer macht. Arbeiten darüber noch tätigst usw. Frau, Kinder, Bekannte, Dritte usw. Denn auch hier gilt, es sind nicht die anderen Schuld, oder die Obrigkeit, nein nur Du allein bist Schuld, weil zu faul, unbeholfen, arrogant, ….. Zum Deutschen Reich, alles ab dem November ist alles betreffende ungültig.

Diese übrigends auch keine Kapitulation ist und folglich es bis Heute keinen Friedensvertrag gibt. Darauf stützt sich Herr Theo Waigel, auf dieses Dokument. Im übrigen bestätigt dies auch alle Dokumente, Urteile usw. Denn Kaiser Wilhelm II. Aber dat ist schon zuviel für euch, da blaue Murmel und so. Und klar mit falschen Stolz bestückt, daher Ungläubige und machen dabei noch auf Weltmeister.

Glaubt allen ernstes Ihr könnt es mit Jahrmillionen aufnehmen. Zum Punkt wie erwähnt, Daher dieser Impuls blaue Planet, unendliche Weiten …. Für Schreibfehler übernehme ich keine Haftung, da schnell husch husch geschrieben und gehe jetzt bisschen wat futtern.

Dieser Zusammenhang der Zusammenarbeit der Bundesrepbublik mit dem internationalen Terrorismus, wie der z. Da das völkerrechtliche deutsche staatliche Subjekt, das Reich das deutsche Volk , das Deutsche Reich, am Das Deutsche Reich bekennt sich zu seinen internationalen Verpflichtungen und der Verpflichtung zur Fürsorge für die Sicherheit und das Wohl und die Rechte des deutschen Volkes. Die Klage ist zeitlich unbefristet und wird so schnell als möglich in die mittelbare Gewalten zur Bearbeitung überführt.

Die Berliner Polizei liefert passend auch gleich noch in diesem Zusammenhang den Beweis für die Bewaffnung der islamischen Terroristen der Bundesrepublik, des Bundesregimes, was als Beweis hinzugefügt wird. Meinen Dank an die Berliner Polizei. Armand Hartwig Korger xxxxxxxxx xxxxxxxxxxx in gültiger Rechtsfolge stehender, legitimer und legitimierender Träger von Rechten, als natürliche Person des Rechts, unmittelbare und einzige legitime und legitimierende Gewalt, des völkerrechtlichen, deutschen,staatlichen Subjektes Deutsches Reich.

An die legitime und legitimierende Gewalt das amerikanische Volk, der vereinigten Staaten von Amerika in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika.

In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen. Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes.

Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt.

Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen. Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen gegen das Deutsche Reich Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -länder durch die vereinigten Staaten von Amerika und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten.

Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen Europäer sind hiervon ausgenommen. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden anders als in der USA keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung: Ich bekunde ausdrücklich den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird.

Völkermord am deutschen Volk — die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermords am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren. Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die vereinigten Staaten von Amerika die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit: Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA,sowie die besetzenden und veraltenden Vertragsstaaten sind aufgefordert den Weg freizumachen um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes.

Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit so schnell als technisch möglich in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen.

Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen. Die Völker der Welt und ihre Vertreter sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift, der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben. Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes, handlungsfähig als unmittelbare Gewalt handlungsfähig als legitime Gewalt handlungsfähig als legitimierende Gewalt.

Armand Hartwig Korger xxxxxxxxx, Mit dieser Erklärung habe ich das Deutsche Reich und die natürlichen Personen des Rechts des Deutschen Reiches in die mittelbare Handlungsfähigkeit geführt, mit Wirkung von Ein anderer nicht unbedeutender Blickwinkel — Zitat: Das sogenannte Deutsche Reich übernahm auf handelsrechtlicher Basis die Militärführung ehemaliger Naturstaaten und steuerte das Schiff über die Bankenmacht und Industralisierung.

Adam Smith warnte auch vor der Bildung von Wirtschaftsstaaten und der sich daraus immer ergebenden Diktaturen. Constantin Frantz zeigte in seinem Buch Naturlehre des Staates den Weg der Bildung von Wirtschaftstaaten durch Parteien seit auf, indem der Mensch sich zu einer Sache verwandelte.

Die Gebäude gehören zum Deutschen Reich. Es ist also der Deutsche Reichstag. Genauso wie die Geböude, Immobilien der Gerichte etc…nur sitzen andere darinnen und niemand im Mandat des deutschen Volkes. Ein solches Schreiben muss an die Alliierten gerichtet werden, da diese die Vertragspartner sind und nicht an Organe des Bundes. Selbst wenn sie wollten, können sie sich nicht auflösen, nur die Besetzung der Posten unterlassen.

Auch das Völkerrecht ist nicht mehr das, was es einmal war. Der Auftrag der Alliierten an das nunmehr verschollene Deutsche Volk u. Vollständige Entnazifizierung und Entmilitarisierung und Neuaufbau des Staates von unten, also über die Gebietskörperschaften.

Also was ich wohl auch nie verstehen werde ist, das man ein Bericht der über 3 Jahre alt ist, plötzlich so aufgreifen kann, als ob der Bericht von gestern war. Probleme, die nie einer echten Lösung zugeführt worden waren, sind somit immer aktuell. Nur über die aktivierten Gebietskörperschaften hatten all die Fehlentwicklungen der letzten Jahre wieder geheilt werden können. Ich habe diesen Beitrag dankbar auf meinem Blog zur Verfassunggebenden Versammlung für die deutschen Gebiete aufgegriffen: Eine Aufgabe aber auch Erkenntnis für Alle: Grundsatz frei nach Abraham Lincoln.

Das Bundespersonal hatte in der fremdbestimmten Falle gesessen und die Augen verschlossen gehabt vor folgenden Realitäten: Deutschland hat ewigen Bestand! Deutsche Reich — die unauflö. Rechte der Deutschen dubistkeinpersonal. Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand! Hier wurde meine völkerrechtliche Erklärung und Rechtsableitung noch einmal schön zu einem eigenen Videobeitrag gemacht.

Ich sage Danke an Terraherz. Natürliche Rechtsperson als Maske? Mai zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Anastasia Tochter der Taiga hatte sich auch intensiv mit dem Okkultismus beschäftigt, in dessen Endphase wir uns gegenwärtig befunden gehabt hatten.

Die Weltkriege und auch die Gründung der Glaubensgemeinschaft Bundesrepublik in Deutschland sind Ergebnisse des Wirkens dieses Okkultismus siehe auch Baphomet auf der Rückseite des alten Bundespersonalausweises.

Der Souverän entscheidet sich für die Loslösung vom Okkultismus sowie für Neubeginn und Wiederaufbau. Hier geht es um das völkerrechtliche Subjekt und die legitimen Rechtsträger. Da Du Dich dazu auf Auffoorderung nicht dazu bekennen konntest, spar uns deine weiteren Trolleinlassungen. Meine Gedanken zur Erreichung der Souveränität: Jeder selbstbestimmte Souverän unter eigenem Namen hatte dem anderen dessen Abstammungsnachweis jederzeit beglaubigen können. Im Zweifelsfall wird damit die im Angebot im Briefumschlag enthaltene Forderung legal.

Es geht um die Kunst, die Scheinwelt und damit all die Illusionen zu verlassen und als legale Person natürliche P. Meine Literaturempfehlung zur Überwindung dieses Schleiers: Warum steht so vieles nicht in den Geschichtsbüchern? Wie wurde die Welt, wie sie ist? Was können wir tun? Auf diese Fragen gibt Anastasia unter anderem Antworten. Sie fordert die Menschen dazu auf, sich von irrealen Vorstellungen und Okkultismus zu lösen, gleich in welchem Gewand sie auch daherkommen.

Die Welt, wie wir sie zu sehen glauben, ist nicht die wahre Welt. Diejenigen, die wir als Herrscher wahrnehmen, sind nicht die wahren Herrscher. Auf den der Menschheit vorbestimmten Weg, den Weg den unsere Ahnen noch kannten, zurückzukehren, bedeutet, diesen machtbesessenen Herrschern die Herrschaft zu entziehen. Völkerrecht, so wie wir es heute täglich erleben gekonnt hatten, war Bruch des Rechts der indigenen Völker gewesen. Der US-Kolonialist hatte Deutschland besetzt, auf Basis des Rechts des Stärkeren und über Handelsrecht Surrogate erschaffen gehabt, die das Recht der indigenen Macht usurpieren, und indem sie den Rechtsschein mittels weiterer Surrogate errichtet hatten, werden diese — zusammen mit dem von ihnen angeführten Kolonialwesen — in Korruption und Tyrannei versinken müssen.

Noch ein Hinweis zur Legalität. Die Unredlichen gehen von Nützlichkeitserwägungen aus und verbleiben als Schein-Wähler oder auch Nicht-Wähler lieber im System oder in einem Untersystem zum System, auch wenn sie die Schlinge um den Hals täglich mehr spüren. Aber nur die Legalität schafft Abhilfe, alles andere ist schädlich. Am gab ich folgende Empfehlung: Nur aus der persönlichen Souveränität heraus würde des Volkes Souveränität entstehen können.

Und keiner hat einen Zusammenhang mit diesem, er habe ihn denn mit sich selbst. Wenn alle Macht vom Volke ausgeht, wie es Artikel 20 Abs. Die Treuhandverwaltung Bundesrepublik in Deutschland und deren Geschäftsführung waren dafür nicht der richtige Ansprechpartner gewesen, was 70 Jahre nach Verhaftung der letzten deutschen Selbstregierung am Es wäre in Deutschland insgesamt die wichtige Frage zu klären gewesen: Wenn der Souverän seine Rechtsfähigkeit seit Alles Rechtliche hatte seit auf freiwilliger Basis stattgefunden gehabt.

Niemand hatte mehr Rechte wahrnehmen können, als ihm vom Souverän oder einer Besatzungsmacht übertragen worden waren. Eine der sich selbst vorzulegenden Fragen könnte u. In der künstlich-ersonnenen-Gesellschaft hatte es somit Volk und Regierung, Ämter und Beamte gesellschaftlich gesehen nur im Schein und juristisch gesehen nur im Rechtsschein geben gekonnt.

In keinem zivilisiert oder demokratisch benannten Land der Welt war das Volk je an der Macht gewesen. Alle anderen Deutungen waren Aberglaube und Illusion gewesen, selbst solche Begriffe wie Wahlen, Demokratie und Rechtsstaat dienen nur der Aufrechterhaltung der künstlich ersonnenen Gesellschaft.

In der Natur hatte es nie eine Unterordnung unter eine Mehrheit gegeben gehabt. Der Uniform Commercial Code UCC , das höchste internationale Handelsrecht, wurde von der Kurie entwickelt, um als gerechtes Mittel die vielen internationalen Streitigkeiten und Ansprüche aus den er Insolvenzen der G5-Nationen zu lösen, und ist urheberrechtlich geschützt copyrighted von Unidroit, einer Tochtergesellschaft des Vatikan.

Woher kommt überhaupt die Berechtigung […] Mehr von diesem Beitrag lesen. Eine Anmerkung zu den unzähligen Falschdarstellungen und Trollen, die hier gegen die legitimen Rechtsträger ins Feld geschickt werden zur Desinformation: Unter dem Motto, ich bin Mensch, also kunde ich. Dumme Menschen fallen darauf herein und folgen ihnen und wiederholen den Mist dann. Als natürliche Rechtspersonen, können wir unsere Rechtsräume ausgestalten, verschlechtern, oder verbessern. Fehlen diese Rechtsräume, dann ist dies nicht der Fall.

Dann ist man wirklich staatenlos und ohne diese Rechte. Wäre Deine Rechtsableitung nicht auf Worthülsen und Illusionen sondern auf stichhaltigen und nachvollziehbaren Argumenten aus der Rechtsgeschichte aufgebaut, dann wären wir hier alle schon ein Stück weiter gekommen.

Im Übrigen war Wahrheit stets gelassen gewesen, wilde Verzerrungen der Wirklichkeit aber beschuldigen gern andere der Desinformation und des Trolle-Wesens. Alles eben eine Charakter-Frage. Wie hatte auch der Volksmund immer wieder gesagt gehabt: Die gefährlichste aller Religionen — der Aberglaube vom Staat — eine individuelle religiöse Wahnvorstellung! Eine Anmerkung, ich habe die Ableitung offenkundig gemacht.

Lest diese Ableitung immer wieder und denkt immer wieder darüber nach. Stellt sie auch allen anderen Ausführungen, die ihr hört oder seht, gegenüber. Ich werde hier nicht auf jede unbrauchbare Einwendung antworten, wie den von Loslösung u.

Dafür habe ich die Grundlagen geschaffen. Irgendwelche weltfremden Träumereien sind heute, anhand der zunehmenden versuchten, wenn auch illegalen und kriminellen Entrechtung der Menschen, zu unterlassen, da sie nicht zielführend sind. Dann zerbricht das Kartenhaus und fällt in sich zusammen und es ist vorbei mit den Staatszersetzern. Leider und das muss ich klar darstellen, war das Bewusstsein zum Recht früher klarer und ausgeprägter, also noch gesünder.

Solch ein gewichtiges Thema hatte dringend mit einer Arbeitsgruppe und einem Moderator nachbearbeitet werden müssen. Und wir hatten auch wissen gekonnt: Wer sich 70 Jahre lang unter Besatzungsstatut sowie ohne Selbstregierung hatte verwalten lassen, der hatte jegliche Rechts-, Eid-, Geschäfts- und Testierfähigkeit sowie jeglichen Bezug zu einer Staatsbürgerschaft oder unauflöslichen Rechten verloren gehabt.

Dazu bedurfte es des beseelten und lebend gemeldeten Menschen mit allen Rechten ausgestattet auf den eigenen guten Namen unregistriert — nicht im fremden Eigentum.

Mehr über dieses alte Reich der Deutschen hattet ihr hier erfahren können: Falsch, wir haben ein völkerrechtliches Subjekt und daraus unauflöslich die Rechte.

Belästige woanders die Menschen mit Deinem Unsinn. Wie hatte etwas falsch gewesen sein können, wenn doch nur die Betrachtungsebene eine andere gewesen war? Im Übrigen sei ein jeder der Lehrer des anderen.

Selbststudium empfohlen von Herz zu Herz: Das Deutsche Reich war immer auch im römischen Rechtskreis verankert gewesen. Schmerz und Erkenntnis waren oft so nah beieinander gewesen. Das völkerrechtliche Subjekt Kulturstudio. Radio Moppi — Februar Netzwerk Volksentscheid. Es wurde bei hart aber fair die völkerrechtliche Erklärung im Namen des Deutschen Volkes abgegeben:.

Bei der Welt bin ich ja gesperrt, seit ich die Dokumentation der Offenkundigkeit angefordert hatten. Wo findet man Deinen Beitrag, im Gästebuch? Wenn ja welche Seite, ist mühsehlig sich da durchzuwälzen. Dein Ideologie-freies Herangehen möge viele Nachahmer finden. Meines Wissens gab es zu Deinen sachlichen Ausführungen nie und nirgends irgendwelche Einwände. Venceremos schrieb weiter oben, das Ganze mal wie aus dem Hochsitz zu betrachten… und ich möchte ergänzen: Mit einem ähnlichen Abstand, fernab von ideologischer auch religiöser!

Verführbarkeit, dürftest Du zu Deinen wertvollen Erkenntnissen inspiriert worden sein. Viel wichtiger ist die Realität. Es wird Winston Churchill zugeschrieben: Es scheint zu funktionieren.

Daraus folgt, Deutschland geht real unter. Alle juristischen Spitzfindigkeiten nützen nichts, wenn die Macht fehlt es durchzusetzen.

Geteiltes Leid ist halbes Leid, davon halte ich persönlich in diesem Falle nichts. Was also notwendig ist, wäre die Schaffung der Macht die das Recht durchsetzen kann, das überall so gründlich diskutiert wird. Ansonsten nimmt das Schicksal seinen Lauf……………. Vielleicht wissen es nicht einmal die, mit denen wir gekämpft haben. Es gibt auch welche, die sagen: Wir, die wir in unser Schicksal gehen, stumm, nicht blind: Den Völkern der Erde, denen, die neutral, und denen, die befreundet waren, den freien überseeischen Staaten, den jungen Staatsgebilden, die neu entstanden sind, den Nationen unserer bisherigen Feinde, den Völkern, die sind, und denen, die nach uns kommen, in tiefem, feierlichen Schmerz, in der Wehmut des Scheidens, und in flammender Klage rufen wir das Wort in ihre Seelen: Deutschlands lebendiger Leib und Geist werden getötet.

Eines der geistigen Völker im Kreis der Erde verlischt. Seine Mütter, seine Kinder, seine Ungeborenen werden zu Tode getroffen. Wir Sie werden vernichtet, wissend und sehend, von Wissenden und Sehenden. Nicht wie dumpfe Völker des Altertums, die ahnungslos und stumpf in Verbannung und Sklaverei geführt wurden, nicht von fanatischen Götzendienern, die einen Moloch zu verherrlichen glauben. Wir Sie werden vernichtet von Brudervölkern europäischen Blutes, die sich zu Gott und zu Christus bekennen, deren Leben und Verfassung auf Sittlichkeit beruht, die sich auf Menschlichkeit, Ritterlichkeit und Zivilisation berufen, die um vergossenes Menschenblut trauern, die den Frieden der Gerechtigkeit und den Völkerbund verkünden, die die Verantwortung für das Schicksal des Erdkreises tragen.

Wehe dem und seiner Seele, der es wagt, dieses Blutgericht Gerechtigkeit zu nennen. Habt den Mut, sprecht es aus, nennt es bei seinem Namen: Würde das Deutsche Reich nicht mehr existieren wären wir auch nicht die Rechtsnachfolger als Deutsche und jegliche Reparationsleistungen würden entfallen. Das Deutsche Reich…muss…also weiter existieren, sie kommen gar nicht um diese Tatsache herum um uns Deutsche weiter melken zu können. Ich habe kürzlich bei Conrebbi einen Beitrag gehört, der genau dieses Thema behandelt hat, nämlich bezogen auf die USA, bei denen sich die Bundesstaaten aus der Verantwortung und Rechtsnachfolge der USA heraus ziehen können, wenn ich das richtig verstanden habe.

Kurzer Liege ich richtig bei folgender Überlegung: Dieses Buch ist sicher sehr interessant für jemand,der katholisch erzogen wurde. Auch der Film unten mag nicht völlig der Wahrheit entsprechen,doch kann jeder daraus noch einiges lernen und es passt auch etwas besser zum Thema. Danke für den Film.

Ich finde Alberto Rivera deshalb interessant, weil er mehrfach mordversuchen ausgesetzt war und letztlich umgebracht wurde. Ausserdem erklärt er Details aus der Inquisition der jüngeren Zeit die ich noch nicht kannte, auch wenn ich wusste, dass die Inquisition immer noch sehr aktive ist. Und er erleutert wie die reformierte Kirche von den Jesuiten unterwandert wurde, was mir in diesem Ausmass nicht bekannt war. Mir bleibt nach dem Lesen vierschiedenster Quellen einige wichtige Frage offen, die mich schon länger beschäftigt, wäre dankbar wenn einer eine Antwort weiss: Beklagt wird die steigende Verbreitung der Holo—caust-Lüge, vor allem durch das Internet und rechtsextreme Gruppen.

So verbreite der führende deutsche Holo—caust-Lügner Rudolf Scheerer seine Schriften per Internet aus dem Ausland weiterhin, obwohl er rechtskräftig verurteilt sei. Damit er nur bestätigt: Sie hätten es unternommen, die Menschen von jegliche Religion und patriotischen Gefühl zu befreien.

Sie wollen nur im Frieden leben und von den neidischen Nachbarn weder belästigt noch geteilt werden. Klasse das Du das hier eingestellt hast. Da sag ich auch danke. Das kann den Umerziehungsopfern ja den Verstand kosten weil das stand ja in der Zeitung. Sei bedankt dafür, das druck ich mir mal im Kopierhandel aus.

Auf die Gesichter und das Getuschel bin ich gespannt. Ich werde auch weiterhin ein paar Flugblätter zufällig liegen lassen, auf das mehr Leute diesen Blog finden. Heute ist es der jüdische Aufklärer Paul Eisen, der mit seinem Internet-Blog in London für Aufsehen sorgt, weil er die Holocaust-Lüge offen anprangert… Chaim Bermant und die vielen anderen haben recht behalten.

Das Wissen und die Wahrheit setzen sich von alleine durch. Wer heute im Internet diesen Themenkomplex recherchiert Google englisch , der findet die Holocaust-Wahrheit zu etwa 70 Prozent vertreten, die Holocaust-Lüge nur noch mit 30 Prozent. Und das trotz des milliardenschweren Dollar-Einsatzes zur Verbreitung von immer neuen Holocaust-Lügen. Trotz des Einsatzes von brutaler Gewalt, einige Wissenschaftler wurden sogar ermordet, unzählige wurden eingekerkert.

Trotz der Lügen der gekauften Politiker und Auftragshistoriker hat sich die Wahrheit durchgesetzt. Welche Mittel aber hatten die Holocaust-Aufklärer an der Hand, sich gegen die weltgewaltigste Lüge aller Zeiten durchzusetzen?

Die Antwort ist einfach: Es war allein die Wahrheit, die immer neue Märtyrer angezogen hat, die ihrerseits immer wieder für die weitere Verbreitung der Wahrheit gesorgt haben. Diesen Sieg der Aufklärung kann man eigentlich nur mit einer religiösen Analogie zu verdeutlichen versuchen, denn er ist zu gewaltig für eine abstrakte Erklärung.

So wie Jesus Christus für die göttliche Wahrheit litt und am Ende weltweit siegte, so leiden und siegen die revisionistischen Holocaust-Erlöser heute mit der weltgewaltigsten Wahrheit, die es je gab. Jesus versprach Freiheit durch Wahrheit: Und heute können die unerschrockenen revisionistischen Erlöser versprechen, dass die Menschheit durch die Holocaust-Wahrheit frei werden wird.

Frei vom jüdischen Finanzjoch, frei vom israelischen Welt-Terror. Nur noch brachiale Gewalt, wie in der Bundesrepublik angewandt, kann ein öffentliches Massenbekenntnis für die uns frei machende Holocaust-Wahrheit unterdrücken. Das gewaltsam abverlangte Bekenntnis für die Lüge ist aber ein Pyrrhus-Sieg für das System, denn ein umgelegter Maulkorb sagt nichts über das Denken eines Menschen aus, und verhindern kann ein Maulkorb das Denken schon gar nicht.

Die Deutschen ziehen sich zurück auf den stillen Widerstand, wie er so wunderschön besungen wurde in ähnlich barbarischen Zeiten unserer so leidvollen Geschichte: Die Gedanken sind frei! In vielen Fällen erhielten die Studenten gute Noten für das herausgearbeitete Argument, dass der Holocaust niemals stattgefunden hat. Lehrer lobten die Beweisführung der Schüler. Ich glaube, es handelt sich um eine vollkommen erlogene Geschichte.

Ich habe ausreichend Beweise gefunden, die mich davon überzeugt haben, dass die Holocaust-Geschichte ein absoluter Betrug ist. Dieser Student erhielt 23 von 30 möglichen Punkten. Er verpasste die Bestnote nur deshalb, weil er zu viele Rechtschreibfehler in seiner Arbeit hatte. Der Lehrer des Schülers lobte ihn mit den Worten: Eine Untersuchung der Klausurarbeit der Schüler ergab, dass mindestens 50 Arbeiten zu dem Ergebnis kamen, dass der Holocaust entweder nie stattgefunden hat, oder dass es zumindest erhebliche Zweifel an der Echtheit der Erzählungen gibt.

Aber es wurden bislang nur knapp Arbeiten ausgewertet. Die Argumentationsform der Arbeit wurde von Lehrern für englische Sprachkunst entwickelt und von Lehrkräften der Schulleitung koordiniert. Einer der Schüler fasste in seiner Arbeit seine Untersuchungen wie folgt zusammen: Somit kann jeder aufgeschlossene Mensch davon überzeugt werden, dass die behauptete Juden-Vergasung ein Betrug ist.

Auf der einen Seite wird die Lüge sozusagen mit Atombomben, Verfolgungsgesetzen und mit Milliarden von Dollar geschützt, aber auf der anderen Seite setzt sich die Wahrheit quasi mittellos wie ein göttliches Wunder durch. Es ist die Macht der Wahrheit, die das bewirkt. Andere Schüler waren von Leuchters Fakten überzeugt. In einer anderen Arbeit kam ein Schüler zu dem Ergebnis: Eine Schülerarbeit beginnt mit dem Satz: Brauchen wir nicht einfach nur zwei Rechtsgrundlagen?

Aktion Rückgabe des Personalausweises gescheitert. Die Firma besteht unter Busgeldandrohung auf meine Personalzugehörigkeit. Zumindest habe ich deren Aussagen schriftlich und werde die gut aufbewahren. Er wand sich wie ein Aal, wurde aggressiv und nach einer Stunde Hickhack wurde die Haustur hinter mir mit Wucht zugeknallt.

Die können alle mauscheln wie sie wollen, eines Tages hat die Wahrheit die Übermacht und plättet die Lügen und die Lügner. Gelber Schein ist aber Sackgasse und nicht notwendig, siehe obigen Artikel, Persorückgabe ebenfalls nicht, wie oben ersichtlich. Sie, als auch ich wissen, das Sie seit kein Gerichtsvollzieher mehr sind sondern ein privates Inkassounternehmen. Sie besitzen hier keine Autorität, die Sie zu irgend etwas ermächtigt.

Darüber hinaus — seit dem Juli besteht keine Rechtsgrundlagen mehr, auf Grund derer Sie Beschlüsse erlassen dürfen. Ich rege an, Ihren Auftrag an den Auftraggeber zurück zu geben. Die Bestimmungen der Art. Die Zustellung ist somit nicht rechtskräftig. Die deutsche Volkszugehörigkeit kann man — entgegen der landläufig falschen Auffassung — nicht aufgrund der Aushändigung eines Personalausweises der de jure erloschenen Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Nach diesem Zeitpunkt war keine Volkskammer mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen. Nach diesem Zeitpunkt war kein Bundestag mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen. A Das ergibt sich zum einen aus dem in Art. Dieser billigt Ihnen als Judikative zwar grundsätzlich das Recht zu, auf Grund eines formellen Gesetzes oder einer hierauf beruhenden sonstigen Rechtsnorm in die Rechtssphäre des Bürgers einzugreifen. Allerdings ist diese Befugnis auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes beschränkt.

Dies ist jedoch nicht der Fall. Zwar erklärte die Volkskammer der DDR am Wenn Sie sich hinsichtlich Ihres weiteren Vorgehens in dieser Angelegenheit im grundgesetzkonformen Bereich bewegen wollen — und ich gehe davon aus, das Sie dies anstreben und die aus Art. B Hilfsweise, für den Fall, dass Sie den unter A gemachten Ausführungen nicht zu folgen bereit sind möchte ich folgendes ausführen: Dennoch war damit eine entsprechende staatsrechtliche Einheit nicht vorhanden.

Denn der diesbezüglich in den genannten Verfassungsartikeln zum Ausdruck kommende Wille des deutschen Verfassungsgebers kann sich solange und soweit nicht auswirken, als die Drei Mächte, unter deren Besatzungsregime das Grundgesetz erlassen wurde, diesbezüglich Vorbehalte geltend machen.

Genau dies ist aber bis heute der Fall: Mai zum Grundgesetz vgl. Dort ist im vierten Absatz der Präambel festgeschrieben, das durch dieses Übereinkommen die fehlende deutsche Souveränität in Bezug auf Berlin nicht berührt wird d. Konkretisiert wurde diese Vorgabe in Artikel 2 S. Insofern kann auf die obigen, unter Punkt A gemachten Ausführungen verwiesen werden.

Damit hat auch der Inhalt des Art. In diesem Zusammenhang sei auf Art. BverfGE 23, [] entschieden: Legt man diese Maximen zugrunde, so kollidierten die Rechtsnormen, auf die sich das Amtsgericht Schönebeck und Sie stützen würden, mit völkerrechtlichem und damit höherrangigem Recht. Als Normen aus bundesrepublikanischer Rechtsquelle, die hinter den völkerrechtlichen Regeln zurückbleiben bzw.

Ihr weiteres Vorgehen bewegt sich daher nur dann im grundgesetzkonformen Bereich, wenn Sie von Ihrem Vorhaben Abstand nehmen. Dies bitte ich Sie, bei Ihren weiteren Überlegungen zu beachten. Eine Richterin oder ein Richter am Amtsgericht Schönebeck hat grundsätzlich keine Rechtsgrundlage mehr, Gerichtsverfahren in Mitteldeutschland durchzuführen.

Dem Amtsgericht Schönebeck und Ihnen fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage. Genau da liegt auch meine Befürchtung. Sicherlich kann man mit der Begründung arglistiger Täuschung versuchen, seine unmittelbare Rechtsträgerschafft zurück zu erlangen und seinen Personalausweis und Reisepass zurückgeben. Man wurde ja bei der Unterschrift über die Rechtslage im Unklaren gelassen. Aber die Judikative gehört für mich ebenso zum System und das System kämpft mit allen Mitteln gegen den Untergang.

So wie man scheinheilige Argumente erfindet um der Bervölkerung das Demonstrationsrecht zu nehmen, so werden sie sich bis zum letzen Winden, um diesem Begehren keine Konjunktur zu verschaffen.

Wenn so ein Prozess die Runde macht und ins Rollen kommt, ist das nicht mehr aufzuhalten. Zumal ich der Meinung bin, Eines geht nur. Entweder ich willige dem Vertrag mit der BRD Gmbh mit meiner Unterschrift ein, oder ich fordere meine mittelbare Rechtsträgerschafft zurück. Grades, vor geboren soweit, wie ich das verstanden habe. Deutschland ist bestetzt und zwangsverwaltet, das Deutsche Reich besitzt keine Repräsentanzen und ich kann mich nur noch auf die Haager Landkriegsordnung berufen….

Du bist Deutscher Staatsbürger ob die Bundesrepublik das anerkennt oder nicht und Du hast die unmittelbare Rechtsträgerschaft. Den Artikel oben nicht gelesen? Das Deutsche Volk ist das Deutsche Reich. Schaut euch auf dem link mal dieses Video als Beispiel an. Allerdings ist bei dem irgendwie was falsch verdrahtet,wahrscheinlich hat er wegen seiner vielen Agitationen kaum noch Zeit ernsthaft über gewisse Sachverhalte zu reflektieren. Alles zu seiner Zeit und dann auch ausführlicher, also nur mal eben schnell, weil es auf poitaia auch schon vorgebracht wurde: Da sich durch meine Darstellungen und die Ableitungen hieraus praktisch alle Fragen beantworten, werde ich nicht nicht zu allem Stellung nehmen, man mag mir das nachsehen, sondern nur wenn nötig oder wenn es interessant für mich ist, Die meisten offenen Fragen werden sich sowieso erledigen.

Durch die Rechtsableitung kommt sowieso jeder darauf. Kein Deutscher ist staatenlos. Wenn Herr Klassen staatenlos sein will, ist er entweder kein Deutscher oder er sollte seine deutsche Staatsangehörigkeit des völkerrechtlichen Subjektes abgeben.

Dann ist er staatenlos. Tatsächlich sind allerdings viele BRD-Migranten, auch wenn hier geboren in der Gefahr der Staatenlosigkeit und sie sollten es tunlichst unterlassen ihre richtigen Staatsangehörigkeiten abzugeben. Die Rechtsableitung hier ist von mir eindeutig und zweifelsfrei dargelegt. Es ist wie immer und mir ging es ja selbst so, wie ich beschrieb, dass ich lange nicht richtig zuordnete.

Hat die BRD keine Chance von dem Nichtstaat in den den Staatsstatus überzugehen, denn dazu müssten die Rechtsträger ihre Rechte auflösen, ansonsten wäre dies und darüber sollte man sich klar sein: Also Staatenlosigkeit ist Unsinn er ist Unsinn, da gegenstandslos, wie das ganze GG, was das völkerrechtliche Subjekt in seinem Bestand, Umfange und die Rechtsträger betrifft.

Als Beispiel will ich mal diesen Kommentar. Ok, ein Versuch kann ja nicht Schaden. Versuche das mal umzusetzen und zu Verstehen, damit du vielleicht Realisierst mit wem du es hier BRD zu tun hast.

Clasen wiederum kann auch durch seinen halbwissen eben nur einen Fensterausschnitt des ganzen widergeben. Aber wie heisst es so schön? Der Feind meines Feindes ist mein Freund!

Wie relevant ist der UCC in Deutschland wirklich? Es sind zwar eine Menge Länder und Banken! Ich frage mich eh schon lange, wieso wir noch eine Kreditanstalt für Wiederaufbau benötigen? Also machten wir uns auf die Suche. United States Department of Labor This page allows the user to search the version SIC manual by keyword, to access descriptive information for a specified 2,3,4-digit SIC, and to examine the manual structure. Sie sind bereits vollständig in die US corp intergriert und Teil dieses Weltkonzerns.

Für die öffentlichen Haushalte bleiben nur die Brocken übrig und selbst dieses Wenige wird noch veruntreut! Siehe Drohnen und Helikopter.

Und die Hauptgruppe 88xx sind private Haushalte? Ich hoffe du wirst zukünftig dich etwas mehr mit hintergründen beschäftigen! Und bitte keine grundsatzdiskussionen, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Nimm es oder lass es! Unsere hiesige Stadt ist dort eingetragen. Wieso, die Bundesrepublik kann doch Unternehmen gründen. Irgendeine Bank gehört auch ganz dem Staat. Welche das ist, hab ich nicht mitbekommen. Natürlich darf die Bundesrepublik Firmen gründen, nur dürfen diese dann nicht vorgeben als hoheitliche Körperschaften zu arbeiten.

Dann kommen diese Firmen mit dem Körperschaftsteuergesetz der Bundesrepublik in Konflikt …und natürlich mit uns. Kommentar der letzte auf der Seite fand ich ganz gut und auch nützlich bis auf den Gag mit den Gasjuden natürlich. Denn von eminenter Bedeutung für die prekären Zukunftsperspektiven einer in blutigen und gefährlichen Umbrüchen befindlichen internationalen Ordnung ist nicht so sehr dessen Anfang, sondern eher sein Ende.

Zeigt sich doch an der Entwicklung in verschiedenen Teilen der Welt: Der Erste Weltkrieg ist noch gar nicht wirklich beendet. Was wir derzeit beobachten können, ist das Wiederaufbrechen von Konflikten, die in der damaligen Nachkriegsordnung gebannt werden sollten. Nicht umsonst bezeichnen die Angelsachsen die Zeit von als den 2. Wer hat denn den angeblichen Friedensvertrag von Versailles unterzeichnet? Auf deutscher Seite die Putschisten von Die VSA, welche am 6.

April dem Kaiserreich den Krieg erklärte jedenfalls nicht. Danke Arkor, starker Tobak, der manchem, trotz seiner Klarheit, den Verstand vernebeln wird. Aber an dem Beispiel der Hauseigentümer eigentlich Grundstückseigentümer!

Vor diesem Hintergrund sollte sich auch keiner wundern, wenn die Erbmonarchieen — ob vom Volk gewollt oder nicht — wiederkommen und alles, was in den letzten hundert Jahren geschehen ist, für rechtswidrig erklärt wird.

Allerdings gäbe es dazu noch mehr zu sagen, ist allerdings nicht von Belang momentan, da wir einen zwefeilsfrei völkerrechtlichen Stand haben, aus dem wir ableiten können. Das Deutsche Reich besteht völkerrechtlich über das Jahr hinaus Kapitulation der Wehrmacht fort. Die von den alliierten Siegern in Westdeutschland errichtete Verwaltungsmacht Bundesrepublik BRD hat das Fortbestehen des Reiches in eigenen Bundesverfassungsgerichts-Urteilen festgehalten , , In der sowjetischen Besatzungszone, die in Deutsche Demokratische Republik umbenannt worden ist, gilt die gleiche Rechtslage.

Keiner dieser Verwaltungsnachfolger ist Rechtsnachfolger und nicht berechtigt, für das Deutsche Reich zu handeln. Das Selbstbestimmungsrecht ist seit zwingendes Völkerrecht ius cogens und ist Teil der Wiener Vertragsrechtskonvention vom Jeder Vertrag, der das Selbstbestimmungsrecht der Vertriebenen nicht berücksichtigt, das den Rechtsanspruch auf ihre Länder als Teil des Deutschen Reiches bzw.

Dieser Rechtsanspruch ist unverjährbar 4. Die völkerrechtlich gültigen Grenzen des Deutschen Reiches sind die vom 1. Dort wurden nur Besatzungszonen bezeichnet. Die oberste Gewalt, die die Besatzungsmächte übernommen haben wollen, durfte nichts anderes sein als die Befugnisse einer Besatzungsmacht nach den Bestimmungen der Haager Landkriegsordnung von Das Londoner Abkommen vom 8. Die Ostverträge sind nur gültig, soweit sie Gewaltverzichtserklärungen, nicht aber, wenn sie Gebietsabtretungen sind Bundesverfassungsgericht v.

Die Beseitigung des deutschen Volkes als Staatsvolk in der Bundesrepublik durch massenhafte Einwanderung und Einbürgerung von nichtdeutschen Ausländern aus aller Welt und durch Freizügigkeit und Niederlassungsfreiheit in der EG ist verfassungswidrig. Völkerrecht, so wie wir es heute täglich erleben gekonnt hatten, war der Bruch des Rechts der indigenen Völker gewesen. Der US-Kolonialist hatte Deutschland besetzt sowie auf Basis des Rechts des Stärkeren und über das Handelsrecht Surrogate erschaffen gehabt, die das Recht der indigenen Macht usurpieren, und indem diese den Rechtsschein mittels weiterer Surrogate errichtet hatten, werden diese — zusammen mit dem von ihnen angeführten Kolonialwesen — in Korruption und Tyrannei versinken müssen.

Keine andere Ideologie hat in der Geschichte mehr Menschenleben gekostet als der Kommunismus. Nachdem die Kommunisten in Russland die Macht an sich gerissen und ihre Verbrechen in den folgenden Jahrzehnten auf weite Teile Osteuropas, Asiens, Afrikas und Südamerikas ausgedehnt und dabei konservativ geschätzt etwa Millionen Menschen ermordet haben, geschah Ende der er Jahre etwas völlig Unerwartetes: In ganz Osteuropa verschwand das kommunistische Schreckgespenst ganz plötzlich und nahezu spurlos.

Ohne Widerstand zu leisten gab die kommunistische Parteielite in fast allen Staaten des Warschauer Pakts die Macht an sich spontan bildende demokratische Bewegungen ab. Der Freiheitsdrang des Volkes hatte die kommunistische Knechtschaft überwunden und aus den fanatischen Massenmördern der Sowjetära wurden über Nacht lupenreine Demokraten und Marktwirtschaftler.

An die Stelle der kommunistischen Bedrohung trat schnell eine neue Gefahr, der islamistische Terrorismus, und heute scheint es, als hätten die einstigen Kontrahenten des Kalten Krieges damit ein gemeinsames Feindbild. So lautet zumindest die offizielle Version der Geschichte, die man besser nicht in Frage stellt, wenn man unter dem Zwang leidet, als politisch korrekt gelten zu müssen.

Zu Buchars Interviewpartnern zählen so unterschiedliche Persönlichkeiten wie u. Besonders interessant ist, was der frühere tschechoslowakische Geheimdienstmitarbeiter Ludvik Zifcak zu berichten hat. Dieser hatte von seinen Vorgesetzten den Auftrag bekommen, einen während einer Demonstration durch die Polizei getöten Studenten zu spielen — eine Art tschechoslowakischen Benno Ohnesorg — und sich anschliessend nach Moskau abzusetzen.

Ergänzt werden diese Zeitzeugenberichte durch Aussagen westlicher Geheimdienstexperten zu denen u. Besonders hervorzuheben ist neben dem Journalisten Bill Gertz, der als Verteidigungsexperte der Washington Times gilt, vor allem der Autor und Kolumnist Jeff Nyquist, der als führender Experte für die sowjetische Langzeitstrategie gilt.

Gates zu Wort, der interessanterweise die offizielle Version der Geschichte vertritt und der damit in krassem Widerspruch zu dem steht, was die übrigen Interviewpartner zu berichten haben.

Tatsächlich lässt dieser krasse Kontrast den früheren CIA-Direktor in keinem guten Licht erscheinen, denn es fällt schwer zu glauben, dass der Mann tatsächlich so naiv ist, wie seine Aussagen anmuten.

Öffentlich bekannt wurde die sowjetische Strategie zwar erst in den frühen er Jahren, als beide Überläufer unabhängig voneinander Bücher veröffentlichten Sejna , Golitsyn , jedoch geschah dies zu einer Zeit als der Kalte Krieg in vollem Gange war und von Michail Gorbatschows Perestroika noch lange keine Rede sein konnte.

Jeff Nyquist fasst Golitsyns Warnungen wie folgt zusammen: Er sagte, das sei alles Teil einer Strategie den Ostblock zu wandeln um ihn gegenüber dem Westen leistungsfähiger zu machen, hauptsächlich gegenüber den USA.

Der Ostblock würde Köder auslegen, den Feind anlocken, Schwäche vortäuschen und den Feind dann vernichten. Der Kollaps des Kommunismus war kontrolliert und fand in der Absicht statt, dass der Westen seine Verteidigungsfähigkeit verlieren würde und dann könnte er zurückkommen und eine bessere strategische Situation erreichen als er in den er Jahren hatte. Ion Pacepa bezeugt, dass das KGB schon seit den er Jahren eine politische Richtungsänderung vorbereitet hatte, die langfristig darauf abzielte, die kommunistischen Diktatoren im Westen salonfähig zu machen.

Entgegen der offiziellen Geschichtsschreibung war Gorbatschow demnach nicht der Vater der sowjetischen Liberalisierung, sondern er wurde von den sowjetischen Strategen lediglich dazu auserwählt, die Perestroika politisch umzusetzen. Angeblich war es vor allem sein öffentlichkeitswirksames Auftreten, das ihn für diese Rolle qualifizierte.

Wie Bukowski anhand geheimer Dokumente nachweisen kann, waren an der wirtschaftspolitischen Konzeption der Perestroika sogar linke Ökonomen und Sozialisten aus westlichen Staaten beteiligt. Andropows Alternativpläne waren so detailiert und weitreichend, dass sie selbst die Karrierevorbereitung zukünftiger Politiker und Eliten bis in zweiter und dritter Generation umfasste, so dass laut Bukowski noch heute Persönlichkeiten die politische Bühne in Osteuropa betreten, die bereits vor Jahrzehnten auf ihre spätere Rolle vorbereitet wurden.

Unbequem, ja, aber notwendig. In je unterschiedlichen Facetten. In der Vielfalt ihrer Leben. Mit und ohne Rauschebart 5. Kurz vor dem Abitur hatte ich einen Bart. Wir älteren Schüler hatten einen Familien-Nikolaus-Service organisiert. Mit entsprechender Dienstkleidung aus der Kirche waren wir mit alten Messgewändern prächtig ausstaffiert.

Mit Bischofsmitren aus Pappe und selbst gemachten Hirtenstäben, zogen wir zu den Familien. Was wir an Geld bekamen, ging in ein Hilfsprojekt. Einen Besuch werde ich wohl nie vergessen. Es war bei irgendeinem hohen Beamten aus einem Ministerium. Damals waren ja noch alle in Bonn. Dieser Herr empfing mich an der Tür, führte mich in den Flur und erteilte mir weitschweifig detaillierte Regieanweisungen für meinen bevorstehenden Auftritt.

Ich wurde auf die Geschenke hingewiesen: Ich holte tief Luft, bimmelte und trat ins Zimmer. Was ich sah, hätte ich gern fotografiert: Der Kleine schrie nach Leibeskräften, und mein Anblick hatte alles andere als eine beruhigende Wirkung! Die Mutter war vollauf beschäftigt. Ich hielt nach dem anderen Kind Ausschau und entdeckte Anna in einer wunderbar geschnitzten Wiege.

Anna war höchstens drei Monate alt und am hohen Besuch nicht im Mindesten interessiert. Als er zu singen anfing, suchte ich das Weite. Gut so, sage ich nicht nur SWR Rundfunkrat, der solche Aktionen absolut wichtig findet, sondern vor allem, ja vor allem als Betroffener, der bis dato diese Krankheit überlebt hat. Chapeau SWR das Thema anzugehen…vielleicht hilft es Menschen, die im Stillen an sich wahnsinnig werden, sich zur Krankheit zu bekennen.

Auch wenn die Akzeptanz bei manch netten Worten immer noch miserabel ist…. Es ist, als würde das World Trade Center täglich zwei Mal einstürzen. Jeden Tag sterben in Afrika 6. Ist bei uns die Zahl von Es sind 37 Millionen! Zu dumm, dass es das Fernsehen gibt, die Bilder, die Berichte in den Medien. Sonst wären wir glücklich ahnungslos. Aber wir wissen darum. Das Medienzeitalter überwindet Grenzen. Deshalb bauen wir selbst welche auf, um uns zu schützen, um in Ruhe gelassen zu werden.

Ähnliches sagt das Evangelium. Da gibt es die Geschichte vom barmherzigen Samariter, der einem Überfallenen zu Hilfe kommt, ihn versorgt. Ein Fremder hilft einen ihm Fremden. Vorher sind zwei angesehene Männer seiner eigenen Religion am hilflosen Opfer vorbeigezogen: Augen zu und weg. Wir wehren uns schon gegen Unrecht. Demonstrationen, Proteste, Kundgebungen sind uns vertraut. Besonders, wenn es um uns geht. Aber wo ist der Aufschrei, wo die Demo, wo sind die Gedenkkundgebungen für die 6. Aids ist eine Seuche, wie Pest und Cholera.

Aids ist eine Krankheit wie andere auch. So ganz klar ist das bei uns immer noch nicht. Vorurteile nisten noch immer in manchen Köpfen. So lange ist es noch nicht, da habe ich einen HIV Kranken bis zum Schluss begleitet und dann bei der Beerdigung den Todesgrund verschwiegen. Auf inständige Bitte der Familie. Man wollte weiterleben, dort wo man lebte. Diese Angst ist weniger geworden, verschwunden ist sie nicht. Es gibt seriösere Krankheiten als Aids.

Aber es kann geholfen werden. Mit unserem medizinischen Standard kann man bei uns die Krankheit immer besser in Schach halten, ihren Ausbruch verhindern. In Afrika sieht das noch anders aus.

Wir leben nicht auf der Insel der Seligen, wir haben viele Probleme im eigenen Land. Das muss nicht sein. Information ist der erste Schritt. Man surft täglich zu allen möglichen Websites, es kann auch einmal diese sein: Unterschriftenlisten und Kontonummern, Hinweise auf Hilfsmöglichkeiten. Wenn wir alles tun, um die Krankheit zu besiegen, menschlich und ohne moralische Scheingefechte, werden wir später nicht die bohrende Frage derer hören müssen, die nach uns kommen:.

Du führst mich aus meiner Enge ins Weite, brichst meine Zelte ab, lockst mich und verführst mich zum Leben, wie Du es verstehst. Ich bin dir kostbarer als alles, was ich dir geben könnte. Mein Weihrauch verflüchtigt sich vor dir, meine Kerzen überstrahlst du mit deinem Licht, kein Gold, kein Edelstein wiegt deine Güte auf. Du kennst mich besser als ich mich selbst und trotzdem bleibst du und hältst mich aus.

Auch wenn du mir Wüsten nicht ersparst, nicht dein hartnäckiges Schweigen, und auch nicht mein Ringen und Zweifeln. Meine Schritte lenkst Du nicht lässt mein Stolpern zu, meine Umwege. Du gibst mir Freiheit. Auch die zu scheitern. Du meinst es ernst. Deine Wegweiser sind nicht plakativ, nicht aufdringlich und doch gut zu erkennen, wenn ich denn will. Es sind so viele. Nichts trennt mehr Botschaft und Bote, mehr als alle bemühten Propheten wolltest du leben, was Du seit jeher verkündest.

Du bist Dein Wort. Von Krippe bis Kreuz. Stärke mich und verlass mich nicht. Erinnere mich immer wieder an dein Weisungen, deine heilende Tat, deine geheimnisvolle Nähe. Wieder ist ein Jahr vergangen, Herr. Wo bleibt die Zeit? Der neue Advent steht vor der Tür. Das alte Kirchenjahr neigt sich dem Ende.

Wir haben uns versammelt, wie immer, wie jeden Sonntag. Haben uns um unseren König geschart, der keine Krone braucht. Sieh auf alles was jetzt zurückliegt, auf das was gelungen ist und auf das was unvollendet blieb. Sieh wie wir versucht haben nach Deinem Wort und Beispiel zu leben. Sieh mit deinen Augen unser Scheitern, und sein barmherziger mit uns, als wir es untereinander sind.

Bewahre uns vor aller Verhärtung und Zukunftsangst, wirf Glauben vom Himmel, dass unsere Knie gestärkt werden, unsere Hände das Gute tun, und unsere Gesichter von der Hoffnung sprechen, mit der Du uns erfüllst. Segne was vergangen ist und segne was vor uns liegt. Behüte uns und fordere uns immer wieder heraus. Mach uns zu Menschen. Herr, bleibe bei uns. Jetzt und alle Zeit, die uns gegeben ist. Wenn dieser Gott, für den ihr blind tötet, uns nach seinem Bild geschaffen hat, dann muss jede Kugel, die meine Frau getroffen hat, eine Wunde in sein Herz gerissen haben.

Nein, ich werde euch nicht das Geschenk machen, euch zu hassen. Auch wenn ihr euch sehr darum bemüht habt; auf den Hass mit Wut zu antworten würde bedeuten, derselben Ignoranz nachzugeben, die euch zu dem gemacht hat, was ihr seid.

Ihr wollt, dass ich Angst habe, dass ich meine Mitbürger mit misstrauischem Blick betrachte, dass ich meine Freiheit der Sicherheit opfere.

Der Spieler ist noch im Spiel. Ich habe sie heute morgen gesehen. Endlich, nach Nächten und Tagen des Wartens. Sie war genauso schön wie am Freitagabend, als sie ausging, genauso schön wie damals, als ich mich vor mehr als zwölf Jahren hoffnungslos in sie verliebte. Selbstverständlich frisst mich der Kummer auf, diesen kleinen Sieg gestehe ich euch zu, aber er wird von kurzer Dauer sein. Wir sind zwei, mein Sohn und ich, aber wir sind stärker als alle Armeen dieser Erde.

Ich will euch jetzt keine Zeit mehr opfern, ich muss mich um Melvil kümmern, der gerade von seinem Mittagsschlaf aufwacht. Er ist gerade mal 17 Monate alt; er wird seinen Brei essen wie jeden Tag, dann werden wir gemeinsam spielen wie jeden Tag und sein ganzes Leben wird dieser kleine Junge euch beleidigen, indem er glücklich und frei ist.

Denn nein, auch seinen Hass werdet ihr nicht bekommen. Sie hatten amerikanische Pässe, lebten seit Jahren im Land, verstanden die Welt nicht mehr. Dann ärgere ich mich über die Intoleranz, die Bestrafung Unschuldiger, die neuen Schablonen.

Wieso macht man es sich so einfach, nicht jeder Muslim ist ein Araber, nicht jeder Araber ist ein Muslim, nicht jeder Muslim ist radikal, erst recht nicht jeder ein Terrorist. Drei arabisch aussehende Männer unterhalten sich, ich muss immer wieder hinschauen.

So etwas kenne ich nicht von mir, so schnell geht das also?! Eben noch habe ich über andere den Kopf geschüttelt, jetzt könnte ich es über mich selber, jetzt kann ich es über mich selber. Der neue Roman von Henning Ahrens: Ich träume, dass die Bankenwelt ihren Dienstleistungsauftrag wiederkennt und ihre Macht — und Selbstsuchtspiele auf immer verabschiedet.

Ich träume, dass in keinem Land der Welt je wieder die Todesstrafe vollstreckt wird und der Wert vor jedem Leben, auch vor dem schuldig Gewordenen, geachtet wird. Ich träume, dass jedem Menschen Respekt erwiesen wird, egal welcher Nation, welcher Religion oder Konfession, welcher sexuellen Orientierung er sich zugehörig fühlt, die ihm angeboren ist.

Auch denen, die sich im falschen Körper erleben mussten. Ich träume, dass billige Vorurteile durch Interesse am Fremden ersetzt werden und dadurch nicht Belastung sondern Bereicherung erfahren wird. Ich träume, dass Menschen in verantwortliche Positionen gelangen ohne sich vorher das Rückgrad durch langjährige Partei-Ochsentouren langfristig zu verbiegen.

Ich träume, dass allen denen finanziell mehr gegeben ist oder die das durch eigene Leistung erworben haben, dies noch mehr als Chance und Auftrag erkennen um Leid zu mildern. Und ich träume auch, dass meine heimatliche Kirche mit ihren Positionen nicht immer hinter all diesem hinterläuft sondern voran, den Menschen zuliebe, den Weg weist. Ich träume davon, dass wir getrennten Christen mit Blick auf die reale Welt und besonders auch auf die Unendlichkeit des Alls und damit der göttlichen Schöpfung unsere peinlichen, unverständlichen, kleinlichen Grabenkriege vergessen und Schulter an Schulter Christi Botschaft verkünden.

Ich träume, dass jeder Christ und jede Christin jeden morgen wach wird und dankbar vor Gott und stolz zugleich, glauben zu dürfen im Respekt vor denen, die das nicht oder noch nicht können oder nicht mehr können.

Hinweis in eigener Sache: Programmtip für morgen in eigener Sache: In der Sendung beschäftige ich mich mit dem Trappisten und Schriftsteller Thomas Merton, der in diesem Jahr hundert Jahre alt geworden wäre. Co-Sprecherin Katharina Bihler, Musik: Familie und SR haben mich gebeten die Trauerfeier zu begleiten.

Die Beisetzung habe ich vor zwei Wochen im engsten Kreis gehalten. Mich bewegt das sehr…. Die Zeitzeugen werden weniger, sagt Prof. Peter Steinbach, Leiter der Forschungsstelle Widerstandsgeschichte, jetzt müssen die Zeitzeugen, die die Zeitzeugen kannten, die Erinnerung weitergeben. Ich habe sie alle lange und intensiv kennenlernen dürfen. Jetzt ist mein kleiner Teil des Weitertragens angesagt. Überhaupt keine Freude Recht gehabt zu haben.

Krankenbesuche, Besuche bei Altgewordenenen,Lebensgeschichten zugehört…. Gibt einem mehr als man geben kann. Die Staatsanwaltschaft prüft die Sache. Wenn das wahr ist…. Gut, dass es dies auch gibt. Kam illegal ins Land. Die Pegidinaer hätten ihn sicher längst aus dem Land geworfen. Jetzt ruft der israelische Hardliner Benjamin Netanjahu den jungen Muslim an und dankt ihm für die Rettung von jüdischen Mitbürgern.

Ein Griff ins Archiv. Ein Text,über zehn Jahr alt. Ein Wort zum Sonntag. Könnte ich heute nochmal so sagen:.

Egal ob Pegidianer oder Gegner, in der Ablehnung und im Widerstand zu terroristischen, den Islam missbrauchenden Bedrohungen, gibt es eine Koalition. Allerdings eine sehr brüchige. Na, knallen bei Ihnen die Korken? Ein Grund für Sie zum Jubeln! Bin gespannt auf die Günther Jauch Diskussion heute Abend. Immerhin traut sich eine wichtige Pegida-Verantwortliche in den Ring. Vielleicht zu idealistisch, aber ich hoffe auf Anfänge eines Dialogs, bevor noch mehr eskaliert…. Sei empfindsam, für alles, was dir fremd erscheint, sei mitfühlend für alles, was brüchig ist, sei tröstend für alle, die gegen Wände liefen.

Sei klar, wenn dein Gewissen dich mahnt, Sei klar und unbestechlich, egal wer dich lockt, Sei nachsichtig und gütig mit allen die scheitern. Sei leicht und humorvoll, so wie du bist, ohne Spiel, sei Mensch, behutsam und ehrlich mit deinen Stärken und Schwächen. Muss nix dementieren, eher ergänzen. Auch das sind Dinge die wir seit vielen vielen Jahren einfordern. Diese Frau spricht mir aus der Seele. Der Islam -so schwierig das in seiner dezentralen Struktur sein wird- muss sich reformieren und auch seinen kostbarsten Schatz, den Koran, einer kritischen Exegese unterziehen, ihn auch historisch-kritisch interpretieren und in ein Heute übersetzen.

Davon sind wir Gottseidank weit entfernt. Ich hoffe so sehr, dass solche beeindruckende Muslime wie die Muslima vom Pariser Platz sich auf Dauer durchsetzen.

Für sie beten schadet auch nichts. Ich habe mich heute entschieden aus verschiedenen Gründen meinen Facebook Account zu löschen werde aber hier munter weitermachen kann was dauern bis der Blog seine Embryonalaphase verlässt. Von Kapitulation keine Spur, mögen die Pegidianer hetzen wie sie wollen damit meine ich nicht die Verunsicherten, Nicht-Informierten, Ängstlichen, von eignen Erfahrungen schmerzlich Betroffenen, sondern die eiskalt kalkulierenden neuen Demagogen.

Lügenpresse ist eines ihrer Parolen. Da hilft ein Blick in die Geschichte: Ich schäme ich nicht nur als Theologe sondern auch als Journalist. Je suis Charlie heisst als Slogan für mich: Die Attentäter aus Paris sind tot, schrecklicherweise auch Geiseln des heutigen Tages.

Das Aufatmen ist da hält sich aber nicht nur deswegen in Grenzen. Gut, dass in vielen heute besonderes gefüllten Moscheen die Betroffenheit und die Scham über die Verbrechen der vermeintlichen Glaubensbrüder deutlich wurde. Richtig so, leider gibt es aber Stellen im Koran , die genau das Gegenteil fordern und bei wörtlicher Auslegung den Fanatikern ihre menschenverachtende Motivation liefern. Würde man als Christ oder Jude die Bibel ebenso unhistorisch, also manche grausamen Stellen als wörtlichen Befehl lesen, wäre die Situation nicht viel anders.

Dem Himmel sei Dank, dass Auslegung, Interpretation, historische Einordnung und zeitgeschichtliche bedingte Unübertragbarkeit uns vor einseitigem, oberflächlichem Lesen bewahren und uns die Tiefe der eigentlichen Botschaft erschliessen.

Davon ist der Islam leider noch sehr entfernt. Es gibt keine allgemeingültige Auslegung sondern etwas platt gesagt ist jeder Muslim sein eigener Interpretator des Islam. Ich habe von ihnen wunderbare Menschen kennengelernt, die mir die Schätze ihrer Religion offenlegten, das Harte ebenso erklären und mich beruhigen konnten, wie ich ihre Fragen nach Stellen im Alten Testament.

Ich wünsche mir nichts sehnlicheres, als dass viele Verantwortliche im Islam dies erkennen und in einen innerislamischen theologischen Disput treten, dessen Ergebnis den Scharfmachern den Boden entzieht. Unrealistisch im Moment, aber nicht utopisch. Hilfreich wäre, was man uns Katholiken mit Blick auch Rom oft vorwirft, aber für die Muslime jetzt von entschiedener Bedeutung wäre: Unrealistisch im Moment, aber auch nicht utopisch.

Noch eindrücklicher wäre eine Riesendemo deutscher Muslime von ihnen organisiert als sichtbares Zeichen ihrer glaubhaften Betroffenheit und Erschütterung. Wichtig ist jetzt allerdings auch die Wortwahl in den Medien. Wie von ihnen die ernstzunehmende Sorge und Unsicherheit von nur grob informierten Mitbürgern missbraucht und instrumentalisiert wird, schaudert mich.

Das hatten wir doch schon mal…. Wieso macht man es sich so einfach, nicht jeder Muslim ist ein Araber , nicht jeder Araber ist ein Muslim, nicht jeder Muslim ist radikal, erst recht nicht jeder ein Terrorist. Drei arabisch aussehende Männer unterhalten sich, ich muss immer wieder hinschauen, was bereden die, denke ich. Die sicher am Montag wieder stattfindenden PEGIDA Aufmärsche müssen verschwinden, in dem keiner mehr hingeht, ich weiss das klingt naiv, aber ich hoffe eben.

Und ich wünsche mir, dass noch mehr Muslime das klar bekennen was ihr Zentralrat gestern nach dem Anschlag in Paris sofort und deutlich gesagt hat:. Ich kann es nur wünschen. AfD kritisiert die Kanzlerin wegen ihrer klaren Worte in der der Neujahrsansprache.

Mögen immer noch einige Zauderer diese Wahrheit hassen wie der Teufel das Weihwasser: Ausländische Spitzenkräfte sind schon jetzt natürlich immer willkommen, Green Card Unsinn aber wenn das Niveau nicht erreicht wird…dann…. Einwanderen muss die Chance der nächsten und übernächsten Generation zur Integration gegeben werden. Was wenn es umgekehrt wäre: Deutsche müssten aus ihrer Heimat fliehen und landeten in Afghanistan. Sie bräuchten auch Zeit… Viel Zeit.

Aber ebenso vor Populisten die diese Angst missbrauchen und politisch steuern. Wie enttäuscht, wütend und einsam muss Papst Franziskus sein um eine solche weihnachtliche BrandRede zu halten.

Er wird sicher nicht der liberale Reformator werden, aber der erste mutige Schritt in eine erneuerte Kirche. Gut das offen Gesagte nun nicht mehr zurücknehmbar ist. Peinlich für alle feigen Bischöfe die sich a nie getraut haben Position zu beziehen b ihren Priestern die Hölle heiss gemacht haben wenn solche Kritik konstruktive, leidende aus deren Reihen kam. Gottes Rückenwind und Segen dazu!

Und einen langen Atem. Zu den Taliban-Monstern, die heute über hundert Kinder in einer Schule in Pakistan getötet haben, könnte es passen, wenn es nicht die Spezies Schwein beleidigen würde. Ist noch zu viel harmlos für diese grausame Barbarei.

Wie schafft man das kleine Kinder zu erschiessen und alles im Namen der Religion? Wie stumpf und taub muss man dafür sein? Wieviele Muslime fühlen sich durch solche Brutal-Terroristen in ihrem Glauben aufs Schändlichste verraten?

Gut dass es Proteste empörter Muslime gibt, besser noch es gäbe eine gemeinsame deutliche Fatwa im Namen aller gerechten Muslime der Welt. Neben allem Entsetzlichen vor Ort ist das natürlich indirekt Wasser auf die Mühlen der Schreihälse von Pegida und ihrer populistischen Rattenfänger. Drei Aljoscha-Lesungen hinter mir. Zweimal über hundert, einmal ca. Und der Westen schreit wieder einmal betroffen auf, und noch einmal und noch einmal und immer leiser werdend…. Freibrief für brutale Unmenschlichkeit?

Die USA wird es in ihrer Weltpolizei-Arroganz egal ob Demokraten oder Republikaner nie kapieren, es sei denn eine EU wäre sich mal einig und schickte nach so einer Nachricht mal die US Botschafter ihrer Länder auf Zeit ausser Landes, oder wenn das schon zuviel ist, bestellte die Botschafter in ihre Aussenministerien zur deutlichen Ansage ein.

Als die Nachricht eben kam erinnerte ich mich an einen lang zurücklegenden Besuch bei ihm in seiner Kölner Wohnung im Sommer Viel ist in der Zwischenzeit geschehen, und auch das Manuskript gibt nur einige Facetten des mich damals sehr bewegenden Gespräches wieder:. Einen Seidenschal trägt er nicht, als er mir die Tür öffnet. Es gibt Bilder, die verbindet man mit einem Menschen, und wenn es diese Besonderheit ist, die ihn in Talkshows von anderen Teilnehmern unterscheidet. Doch mehr noch verbinde ich mit ihm eine deutliche Sprache, unbequeme Wortmeldungen, eine Art Gewissen der Nation.

Das sich unermüdlich zu Wort meldete und das immer noch tut. Giordano ist quasi immer im Dienst. Ein uralter Freund, uralt wie ich.. Ich erinnere mich, dass ich mit meiner gestorbenen Frau jedes Jahr sind wir nach Sylt gegangen, ja das sind wir, haben auch am Strand gesessen.

Musst du unbedingt deine Schreibmaschine mitnehmen, was sagen die Nachbarn hier im Strandkorb. Und deswegen kann er auf umfangreiche Veröffentlichungen zurückblicken und sie um weitere Ergänzen. Der Vater war sizilianischer Herkunft. Stolz zeigt mir er mir die Ehrenbürgerurkunde die ihm der kleine Ort Riesi verliehen hat.

Dort stammen die Giordanos her. Die Mutter war Jüdin. Auch wenn es keines im traditionellen Sinne ist. Warum tat sie das? Wenn sie es einholte, wie wir in Hamburg sagen, wenn sie es einkaufte und dann nach Hause kam, mit Papier raschelte, zogen wir Brüder, mein älterer Bruder und ich, uns mit einer Blitzgeschwindigkeit aus und hüpften in die Betten und meine Mutter erschien dann mit dem Tablett, um uns das dann zu kredenzen.

Denn da im Bett, da sah sie uns am liebsten, weil uns da nicht passieren konnte. Jede Mutter hat Sorge um ihre Kinder, aber ich denke, bei den Juden war das eben durch die Umstände, die wir heute alle kennen, besonders ausgeprägt. Er hat seinen eigenen Weg gefunden und ist der Religion gegenüber in behutsamer Weise distanziert.

Behutsam weil er mir sagt, dass er ungern darüber spreche, aus Sorge jemand zu verunsichern, dem Glaube fester Halt und Heimat sei.

Über seinen Zweifel spreche er nur mit Menschen, deren Glaube er nicht erschüttern könne. Ich bin 78 und sage heute: Ich denke, jeder wird in Todesnot Gott anrufen. Wobei ich sagen möchte, dass ich dem Menschen und meinem Verhältnis zu ihm nicht beurteile, ob er glaubt oder nicht, sondern ich mache das davon abhängig, was er tut, um die Welt, in die hinein er oder sie geboren worden ist, um diese Welt ein bisschen bewohnbarer, ein bisschen humaner zu machen, als sie ist.

Wenn ich jemanden treffen, der nach meinen erkämpften und erlittenen Kriterien sein Molekül, sein Atom dazu beiträgt, diese Welt bewohnbarer und humaner zu machen ist er mein Bundesgenosse.

Die Welt vor dem Absturz bewahren, auf diese Formel bringt die gemeinsame Aufgabe. Ob als Gläubiger oder als Atheist. Ich treffe ihn an einem symbolträchtigen Datum.

Der Tag, der an das gescheiterte Stauffenberg Attentat erinnert. Wir lebten damals in einem Keller im Norden von Hamburg, das war also eine schreckliche, feuchte, einsturzgefährdete Kellerwohnung, und plötzlich kam über den Wall, den der Schutt getürmt hatte, eine Frau, die die Frau des Friseurs gewesen ist, mit dem wir bis zur Ausbombung sozusagen Haus an Haus gelebt haben, die uns aufgespürt hatte, uns mochte, war nicht selbstverständlich, und die dann laut rief: Hitler ist tot und dann schlug sie sich auf den Mund, als wenn sie fürchtete, es war weit und breit keiner zu sehen, aber es war eine ganz charakteristische Bewegung, Hitler ist tot und schlug sich auf den Mund.

Wir waren natürlich voller Hoffnung, weil seit waren 11 Jahre vergangen, etwas mehr als 11 Jahre, und es waren, das brauche ich hier nicht zu sagen, für Leute, die unter die Nürnberger Rassengesetze fielen, waren das fürchterliche Jahre und die Befreiung war eine Fata Morgana, eine Vision, etwas — eine Hoffnung, die in uns lebte, ohne dass wir je darüber gesprochen haben.

Aber das war das einzige, an das wir uns klammern konnten. Die Wahrheit ist, dass wir eigentlich nicht geglaubt haben, dass wir befreit werden würden. Aber dann plötzlich mit diesem Ausruf: Hitler ist tot, dann wie eine Flamme, die in Sauerstoff geblasen wird, wie das in mir hochkam und ich dachte, wenn das stimmte, dann wäre alles vorbei.

Aber es stimmte ja nicht. Das hat ihn geprägt. Aus der Geschichte lernen, mehr Zivilcourage, den Anfängen wehren. Nicht nur zurückblicken, sondern jetzt den Mund aufmachen, wenn es darauf ankommt.

Nun glaube ich nicht, dass die Deutschen von heute so verkommen sind, dass sie dem Mädchen nicht helfen wollten, ich bin überzeugt, sie wollten helfen, aber sie haben es nicht getan.

Warum haben sie es nicht getan? Weil sie fürchteten, das zweite Opfer zu werden. Und jetzt kommt eigentlich das wirklich Schrecklich, sie fürchten es vollkommen zu Recht, weil sie sich der Solidarität ihrer Mitpassanten nicht gewiss sein konnten.

Da liegt das Problem. Doch das Gegenteil geschieht auch und soll auch erzählt werden.





Links:
Texas Rohölpreis heute | Rupie vs. Dollarkur von 1947 | Zahlen Sie einfach die Kreditkarte online | Liste der Freihandelsabkommen in Kanada | Was bedeutet verkauft vertraglich beim Hauskauf? | Geschenk niedriger Lagerbestand | Wie kaufe ich Aktien von ethereum? | Online-Banking Bancorp |